Arbeitslos, muss ich raus aus der PKV?

Dieses Thema im Forum "Private Krankenversicherung" wurde erstellt von Hainer, 21.12.2010.

  1. Hainer

    Hainer Gast

    Ab Januar ist es soweit, ich werde arbeitslos :(

    Muss ich dann auch aus der PKV raus oder zahlt mir das Arbeitsamt die Beiträge?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Hängt von deinem Alter ab. Über 55 kommst nicht mehr raus aus der PKV, das Arbeitsamt übernimmt dann aber nur abgespeckte Leistungen.

    Tut mir leid für dich!
     
  4. Hainer

    Hainer Gast

    Wenn ich also einen teuren Tarif hab übernimmt das Amt nur den Basistarif?

    Kann ich den Tarif denn auch noch herabstufen? Sonst wird mir das echt zu teuer.
     
  5. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Der Basistarif ist sicher noch teurer als dein bisheriger Tarif. Du meinst den Standardtarif für Rentner. Eine Abstufung ist grundsätzlich immer möglich. Wie alt bist du und wie lange bist schon pk-versichert?
     
  6. Hainer

    Hainer Gast

    Ich bin 47 und seit circa 5 Jahren in der privaten Krankenkasse dabei.
     
  7. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Ich denke, dass du aus der PKV austreten musst, was ich auch als sinnvoll erachte, außer Geld spielt keine Rolle. Mach allerdings eine Anwartschaftsversicherung.

    Du bist eh ein Grenzfall, wenn man sich erst mit 42 privat versichert. Deine Altersrückstellungen werden sicherlich nicht ganz ausreichen.
     
  8. Hainer

    Hainer Gast

    Wie jetzt? Mit 42 hab ich einen neuen Posten bekommen und da hieß es ich würde zuviel verdienen und müsse jetzt in die PKV rein. Deshalb bin ich ja erst da reingekommen. Mein Willen war das nie.
     
  9. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Wer sollte dich denn gezwungen haben in eine PKV zu wechseln? Es obliegt doch alleine dir. Einen Zwang in eine PKV zu gehen, gibts definitiv nicht!!!
     
  10. Hainer

    Hainer Gast

    Mein ehemaliger Chef meinte das. Und ich war so gutgläubig und hab es gemacht.
     
  11. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    OK, aber da ist nichts passiert, außer dass du vermutlich 5 Jahre Geld gespart hast:) Ich würd mit dem Arbeitsamt reden, ob die die Beiträge für die private übernehmen. Falls nicht, dann geh in die GKV zurück. Die PKV lässt dich in diesem Fall auch raus.

    Grundsätzlich hat dein Chef ja Recht, wenn er meint die PKV ist eine vernünftige Alternative für Gutverdiener. Er spart und du auch. Aber es gibt keinen Zwang.
    In der PKV sollte man mind 20, besser 25, Vorversicherungsjahre haben, ehe man in den Ruhestand geht. Ansonsten wird die PKV im Alter zu teuer. Deshalb meine obige Aussage, du bist ein Grenzfall.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Unregistriert, 23.02.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Im Internet findet man die möglichsten Infos zum Thema Krankenversicherung. Es wird über Wechsel, Leistungen, Vorteile, usw. geschrieben, aber nirgends steht, dass man mindesten 25 Vorversicherungsjahre haben sollte, damit sich die PKV auch im Alter lohnt. Auf Seiten wie PKV im Alter - Private Krankenversicherung - private-krankenversicherung.net, wird nur über die Basistarife und darüber gesprochen, dass die Beiträge im Alter nicht steigen wegen der Rückstellungen. Es sollte mehr Aufklärung, wie durch diesen Artikel geben Private Krankenversicherung: Privileg oder Mogelpackung? - Private Krankenversicherung - FOCUS Online. Das ist eine Unverschämtheit, dass die Kassen sich an der Unwissenheit der Bürger bedienen.
     
  14. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Die eigentlich Schuldigen sind die Vermittler der Versicherer. MIt einer PKV läßt sich gut Kohle verdienen. Bei mir erhalten nur ca 20% der Anfrager im privatwirtschaftlichen Bereich auch wirklich eine entsprechende Versicherung. Ich habe meine Grundsätze, vor allem bin ich schon über 20 Jahre für dasselbe Unternehmen tätig und ich habe gute Einblicke in die Beitragssteigerung. Und bei mir gibts über 40 Jahre keine PKV, Ausnahmen lediglich, wenn Partner im Beamtenverhältnis ist.

    Ich sehe täglich bei älteren Kunden die Policen von PKV, die weit über dem Höchstbeitrag der GKV liegen. Viele können sich im Alter die Kugel geben, wenn die Rente zu 60% für die PKV drauf geht.

    Schon mehrmals hab ich hier im Forum darauf aufmerksam gemacht, beim Abschluß einer PKV sehr vorsichtig zu sein und sich keinesfalls von einem der dubiosen Vers-vermittler beraten zu lassen.
     
Thema: Arbeitslos, muss ich raus aus der PKV?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. raus aus der privaten krankenversicherung

    ,
  2. raus aus der pkv

    ,
  3. wie komme ich aus der privaten krankenversicherung raus

    ,
  4. raus aus pkv,
  5. raus ausbasistarif,
  6. komme ich aus der pkv wenn ich arbeitslos werde,
  7. arebistlos pkv zwang standardtarif,
  8. höchstbeitrag kv bei arbeitslosigkeit ,
  9. wie komme ich aus der privaten krankenversicherung raus arbeitslos,
  10. arbeitslos wie komme ich aus der privatversicherung raus,
  11. private krankenversicherung wann kann ich nicht mehr raus,
  12. arbeitslos komme ich aus der pkv raus,
  13. komm ich bei arbeitlosigkeit aus privaten kv sofort raus,
  14. komm ich aus der privaten krankenversicherung raus durch arbeitslosigkeit,
  15. raus aus pkv nach 55,
  16. trotz arbeitslosigkeit komme aus der privaten krankenversicherung raus,
  17. komme ich aus der privaten kv raus durch arbeitslosigkeit,
  18. private krankenversicherung arbeitslosigkeit zurück,
  19. austritt pkv,
  20. wie komme ich aus der privaten krankenkasse raus,
  21. wann muss man aus der privaten krankenversicherung raus?,
  22. bin arbeitslos und möchte aus der privatkrankenkasse austreten,
  23. pkv,
  24. wann kann ich nicht mehr aus der pkv raus,
  25. durch arbeitslosigkeit aus pkv raus
Die Seite wird geladen...

Arbeitslos, muss ich raus aus der PKV? - Ähnliche Themen

  1. Kredit trotz schufa und Arbeitslosigkeit möglich?

    Kredit trotz schufa und Arbeitslosigkeit möglich?: Hallo Ihr lieben, kann mir jemand sagen wo es einen Kredit gibt trotz negativer schufa und arbeitslosigkeit? gerne auch von einer ausländischen...
  2. Laut Umfrage stellt nur jeder dritte Firma einen Langzeitarbeitslosen ein

    Laut Umfrage stellt nur jeder dritte Firma einen Langzeitarbeitslosen ein: In Deutschland gibt es viele Langzeitarbeitslose. Immer öfter werden diese von Firmen abgelehnt. Laut einer Umfrage werden dabei besonders von...
  3. Arbeitslosigkeit in der Eurozone erneut auf Rekordniveau von 12,2 Prozent gestiegen

    Arbeitslosigkeit in der Eurozone erneut auf Rekordniveau von 12,2 Prozent gestiegen: Nach wie vor hat die Eurozone mit einem massiven Arbeitslosigkeitsproblem zu kämpfen. Mittlerweile sind fast 20 Millionen Menschen ohne Arbeit....
  4. EU will 60 Milliarden Euro für Aktionsprogramm gegen Jugendarbeitslosigkeit verwenden

    EU will 60 Milliarden Euro für Aktionsprogramm gegen Jugendarbeitslosigkeit verwenden: In Europa soll eine neue Aktion dabei helfen, die Jugendarbeitslosigkeit einzudämmen. Dabei setzen sich vor allem Deutschland und Frankreich ein....
  5. Deutschland will spanischen Jugendlichen aus der Arbeitslosigkeit helfen

    Deutschland will spanischen Jugendlichen aus der Arbeitslosigkeit helfen: In Spanien ist die Jugendarbeitslosigkeit auf einem Rekordniveau. Insgesamt sind in Spanien rund 55 Prozent aller Jugendlichen in der...