100%ige Kostenübernahme bei einer künstlichen Befruchtung gefordert

Dieses Thema im Forum "Gesetzliche Krankenversicherung" wurde erstellt von Newsmaster, 04.04.2009.

  1. #1 Newsmaster, 04.04.2009
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Der Bundesrat fordert die Wiedereinführung der Kostenübernahme zu 100 Prozent bei einer künstlichen Befruchtung durch die Krankenkassen. Somit soll die 2003 eingeführte und derzeit gültige Selbstbeteiligung in Hohe von 50 Prozent wieder abgeschafft werden. Begründet wird die Forderung mit dem demographischen Wandel in Deutschland. Die Kinderfrage dürfe nicht am Geld scheitern, ergänzt die aktuelle Meldung des Bundesrates die Forderung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: 100%ige Kostenübernahme bei einer künstlichen Befruchtung gefordert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 100ige kostenübernahme bei künstlicher befruchtung

    ,
  2. 100ige Kostenübernahme künstliche Befruchtung Krankenkasse

    ,
  3. neue bestimmung der kostenübernahme von künstlicher befruchtung

    ,
  4. Künstliche Befruchtung Bonn erfahrung
Die Seite wird geladen...

100%ige Kostenübernahme bei einer künstlichen Befruchtung gefordert - Ähnliche Themen

  1. Kostenübernahme bei Nasenkorrektur?

    Kostenübernahme bei Nasenkorrektur?: Hallo liebes Forum, ich möchte gerne wissen, wann die Krankenkasse eine (Schönheits-) Operation an der Nase übernimmt? Ist eine Übernahme der...