700-Milliarden Rettungsschirm für marode EU Staaten kommt

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Newsmaster, 21.06.2011.

  1. #1 Newsmaster, 21.06.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Die EU-Finanzminister haben sich auf einen dauerhaften Krisenfonds für marode Euro-Staaten geeinigt. Dieser soll wie schon vor Monaten vereinbart Finanzhilfen in dreistelliger Milliardenhöhe ermöglichen. Über das neue Hilfspaket für Griechenland wird nochmals verhandelt.

    Quelle: Focus.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 21.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    toll... ganz toll... wirklich toll....

    genau das animiert doch diese neuen, kleinen eu staaten nicht darauf zu achten wie sie haushalten, wird ja eh geld ausm grossen topf geben... das ist die falscheste entscheidung die man treffen konnte. jeder eu staat, der nicht von anfang an drin war gleich rausschmeissen aus der eu wenns probleme gibt... kann doch nicht sein man.
     
  4. otta51

    otta51 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Mit diesen Milliarden hilft man nicht dem Staat, sondern wieder den Banken.
     
  5. #4 Unregistriert, 22.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    nur was tun? griechenland abstürzen lassen, damit schneidet man sich auch wieder ins eigene fleisch. wenn das passiert, dann schmieren in deutschland ein paar banken ab da sie staatsanleihen griechenlands haben.
     
  6. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ist ein wirklich kompliziertes Thema. Ich glaube, wir wissen gar nicht alles, wieso, weshalb, warum man den Staaten mit vielen Milliarden Euro unter die Arme greift. Täten wir es nicht würden wir wohl auch den Bach runter gehen.
     
  7. #6 Unregistriert, 22.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    genau das mein ich. allerdings müsste man griechenland für deren handeln irgendwie auch sanktionieren. kann ja nicht sein, dass die fehler machen für die andere länder büssen müssen. das geht nicht. jeder, der so einen fakelaki angenommen hat oder daran beteiligt ist sollte normalerweise für 25 jahre in den bau.
     
  8. otta51

    otta51 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Warum Milliarden in marode Staaten schieben.
    Dadurch kommen die auch nicht mehr auf die Beine.
    Durch veraltete Industrie können diese Staaten überhaupt nicht wirtschaftlich produzieren.

    Weg mit dem Euro, dann sollen diese ihre alte Währung wieder einführen.

    Dann gehen zwar einige Banken den Bach runter.
    Und genau das verdienen diese.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Und was bringt das, wenn da deutsche Banken und demzufolge Deutsche drinhängen, die dann ihr Geld verlieren? Damit wir dann wieder mehr Arbeitslose haben und durch erhöhte Steuern wieder in eine Wirtschaftskrise in Deutschland schlittern? Kontraproduktiv. Meines Erachtens sollen sie schauen, daß die maroden Staaten wieder auf die Beine kommen und dann raus aus der EU. Wenn die EU wieder stabil ist weg mit der EU. Wie man mittlerweile sieht bringt dieses System rein gar nichts. Warum? Weil sich die gesamten Politiker, sowohl auf Bundes- als auch auf Europaebene keinerlei Gedanken gemacht haben. Schnellschüsse, wie immer.
     
  11. otta51

    otta51 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Warum sollen wir den Bach runtergehen, wenn wir nicht helfen.

    Wie wars bevor der Euro kam?
    Uns ging es doch sehr gut mit der DM.

    Alles andere,was uns unsere Politiker versuchen vorzugaukeln, ist doch gelogen.

    Die EU ist doch nur ein Brettspiel für Politiker.

    Was tun die abgeschobenen Politiker der EU?

    NICHTS, was für den "kleinen Mann" von Vorteil wäre.
     
Thema:

700-Milliarden Rettungsschirm für marode EU Staaten kommt

Die Seite wird geladen...

700-Milliarden Rettungsschirm für marode EU Staaten kommt - Ähnliche Themen

  1. Ratingagentur Moody's stuft EFSF und Rettungsschirm ESM herab

    Ratingagentur Moody's stuft EFSF und Rettungsschirm ESM herab: Seitens der Ratingagentur Moody’s wurde der Euro-Rettungsschirm ESM sowie der Euro-Rettungsfonds EFSF heruntergestuft. Ebenso wurde der weitere...
  2. Euro-Zone denkt über Bankenlizenz für Rettungsschirm ESM nach

    Euro-Zone denkt über Bankenlizenz für Rettungsschirm ESM nach: Zwar will man die Eurokrise so schnell wie möglich überwinden, doch die momentanen Pläne der europäischen Nachbarstaaten bringen Bundeskanzlerin...
  3. Spanien könnte komplett unter den Rettungsschirm schlüpfen

    Spanien könnte komplett unter den Rettungsschirm schlüpfen: Trotz der Milliardenhilfen für die maroden Banken in Spanien konnte der hiesige Finanzmarkt keine spürbare Erleichterung zum Wochenende erfahren....
  4. Zyperns Antrag auf EU-Hilfen - auch Zypern muss unter den Rettungsschirm

    Zyperns Antrag auf EU-Hilfen - auch Zypern muss unter den Rettungsschirm: Das hoch verschuldete Zypern stellt einen Antrag auf EU-Hilfen. Das teilte die Regierung am Montag in einer Erklärung mit. Das Land galt schon...
  5. Auch Zypern könnte unter den Euro-Rettungsschirm kommen

    Auch Zypern könnte unter den Euro-Rettungsschirm kommen: Zypern steckt tief in der Rezession und könnte das fünfte Land werden, das von dem europäischen Rettungsfonds Hilfe beanspruchen muss....