Arbeitsvertrag juristisch prüfen lassen

Dieses Thema im Forum "Recht" wurde erstellt von Mol12, 14.04.2011.

  1. Mol12

    Mol12 Gast

    Ab wann macht man so etwas? Doch sicher nicht bei jedem normalen Job, oder? Wie hoch sind denn die Kosten wenn man so etwas beim Anwalt prüft? Er kann ja nach keiner Streitsumme abrechnen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Yoko, 07.06.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.05.2014
    Yoko

    Yoko Gast

    Das lohnt sich eigentlich immer. Viele Chefs versuchen nämlich nachteilige Klauseln in den Vertrag einzubauen. Und nachher steht man als der Dumme dar. Und wer weiß schon vorher, ob der zukünftige Chef seriös ist?! Und da man ja auch nicht alle drei Monate einen neuen Arbeitsvertrag annimmt, kann man sich ja auch den Luxus mal gönnen und den Arbeitsvertrag auf Fallen überprüfen lassen. So teuer ist das gar nicht mal, die meisten Anwälte bieten übrigens auch einen Pauschalpreis an, weil es eben keinen Streitwert zum abrechnen gibt. Am besten gleich online prüfen lassen, dann hat man innerhalb weniger Stunden alles geklärt, hier z.B.:

    Gruß Yoko
     
  4. otta51

    otta51 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Warum willst Du den prüfen lassen?

    Wenn Du nach ein paar Wochen merkst, daß Dich ein Halsabschneider betrügen will, kannst Du fristlos kündigen.

    Oder Du erscheinst nicht mehr, unentschuldigt, wirft Dich dieser Betrüger sowieso raus.
     
  5. #4 Mias, 27.10.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.05.2014
    Mias

    Mias Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Da meine Frage ähnlich ist, würde ich diese gerne hier anhängen ohne ein neues Thema zu erstellen. Ich hoffe das ist okay?! Ich habe in meinem Leben ja schon den einen oder anderen Arbeitsvertrag unterschrieben - alle waren mehr oder weniger verständlich. Mein aktueller hat nun aber ganze 24 (!!!) Seiten auf denen viele Pflichten, aber eher wenig Rechte "beschrieben" werden. Ich überlege daher den Arbeitsvertrag von einem Anwalt prüfen zu lassen. Bei meinen Recherchen habe ich unter anderem diese Seite gefunden. Nun stellt sich für mich folgende Frage: Wenn im Arbeitsvertrag Klauseln gefunden werden, sind diese automatisch ungültig, oder müsste ich meine Bedenken vor Vertragsunterzeichnung anzeigen. Die Frage ist dann natürlich, ob ich den Vertrag noch unterschreiben "darf".
     
  6. #5 Unregistriert, 28.10.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    an alle Erfahrenen und Unerfahrenen hier:
    Arbeiten Sie eigentlich nicht in tariflich organisierten Bereichen?
    ->In einer Glitsche mit Betriebsrat, der idealerweise auch noch einer ->DGB-Gewerkschaft nahe steht, sind die Verträge i.a.R. formal fixiert...
    In solchen Firmen gibt´s sog. >Regularien<, die einerseits im ->Tarifvertrag stehen und andererseits im andauernden Diskurs fixiert werden - Sie schaffen und der BR schwätzt mit dem Boss...

    "Ich schaff´aber im Büro..."
    ->Sie können trotzdem Gewerkschaftsmitglied werden - Sie könnten Ihre Mitgliedskarte z.B. zu Hause aufbewaren und niemandem sagen, daß sie da dabei sind...Der Beitrag in Höhe von 1% wird von ihrem Privatgiro unauffällig gelastschriftet...Anmelden können Sie sich auch total anonym im ->Internet!

    "Bei der Firma gibt´s keinen BR!"
    ->Manche Firmen zahlen dennoch Tarif usw. und Sie haben bei beim Gewerkschaftsbüro in der Stadt kompetente Ansrechpartner...

    "Der zahlt nichmal Tariflohn und ich komm´grad ned da fort..."
    ->Eine Gewerkschaftmitliedschaft hat viele weitere Vorteile, wie z.B.:
    -gratis Arbeits- und Sozialrechtsvertretung!
    -bestimmte Vergünstigungen!
    -Notfallbeistand!
    -kompetente Schulung für die ->Gründung eines BR /sie müssen idealerweise zu 3. sein - der Aushang für die Versammlung MUß(!) zum Aushang genehmigt werden; wenn der Chef die Versammlung mit allen Mitteln verhindern möchte, kommt der Regionalbevollmächtigte zur Not auch mit dem BGS-Hubschrauber (Sie kennen diese Typen mit Montur und Visier-Helm mit Schlagstock/Schild...) über´s Dach /REDEN Sie mit den Kollegen - sagen Sie Jedem, was im Tarifvertrag steht und daß der Besuch der Veranstaltung keine Nachteile haben kann/ bei der Abstimmung gibt´s nur Ja/Nein bzw. die Wahl der Kandidaten/ dem BR steht ein Büro mit best. Arbeitsmitteln (Telefon/Internet) zur Verfügung/ der BR kann normalerweise nicht gekündigt werden, es sei denn es liegen offensichtliche Rechtsverstöße vor/ auch der BR darf zum Chef nicht z.B. sagen: "Ist das hier etwa Nazionalsozialismus?!"...
     
  7. #6 Hannes, 21.11.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.05.2014
    Hannes

    Hannes Gesperrt

    Dabei seit:
    19.10.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich glaube ganz so einfach ist es nicht. Du kannst da durchaus auch strategisch
    vorgehen. Im Grunde liegt es doch ganz bei dir, du kannst doch jeder Zeit zu einem Anwalt
    für Strafrecht, zum Beispiel ... aufzusuchen und ihn prüfen lassen,
    was immer du willst. Das ist ja was das betrifft ein freies Land.

    Wenn es jedoch so ist wie du sagst, würde ich schon einen Anwalt nehmen der mir
    persönlich empfohlen wurde. Immerhin kann Erfahrung alles sein, wenn es vor Gericht
    auch um Spitzfindigkeiten geht.

    LG
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 john83nrw, 26.10.2016
    john83nrw

    john83nrw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde einfach mal beim Anwalt nachfragen, was der berechnet. Es gibt einen Teil der ist gesetzlich vorgeschrieben, was ein Anwalt berechnen muss/darf und einen variablen Teil der je nach Anwalt unterschiedlich ist. Einfach mal nachfragen, die Erstberatung ist ja auch kostenlos.
     
  10. hanss

    hanss Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Sollte man machen
     
Thema: Arbeitsvertrag juristisch prüfen lassen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. arbeitsvertrag prüfen lassen kosten

    ,
  2. kosten arbeitsvertrag prüfen

    ,
  3. arbeitsvertrag anwalt prüfen lassen kosten

    ,
  4. anwaltskosten arbeitsvertrag prüfen,
  5. vertrag prüfen lassen kosten,
  6. Arbeitsvertrag prüfen wie teuer,
  7. was kostet es einen arbeitsvertrag prüfen zu lassen,
  8. arbeitsvertrag prüfen kosten,
  9. Wie lasse ich einen Arbeitsvertrag überprüfen?,
  10. recht den arbeitsvertrag prüfen lassen,
  11. arbeitsvertrag vom anwalt prüfen lassen kosten ,
  12. arbeitsvertrag kontrollieren,
  13. arbeitsvertrag von anwalt prüfen lassen,
  14. arbeitsvertrag prüfen anwalt,
  15. arbeitsvertrag überprüfen,
  16. arbeitsverträge prüfen lassen,
  17. Arbeitsvertrag Prüfen Lassen anwaltskKosten,
  18. prüfung arbeitsvertrag kosten,
  19. anwaltshonorar arbeitsvertrag prüfen lassen,
  20. wo kann ich meinen arbeitsvertrag umsonst prüfen lassen,
  21. wie viel kostet es beim Anwalt einen Vertrag prüfen zu lassen,
  22. arbeitsvertrag prüfung anwalt,
  23. soll man neuen arbeitsvertrag juristisch prüfen lassen,
  24. wieviel kostet es einen arbeitsvertrag von einem rechtsanwalt prüfen zu lassen,
  25. anwaltskosten vertrag prüfen
Die Seite wird geladen...

Arbeitsvertrag juristisch prüfen lassen - Ähnliche Themen

  1. Arbeitsvertrag prüfen

    Arbeitsvertrag prüfen: Hallo Leute, ich wollte fragen, ob ihr dent, dass eine Prüfung des Arbeitsvertrags sinnvoll würde? Würdet ihr mir das empfehlen? Und wo kann man...