aktiendepot bei der hausbank sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Aktien" wurde erstellt von Unregistriert, 18.05.2012.

  1. #1 Unregistriert, 18.05.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    macht es denn sinn wenn man sein aktiendepot bei der eigenen hausbank eröffnen will oder sind die viel zu teuer? möchte in nächster zeit ein paar aktien kaufen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 markus_86*, 15.07.2012
    markus_86*

    markus_86* Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache das alles über einen onlinebroker. Dort kannst du im Zweifel auch schnell mal telefonisch kaufen oder verkaufen. Und günstiger als die Sparkassen und Genossenschaftsbanken sind sie allemal.
     
  4. #3 Unregistriert, 16.07.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    funktioniert das denn telefonisch wirklich gut? gibt es dann ein password damit man so eine transaktion bestätigt?
     
  5. #4 eigenvorsorge-info, 26.07.2012
    eigenvorsorge-info

    eigenvorsorge-info Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage ist bei welcher Hausbank sind Sie? Direktbanken sind beim Aktien und Fondskauf meistens günstiger und Depotgebühren gibt es bei Direktbanken selten. Direkt lohnt sich fast immer. Online funtioniert die Abwicklung sehr gut und auch die Sicherheit ist kein Problem.
     
  6. #5 markus_86*, 28.07.2012
    markus_86*

    markus_86* Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin bei der comdirect und das Telefonbanking funktioniert mit PIN. Die Ordererteilung spricht man direkt mit einem Berater durch. Der liest auch alles 3mal vor und es wird aufgezeichnet. Allerdings zahlt man beim Telefonbanking ein bisschen was (ich glaub 2,50 pro Transaktion extra). Ist aber im Notfall eine super Sache.

    Das ist auch meine Hausbank, von daher habe ich da keinen Streß!
     
  7. #6 Unregistriert, 28.07.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    unbedingt online!
    Dort bekommen Sie Gratsdepots und die besten verfügbaren Tradegebühren...

    Die meisten Vergleiche übergehen übrigens den Anbieter Directa aus Italien. Das ist der Multi-Broker, der Sie im Xetra für 4€ handeln läßt, NYSE ab 9€ u.v.a.
    Der Kunde bekommt entweder ein Depot bei der RaiBa Bozen oder Directa verwart Ihre Anteile burschikoser in einem Sammeldepot (der Hypovereinsbank München).
    Die Site ist noch reichlich hemdärmelig, dafür ist es preiswert und es gibt verschiedene Installprogramme für das Orderbuch/je nach Leistungsfähigkeit der Maschine zu Hause.
    Wer übrigens über das Eröffnungsprimborium bei dt. Online-Banken klagt, hat es noch nie mit Italos gemacht - Man bekommt da ganz ausfürliche Unterlagen, wo man ungef. 2 dutzend Mal unterscheiben darf, daß man vielleicht unwahrscheinlicherweise doch nicht zur Mafia gehört...
    Außerdem müssen Sie gleich eine kleine Überweisung veranlassen - sonst klappt gar nix bei der Freischaltung...
    Ferner kann es sein, daß die Funktion >Depotübertrag< noch immer nicht angeboten wird.
     
  8. #7 michaell, 24.05.2016
    michaell

    michaell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hast schon was ?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 damain7, 26.05.2016
    damain7

    damain7 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Für Anfänger würde ich eher die Hausbank empfehlen :):):)
     
  11. Sarina

    Sarina Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Bevor man einfach zur Hausbank geht sollte man einen Depot Vergleich machen. Gerade für Kleinanleger lohnt sich das nicht, wenn die Ordergebühren zu hoch sind. Das ist recht häufig der Fall. Deshalb ist dann eine Bank mit niedrigen Ordergebühren sinnvoll. Das sind meist die Online Banken und nicht die Sparkasse oder die Volksbank um die Ecke.
     
Thema: aktiendepot bei der hausbank sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aktiendepot ab wann sinnvoll

    ,
  2. hausbank aktiendepot

    ,
  3. tradegebüren hypo vereinsbank

    ,
  4. aktiendepot hausbank
Die Seite wird geladen...

aktiendepot bei der hausbank sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Hausbank braucht so lange für Kreditvergabe

    Hausbank braucht so lange für Kreditvergabe: Benötige eigentlich gerade sehr dringend Geld, weil eine teure Autoreparatur auf mich zukommt. Jetzt braucht meine Bank wegen Bürokratiekrams aber...
  2. Ist die Postbank als Hausbank zu empfehlen?

    Ist die Postbank als Hausbank zu empfehlen?: Hallo, die Deutsche Bank hat die Postbank aufgekauft um sich wieder den Kleinkunden zu zuwenden. Aber dies kommt nicht so richtig voran....