Apple Aktien nach Steve Jobs Rücktritt

Dieses Thema im Forum "Börsen Know-how" wurde erstellt von MeDo, 26.08.2011.

  1. MeDo

    MeDo Gast

    Hallo Zusammen,

    der Apple CEO Cheff Steve Jobs musste ja aufgrund seiner KRankheit die Position als "CEO" an Tim Cook(ehemaliger COO) abgeben.

    Nach dieser Aktion fiel der Wert der Apple Aktien um knapp 5%.

    Da ich auch noch einige Aktien von Apple besitze, wollte ich euch mal fragen wie man jetzt am besten agieren sollte.

    Die Aktien haben ja in den letzten Monaten schon stark einen Plus gebracht aber jetzt kurz vor iPhone 5 Vorstellung gingen die leider etwas zurück...

    Sollte man die Aktien jetzt besser verkaufen oder sollte man auf die Veröffentlichung von iPhone 5 warten?

    Den viele Apple Interessenten sind der meinung das die Apple Aktien wieder in den Plusbereich kommen werden wenn die neuen Apple Geräte vorgeführt werden.

    Wie soll man jetzt vorgehen?

    Könnt ihr mir ein paar Tipps geben bitte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nadine.hilbert, 12.09.2011
    nadine.hilbert

    nadine.hilbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mir wäre es zu riskant. Ich will auch sagen wieso:
    Jobs war ein absoluter Peitscher. Jeder der bei Apple anfangen wollte wusste es. Er war ein Perfektionist. Jedes Produkt trägt seine Handschrift. Er hat aus einem LapTop ein Modestück gemacht, mit dem Iphone den Rechner auf Hadygröße schrumpfen lassen.
    Es ist also ein Unternehmen welches von Innovationen lebt. Am Anfang des Iphones konnten sie große Erfolge verbuchen. Doch mit dem Druck jedes Jahr ein neues Produkt zu bringen schlichen sich Fehler in das Iphone und die Kundschaft wurde unzufriedener, weil es langsam aber sicher auch Alternativen gibt die in ihrer Handhabung und Steuerung wesentlich freier sind (siehe Andoid; kostenlos).
    Langfristig wird sich das Iphone meiner Meinung nach nicht durchsetzten, weil es gleichwertige Alternativen gibt die einfach weniger kosten. Fazit:
    Als Pionierunternehmen setzt Apple Meilensteine doch langfristige Gewinne (5Jahre+) erzielen Unternehmern die auf den Märkten folgen. Dies ist auch in anderen Märkten beobachtbar.
     
Thema: Apple Aktien nach Steve Jobs Rücktritt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. apple aktien nach steves erkrankung

    ,
  2. aktien nach steve jobs

Die Seite wird geladen...

Apple Aktien nach Steve Jobs Rücktritt - Ähnliche Themen

  1. Apples Aktienkurs fällt trotz gutem Quartalsergebnis

    Apples Aktienkurs fällt trotz gutem Quartalsergebnis: In aller Regel sind die Anleger einer Firma erfreut, wenn selbiges ein neues Rekordergebnis vollbracht hat. Bei Apple ist dies aber irgendwie...
  2. Apple Aktien kaufen?

    Apple Aktien kaufen?: Ich habe vor mehr als 6 Jahren eine Empfehlung von einem Bekannten bekommen, Apple Aktien zu kaufen. Damals kosteten die Apple-Aktien 12.00€....
  3. Apple spart durch Steuertricks 245 Millionen Euro in Deutschland

    Apple spart durch Steuertricks 245 Millionen Euro in Deutschland: Der Konzern Apple spart sich, durch komplexe Verstrickungen an Auslandsfirmen, viele Millionen Dollar, die nicht in den US-Haushalt fließen. Nun...
  4. Apples iPhone-Vertrieb im Visier der Kartellwächter

    Apples iPhone-Vertrieb im Visier der Kartellwächter: Die Wettbewerbshüter haben ein Auge auf den Konzern Apple. Die EU-Kartellwächter prüfen nun, ob der Konzern Verträge geschlossen hat, welche zum...
  5. Unbekannter zahlt 610.000 Dollar für Früchstück mit Apple-Chef Tim Cook

    Unbekannter zahlt 610.000 Dollar für Früchstück mit Apple-Chef Tim Cook: Teure Tasse Kaffee für guten Zweck. Ein Unbekannter legt nun 610.000 Dollar auf den Tisch, um mit dem Apple-Chef Tim Cook zu frühstücken. Dabei...