17 Milliarden Euro für Zypern - Russen sollen mithelfen

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Newsmaster, 26.02.2013.

  1. #1 Newsmaster, 26.02.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Für viele russische Investoren ist der von der Pleite bedrohte Staat Zypern ein durchaus beliebtes Ziel. Nun hängt einiges von Russland ab, ob Zypern gerettet wird oder nicht. Berichten zufolge plant die Eurozone nun eine höhere Besteuerung in Zypern. Besonders reiche Bürger und Konzerne mit einer Geldanlage in Zypern sollen dabei zur Kasse gebeten werden. Dabei wird nun offenbar geprüft, wie ein solcher Sanierungsbeitrag der privaten Kontoinhaber aussehen könnte. Viele davon stammen aus Russland. So könnten etwa sowohl Grundbesitz, Kapitalerträge wie auch Unternehmensgewinne besteuert werden. Ebenso sei eine Vermögenssteuer im Gespräch.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

17 Milliarden Euro für Zypern - Russen sollen mithelfen

Die Seite wird geladen...

17 Milliarden Euro für Zypern - Russen sollen mithelfen - Ähnliche Themen

  1. Vodafone bietet insgesamt knapp elf Milliarden Euro für Kabel Deutschland

    Vodafone bietet insgesamt knapp elf Milliarden Euro für Kabel Deutschland: Die Übernahme-Schlacht um den Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland geht weiter. Nun hat der Provider Vodafone ein neues Angebot unterbreitet....
  2. Finanzkrise kostet die westeuropäischen Autobauer 312 Milliarden Euro

    Finanzkrise kostet die westeuropäischen Autobauer 312 Milliarden Euro: Für die Autobauer in Westeuropa ist die Finanzkrise, wie auch die hochverschuldeten Staaten, Gift. Das bekamen sie nun deutlich zu spüren. In zehn...
  3. Volkswagen bringt Pflichtwandelanleihe und sammelt insgesamt 1,2 Milliarden Euro ein

    Volkswagen bringt Pflichtwandelanleihe und sammelt insgesamt 1,2 Milliarden Euro ein: Für andere ist das deutlich schwerer: Der Autokonzern Volkswagen konnte nun innerhalb kürzester Zeit 1,2 Milliarden Euro bei Banken und Fonds...
  4. Bund und Länder wollen Opfer der Flutkatastrophe mit acht Milliarden Euro helfen

    Bund und Länder wollen Opfer der Flutkatastrophe mit acht Milliarden Euro helfen: Sowohl Bund als auch Länder haben nun den von der Flutkatastrophe überschwemmten Städten finanzielle Hilfen zugesagt. Der Hilfsfonds soll dabei...
  5. Bundesregierung spart bei Bundesanleihen über 100 Milliarden Euro

    Bundesregierung spart bei Bundesanleihen über 100 Milliarden Euro: Die Zinsen für Bundesanleihen fallen immer weiter. Gut für die Bundesregierung, schlecht für die Anleger. Durch den Zinsrückgang konnte die...