1% Regelung. Was ist darunter zu verstehen?

Dieses Thema im Forum "Finanzamt & Steuern" wurde erstellt von Gast, 12.01.2012.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    ich habe ein kleines Unternehmen und möchte mir jetzt ein Kombifahrzeug anschaffen. Ich habe auch keinen Steuerberater und mache meine Steuersachen selber. Ich habe gehört, wenn man ein Fahrzeug für die Firma kauft, dieses auch ausschließlich für die Firma einsetzen müsse. Um das nachzuweisen soll man ein Fahrtenbuch führen. Wenn man kein Fahrtenbuch führt, dann muss man die 1% Regelung anwenden.

    Was bedeutet diese 1% Regelung. Wer kennt sich damit aus?

    Ich würde mich über zahlreiche Stellungnahmen hie im Forum freuen.

    Danke im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Durman

    Durman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn du dir ein Firmenwagen, egal welche Klasse, anschaffst muss du dies steuerlich in deiner Buchführung erwähnen.

    Du bekommst die MwSt. die du für das Fahrzeug bezahlst, vom Finanzamt erstattet.

    Aber das Finanzamt wird dir nicht abkaufen, dass du das Fahrzeug ausschließlich gewerblich benutzt.

    Daher will das Finanzamt sicher gehen und verlangt von dir, dass du Buch über die sämtlichen Fahrten mit dem Fahrzeug führst.

    Du muss ein sogenanntes Fahrtenbuch für das Fahrzeug führen.

    Darin schreibst du zu jeder Fahrt Datum, Ziel, Entfernung.

    Wenn es belegt wird,dass du das Fahrzeug zum größten Teil gewerblich genutzt hast, dann kannst du auch alle Kosten (Kaufpreis, MwSt. Kraftstoffkosten, Steuern, Versicherung, Reparaturen) eins zu eins vom Steuern absetzen.

    Falls du aber kein Buch führst, stellt dir das Finanzamt unter, dass du das Fahrzeug auch privat nutzst.

    In diesem Fall gilt dann die sogenannte 1% Regelung.

    D.h. dass Finanzamt rechnet 1% des Fahrzeuges jeden Monat und das vom Neuwert des Fahrzeuges, auch wenn das Fahrzeug als ein Gebrauchtes gekauft worden ist, als Einnahmen zu deinen gewerblichen Einnahmen hinzu und besteuert dich dementsprechend.

    Angenommen du hast ein Gebrauchtfahrzeug für 20.000€ gekauft.

    Aber das Fahrzeug kostet Neu 35.000€. 1% von 35000€ sind 350,00€ Das Mal 12 ergibt eine Mehreinnahme in Höhe von 4200.00€.

    Dementsprechend muss du Steuern und Umsatzsteuer ans Finanzamt für diese zusätzliche Einnahmen zahlen.

    Obwohl deine Abschreibung für das Fahrzeug auf der Grundlage des Kaufpreises von 20.000€ vorgenommen wird.

    Daher ist es empfehlenswert zum einen ein Fahrtenbuch zu führen aber zum weiteren für den Betrieb kein Gebrauchtwagen anzuschaffen.

    Gruß
     
Thema: 1% Regelung. Was ist darunter zu verstehen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1 regelung 2012

    ,
  2. 1 regelung gebrauchtwagen 2012

    ,
  3. 1 regel

    ,
  4. was ist die 1 regelung,
  5. 1 klausel,
  6. 1 regelung gebrauchtwagen,
  7. was bedeutet die 1 regelung,
  8. 1 regelung kraftstoffkosten,
  9. was ist 1,
  10. 1 regelung,
  11. änderung 1 regelung 2012,
  12. finanzamt 1 regelung,
  13. was bedeutet 1 regelung,
  14. was ist die 1 regelung,
  15. was bedeutet 1 regelung,
  16. was kostet die 1 regelung,
  17. 1-regel,
  18. die 1 regelung,
  19. was bedeutet die 1,
  20. 1 regelung was ist das,
  21. 1 regelung versicherung,
  22. 1-regelung,
  23. 1 Regel Finanzamt,
  24. neue 1 regelung 2012,
  25. 1 regelung 2012
Die Seite wird geladen...

1% Regelung. Was ist darunter zu verstehen? - Ähnliche Themen

  1. EU-Finanzminister einigen sich auf neue Regelung bei Rettung von Krisenbanken

    EU-Finanzminister einigen sich auf neue Regelung bei Rettung von Krisenbanken: Nun haben sich die Finanzminister der EU auf eine einheitliche Regelung geeinigt, wenn es um die Rettung bzw. die Schließung von Krisenbanken...
  2. Ausnahmeregelung bei den Netzentgelten soll durch die EU gekippt werden

    Ausnahmeregelung bei den Netzentgelten soll durch die EU gekippt werden: Viele Unternehmen in Deutschland haben eine Befreiung von den Netzentgelten. Nun aber wird seitens der EU-Kommission eine versteckte Subvention...
  3. Regelung zur Zuwanderung in Deutschland von OECD gelobt

    Regelung zur Zuwanderung in Deutschland von OECD gelobt: In Deutschland seien die Hürden für Fachkräfte aus dem Ausland deutlich nach unten gegangen. So jedenfalls wird Deutschland zur Zeit von der OECD...
  4. Kleinunternehmer-Regelung - Abschreibungen und Bestandsliste

    Kleinunternehmer-Regelung - Abschreibungen und Bestandsliste: Guten Abend :-) Ich fange ein Kleingewerbe an (Übersetzer) nach der Kleinunternehmerregelung. Nebenbei beziehe ich erstmal mein Arbeitslosengeld...
  5. Ramsauer will 24-Stunden-Regelung für Benzinpreise

    Ramsauer will 24-Stunden-Regelung für Benzinpreise: Bundesverkehrsminister Ramsauer will die Preisänderungen der Ölmultis nun gesetzlich einschränken. Dabei wird an ein Modell gedacht, das aktuell...