Abkommen über Doppelbesteuerung mit Luxemburg abgezeichnet!

Dieses Thema im Forum "Finanzamt & Steuern" wurde erstellt von marco, 13.05.2012.

  1. marco

    marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble und Finanzminister Luc Frieden haben am 23. April 2012 in Berlin das neue Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg unterzeichnet.

    Es handelt sich um eine umfassende Überarbeitung des alten Abkommens. Es entspricht in Struktur und Inhalt dem Musterabkommen der OECD sowie den deutschen und luxemburgischen Grundsätzen zur DBA-Politik.

    Damit ist der Abschluss eines modernen DBA gelungen, das eine doppelte Besteuerung in den beiden Ländern vermeidet.

    Doppelbesteuerungen sind ein erhebliches Hindernis für Handel und Investitionen . Das Abkommen hilft die beiderseitigen Wirtschaftsbeziehungen zu vertiefen und zu fördern.

    Eine wichtige Neuerung ist die Senkung der Quellensteuersätze bei Dividenden. An dem Nullsatz für Zinsen und dem Quellensteuersatz in Höhe von fünf Prozent bei Lizenzgebühren wird festgehalten.*

    Das*Abkommen*enthält nun auch eine Regelung*zur Besteuerung von*Ruhegehälter aus der Sozialversicherung sowie der Betriebsrenten, die*künftig dem Quellensteuerstaat zugeordnet werden.

    Das schafft Rechtsklarheit für viele Rentner.


    Doppelbesteuerungsabkommen haben zudem das Ziel, eine Besteuerung auch in grenzüberschreitenden Fällen sicherzustellen.*

    Das neue Abkommen wird mit Austausch der Ratifikationsurkunden das derzeit noch geltende Doppelbesteuerungsabkommen aus dem Jahr 1958 ersetzen.*((BMF)

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Abkommen über Doppelbesteuerung mit Luxemburg abgezeichnet!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. doppelbesteuerung deutschland luxemburg

    ,
  2. Investmentfonds Doppelbesteuerungsabkommen luxemburg

Die Seite wird geladen...

Abkommen über Doppelbesteuerung mit Luxemburg abgezeichnet! - Ähnliche Themen

  1. Merkel will Abkommen mit Kasachstan über Seltene Erden

    Merkel will Abkommen mit Kasachstan über Seltene Erden: Durch ein Abkommen mit Kasachstan will sich Deutschland den Zugriff auf die sogenannten Seltenen Erden sichern. Der Kampf um Rohstoffe wird...
  2. Durch Bundesrat: Steuerabkommen mit der Schweiz steht vor dem Aus

    Durch Bundesrat: Steuerabkommen mit der Schweiz steht vor dem Aus: Vom Bundesrat wurde nun das Steuerabkommen, welches man mit der Schweiz getroffen hat, gekippt. Lediglich der Vermittlungsausschuss könnte dem...
  3. Zukunftsabkommen zwischen IG Metall und Airbus sichert 16.000 Arbeitsplätze bis 2020

    Zukunftsabkommen zwischen IG Metall und Airbus sichert 16.000 Arbeitsplätze bis 2020: Die Gewerkschaft IG Metall und der Flugzeugbauer Airbus haben sich auf einen Zukunftstarifvertrag bis 2020 geeinigt. Daraus resultiert, daß rund...
  4. EZB und schwedische Zentralbank aktivieren wechselseitiges Währungsabkommen

    EZB und schwedische Zentralbank aktivieren wechselseitiges Währungsabkommen: Die Aktivierung eines befristeten wechselseitigen Währungsabkommen – auch Swap-Linie genannt – wurde jüngst von der Europäische Zentralbank EZB...
  5. Auskunftsabkommen in Steuerangelegenheiten unterzeichnet

    Auskunftsabkommen in Steuerangelegenheiten unterzeichnet: In London wurde zwischen den Finanzbehörden des Bundes und den Finanzbehörden Guemseys -der zweitgrößten und nicht zur EU gehörenden Kanalinsel-...