Alltag organisieren

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von hansakur, 31.03.2016.

  1. #1 hansakur, 31.03.2016
    hansakur

    hansakur Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen!

    Ich habe in letzter Zeit das Problem, dass mein beruflicher Alltag mich etwas überrumpelt. Die Meetings und Termine häufen sich und der Überblick geht verloren..Ich würde mich tierisch über ein paar Tipps freuen, wie ich das Chaos etwas besser im Zaum halten kann :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flybig32, 01.04.2016
    flybig32

    flybig32 Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2015
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Vielleicht magst du noch etwas mehr über deinen Beruf erzählen? Vielleicht gibt es ja branchenspezifische Helferlein, die du suchen könntest. Generell kommst du heute eigentlich nicht mehr ohne einen Kalender aus, wenn du einen turbulenten Arbeitsalltag hast. Es sollte ein System sein, dass du auf deinen mobilen Geräten und möglichst auch deinem eventuellen Büro-Rechner bearbeiten kannst. Wenn du das richtig einstellst, hast du deine Termine immer dabei. Um die Termine zu organisieren ist sowas wie SmartMeeting ganz praktisch, das stöbert in den Kalendern von dir und deinen Kollegen/Partnern/Kunden umher und schlägt euch dann auf Wunsch Terminvorschläge zu. Seit ich das benutze telefoniere ich gefühlt zwei Stunden weniger pro Tag :D
    Es schadet außerdem nicht, immer einen kleinen Notizblock dabei zu haben, auch wenn man ihn nicht oft braucht. Im Ernstfall hat man einfach schneller was aufgeschrieben, als ins Handy/Tablet getippt.
     
  4. #3 Lukas Neuerbach, 04.04.2016
    Lukas Neuerbach

    Lukas Neuerbach Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite ganz gerne mit einem Taschenkalender. Da kann ich alle Termine eintragen, und mir dazu auch Notizen an den Rand schreiben. Damit ich weiss um was es geht. Am besten sind die, die für jeden Tag eine ganz Seite haben. Da hat man dann genug Platz um alle Gedanken festzuhalten, die man sich sonst nicht gemerkt hätte. Im Taschenkalender selber arbeite ich gerne mit Farben, jede Farbe hat eine eigene Bedeutung. (Blau=Termine, Gelb=Aufgabe, ...) Sowas gibt es natürlich auch für das Handy/Smartphone als App-Variante. Je nachdem mit was du lieber arbeitest. Bei der App-Variante ist der Vorteil, dass dich die App an bevorstehende Termine/Aufgaben per Mitteilung erinnert. Im Taschenkalender musst du jeden Tag nachgucken. Aber das ist auch wiederum Geschmackssache.
     
  5. #4 StoryTeller, 08.04.2016
    StoryTeller

    StoryTeller Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Schönen Abend!

    Nachdem ich in meinen eigenen vier Wänden auch zugleich mein Office habe, ist es mir ganz wichtig, dass da eine ordentliche Struktur und Ordnung herrscht. Anfangs war das nämlich ein ziemliches Chaos und das möchte ich für die Zukunft auf jeden Fall sehr gerne vermeiden. Genau deshalb habe ich mir auch da verschiedene Ordner, Trennblätter etc. besorgt, damit eben wirklich auch alles seine Ordnung hat.

    Seit ich ein System dahinter habe, komme ich auch mit dem Arbeiten wesentlich besser und schneller voran.
     
  6. elvir

    elvir Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also ich mache mir am Abend immer eine To-do-List für den nächsten Tag. Die sollte überschaubar sein, sodass man auch die Dinge schafft, die man sich vorgenommen hatte.
     
  7. #6 Hendrik34, 09.06.2016
    Hendrik34

    Hendrik34 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mir helfen immer Terminkalender und To-Do-List auch.
     
  8. Eddi85

    Eddi85 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    5
    Kann dem Gesagten nur zustimmen: einen übersichtlichen Terminkalender und To-Do-Listen helfen ungemein. Was früher unser Hausaufgabenheft war, kann heute dein Terminkalender sein. Aufschreiben ist manchmal besser als es einfach ins Handy zu tippen. Oder aber du sicherst dich ab und machst beides.
     
  9. tabu

    tabu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ein Terminkalender ist sehr hilfreich, aber nicht vergessen auch Pausen dort einzutragen die notwendig sind um wieder Energie zu tanken. Ich gehe z.B eine halbe Stunde schwimmen so zwischen durch. Ich fühle mich danach wie neu geboren.
     
  10. Walter

    Walter Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ohne To-Do-Listen geht bei mir auch gar nichts. Ich setze mich meistens vorm zu Bett gehen kurz hin und schreibe kurz auf was am folgenden Tag unbedingt erledigt werden muss. Ich teile mir meine täglichen Arbeiten und Aufgaben immer in drei Prioritäten-Listen ein - so habe ich einfach einen besseren Überblick und meistens klappt dann auch alles viel besser.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Pelf1968, 29.06.2016
    Pelf1968

    Pelf1968 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Eine To-Do Liste hab ich eig nur auf Arbeit ;)

    Zuhause hab ich alles immer ganz gut so im Kopf. Klar schreibt man sich mal etwas auf, aber eigentlich prägen sich Abläufe ja auch so ein
     
  13. Årney

    Årney Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich benutze oft ein kleines Büchlein wo ich Tag für Tag meine Aufgaben notiere, was ich vorhabe und ob ich Termine hab.. Klingt zwar etwas nach Retro, aber ich fahre damit ganz gut durch die Welt :D
     
Thema:

Alltag organisieren