+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Welchen Steuersatz habe ich? Wie hoch ist der Steuersatz in Deutschland?

Diskutieren Sie mit über: Welchen Steuersatz habe ich? Wie hoch ist der Steuersatz in Deutschland? im Die Steuerlichen Aspekte Forum; Hallo, ich weiß gar nicht, welchen Steuersatz ich habe. Ich bin Freiberufler und betätige mich seit 2 Jahren als Schriftsteller. Ich habe zwar nicht viele Bücher geschrieben aber davon kann ich gut leben. Meine Frage betrifft meines Steuersatzes. Wie viel ...


  1. #1
    Gast

    Welchen Steuersatz habe ich? Wie hoch ist der Steuersatz in Deutschland?

    Hallo,

    ich weiß gar nicht, welchen Steuersatz ich habe.

    Ich bin Freiberufler und betätige mich seit 2 Jahren als Schriftsteller.

    Ich habe zwar nicht viele Bücher geschrieben aber davon kann ich gut leben.

    Meine Frage betrifft meines Steuersatzes.

    Wie viel Steuern muss ich zahlen, wenn mein Umsatz sich verdoppelt?

    Wie hoch kann mein Steuersatz werden?

    Gibt es eine Tabelle, wo ich sehen kann, welche Steuer ich ab welcher Einnahme zu zahlen habe?

    Wie hoch ist in Deutschland der Spitzensteuersatz?

    Ab wann solle man nichts mehr verdienen, weil dann der Sprung in die nächste Stufe erreicht wird?

    Ich bin ledig aber möchte demnächst heiraten.

    Meine Zukünftige ist Angestellte bei einer Bank und verdient auch gutes Geld.

    Welche Steuerklasse sollte sie aufgrund meiner steigenden Einnahmen auswählen?

    Wie ist es mit der Steuerklasse eines Freiberuflers, wie mich?

    Ehrlich gesagt, ich blicke nicht durch und würde mich sehr freuen, wenn jemand hier aus dem Forum mich aufklären könnte.


    Vielen herzlichen Dank im Voraus.

  2. #2
    Hallo,

    das mit dem Steuersatz ist eine sehr sehr komplizierte Geschichte und ist auch eine Wissenschaft für sich, wo nur das Finanzamt durchblickt.

    Selbst dort wird man immer wieder mit der Antwort abgespeist, das es von Fall zu Fall unterschiedlich sei.

    Das so wie mit dem Grundgesetz des Arbeitgebers; " §1: Der Chef hat immer Recht. Auch wenn der Chef mal ausnahmsweise Unrecht haben sollte, dann tritt sofort § in Kraft."

    Also Chef hat immer Recht, auch wenn er Unrecht hat.

    Das ist, glaube ich, ist ja nur fürs Finanzamt erfunden, diese Geschichte. Das Finanzamt ist der größte Chef.

    In Deutschland wurden die Steuersätze immer wieder geändert worden.

    Der Einkommenssteuersatz liegt 42%. Hinzu kommen 1% als Solisteuer.

    Weitere 15% als Gewerbesteuer. So dass man im Endeffekt bei 58% liegen kann.

    Aber 100.000€ jährlich zu versteuernden Einnahmen zahlt man eigentlich 58.000€ an den Staat.

    Um diese 100.000€ zu erreichen, muss man 120.000€ verdienen.

    Denn nach Abzug der Grundfreibeträge bleiben 100.000€ zu versteuern und davon zahlt man 58.000€ an das Finanzamt.

    Der Grundfreibetrag liegt derzeit bei 8000,00€ für ledige und 16.000€ bei verheiratete.

    Also, nach deiner Frage geantwortet, darf man eigentlich im Jahr keinen Cent mehr als 99.999€ verdienen, um nicht in die höchste Steuerprogression zu gelangen.

    Aber lass dich doch von einem guten Steuerberater informieren und der kann dir auch eine Tabelle geben, ab wann welche Steuersätze ihre Geltung finden.

    Wegen der Steuerklasse deiner zukünftigen Frau ist angeraten, diese bei III zu halten.

    Das hat nur den Vorteil dass falls wenn sie Arbeitslos wird, mehr Arbeitslosenunterstützung erhält, weil die Auszahlung sich an den Nettobetrag richtet und dieser hängt ja von der Steuerklasse ab.

    Aber falls ihr am Ende des Jahres gemeinsam veranlagt, das werdet ihr müssen, wenn ihre verheiratet sei, dann tut das nichts zu der Sache, weil sämtliche Einnahmen in einem Pott geworfen und daraus die zahlende Steuern berechnet werden müssen.

    Grüße an alle.

  3. #3

    Lächeln

    Hi,

    Um die Steuerprogression besser verstehen zu können, hier ein Beispiel:

    Bei der Kopfsteuer zahlt jeder Bürger den gleichen Betrag (sagen wir: jeder 1000 Euro) an Steuern, und zwar unabhängig vom Einkommen. Der Steuersatz ist hier im Verhältnis zum Einkommen abfallend, da höhere Einkommen anteilig niedriger besteuert werden.

    Bei einer Flat Tax, also einem konstanten Steuersatz, zahlt jeder den gleichen Anteil seines Einkommens. Liegt der Steuersatz einheitlich bei 10*%, so zahlt jemand, der 10.000 Euro verdient, 1.000 Euro Steuern und ein anderer, der 20.000 Euro verdient, 2.000 Euro Steuern (ohne Berücksichtigung eines Grundfreibetrages).

    Bei einer progressiven, also (abhängig vom Einkommen) ansteigenden Steuer zahlt jemand, der mehr verdient als ein anderer, einen höheren Anteil seines Einkommens an Steuern. Verdient also der eine 10.000 Euro, und ein anderer 20.000, so zahlt beispielsweise der erste 10*% Steuern, also 1.000 Euro, der zweite aber 15*%, also 3.000 Euro. Hier werden die ersten 10.000 Euro mit 10*% besteuert, die zweiten 10.000 Euro aber mit 20*%. (wiki)

    Vereinfacht dargestellt. In wirklichkeit ist die Steuerprogression ein harte un schwer zu knackender Nuss. Auch die Experten beißen sich daran die Zâhne.

    Gruß

    Gruss

+ Antworten + Neues Thema erstellen

Ähnliche Themen

  1. Wie hoch sind in Deutschland die durchschnittlichen Nebenkosten?
    Von Gast im Forum Rund um Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 09:21
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 02:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 04:42
  4. Wie hoch ist mein Steuersatz?
    Von Gast im Forum Die Steuerlichen Aspekte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 18:27
  5. In welchen deutschen Städten gibt es die Börse?
    Von MeDo im Forum Börsen Know-how
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 21:02

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

steuersatz deutschland

spitzensteuersatz deutschland 2012

steuersatz deutschland 2012

höchststeuersatz deutschland 2012

spitzensteuersatz 2012 deutschland

steuerhöchstsatz 2012

höchststeuersatz einkommensteuer 2012

wie hoch ist der steuersatz in deutschlandsteuersätze deutschland 2012wie hoch ist mein steuersatz lohnsteuersatz deutschlandsteuersätze 2012höchststeuersatz deutschlandeinkommensteuersatz deutschland 2012steuersätze 2012 deutschlandwie hoch ist der lohnsteuersatz 2012höchststeuersatz in deutschlandeinkommensteuersätze 2012 deutschlandlohnsteuersatz 2012steuersatz in deutschlandwie hoch sind die steuersätze in deutschlandab wann spitzensteuersatz 2012einkommensteuersatz 2012höchststeuersatz in deutschland 2012steuersatz in deutschland 2012

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •