Arbeitskampf am Frankfurter Flughafen verlängert

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von Newsmaster, 22.02.2012.

  1. #1 Newsmaster, 22.02.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Ursprünglich war nur ein 24-stündiger Streik seitens der Vorfeldmitarbeiter am Frankfurter Flughafen geplant. Nun aber soll der Flughafen bis Mittwochmorgen um 5 Uhr bestreikt werden, so die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF). Begonnen hatte der Streik Montagmorgen um 5 Uhr. Die Lufthansa hatte für die ersten 24 Stunden bereits rund 200 Starts und Landungen gestrichen. Laut eines Sprechers sollen davon aber keine Langstreckenflüge betroffen gewesen sein.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 22.02.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Die

    FDP hat sich zum Thema Spartengewerkschaften geäußert: "Es kann nicht sein, daß 200 Hansel 15.000 andere Mitarbeiter in GEIßELHAFT nehmen..."
    -> Davon kann natürlich keine Rede sein!
    Gesetz: Ein vom Arbeitgeber zu verantwortender "Produktionsausfall" führt dazu, daß dieser den MA andere Tätigkeiten zuweisen kann oder diese aber im anderen Falle Lohn_Zuhause bekommen. D.h. Lohn_Zuhause ist eigentlich die Regel und die Verweisung stellt die Kulanzregelung dar sozusagen.
    Ergo: Die FDP hat eine 100%-Arbeitgeberdeckung in der Konstruktion von Sichtweisen und propagiert Dinge, die nicht richtig sind, bzw. eine starke Tendenz aufweisen; sprich: Lügengeschichten! Sie stellt mit diesem erneut völlig unqualifizierten Beitrag heraus, was sie ist: Nämlich überflüßig...

    "Wie issen das, hier handelt es sich doch um Streik, da kann der AG die Leute doch aussperren..."
    ->Jups, aber bei einem Spartenstreik sind die anderen MA nicht betroffen - sie gehen also ganz normal zur Arbeit und tun so, also ob Sie jobgeil wären...

    Es kann gut sein, daß in dem kommenden Monaten die Tarifeinheit wiederhergstellt wird. Dies wird aber voraussichtlich nicht das Verdient der (Neo)Liberalen sein können.
     
Thema: Arbeitskampf am Frankfurter Flughafen verlängert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spartenarbeitskampf frankfurter flughafen

    ,
  2. gebäudeversicherungsforum

Die Seite wird geladen...

Arbeitskampf am Frankfurter Flughafen verlängert - Ähnliche Themen

  1. Tarifkonflikt: Es könnte über Ostern ein Arbeitskampf drohen

    Tarifkonflikt: Es könnte über Ostern ein Arbeitskampf drohen: Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes kommen ab Mittwochmittag Arbeitgeber und Gewerkschaften in Potsdam zur dritten und entscheidenden...
  2. Ärzte von kommunalen Kliniken stimmen für Arbeitskampf

    Ärzte von kommunalen Kliniken stimmen für Arbeitskampf: An rund 600 kommunalen Kliniken in Deutschland müssen sich die Patienten nun auf einen fächendeckenden Streik einstellen. 92,7 Prozent aller...
  3. GDL droht mit Eskalation im Arbeitskampf

    GDL droht mit Eskalation im Arbeitskampf: Der Druck auf die Bahn erhöht sich. Die GDL-Mitglieder planen schon bald eine Ausweitung ihrer bisherigen Streiks. Nur in einer einzigen Stadt...
  4. GDL droht mit langem Arbeitskampf

    GDL droht mit langem Arbeitskampf: Schon vor Beginn der Streiks hat die Lokführergewerkschaft GDL deutlich klargemacht, daß auch ein mehrwöchiger Arbeitskampf im Bereich des...
  5. Lokführer rüsten sich für Arbeitskampf

    Lokführer rüsten sich für Arbeitskampf: Die Tarifverhandlungen wurden von seiten der Lokführer-Gewerkschaft GDL für gescheitert erklärt, man rüste sich nun für den Arbeitskampf. Den...