Aufschwung macht sich langsam im Geldbeutel bemerkbar

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von Newsmaster, 30.04.2012.

  1. #1 Newsmaster, 30.04.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Deutsche Arbeitnehmer können sich freuen. Viele Euroländer leiden momentan unter der breiten Schuldenkrise. Doch bei den deutschen Arbeitnehmern scheint nun das verfügbare Einkommen zu steigen wie schon lange nicht mehr. Nach jüngsten Wirtschaftsprognosen steigt das verfügbare Einkommen nach Steuern und Abgaben um rund 3,3 Prozent an in diesem Jahr. Nächstes Jahr soll die Erhöhung nochmals 3,1 Prozent betragen. „Damit wachsen die verfügbaren Einkommen in vier aufeinanderfolgenden Jahren so stark wie seit zehn Jahren nicht mehr“, erklärte Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP).

    Während viele Euro-Staaten unter Massenarbeitslosigkeit und drohender Rezession leiden, sieht Rösler die heimischen Firmen in Top-Verfassung. „Deutschland geht es gut. Die deutsche Wirtschaft kommt wieder in Schwung“, sagte er am Mittwoch in Berlin. Nach 0,7 Prozent in 2012 soll das Wachstum der neuen Frühjahrsschätzung zufolge 2013 bei 1,6 Prozent liegen. Da die Konzerne volle Kassen und Auftragsbücher haben, gönnen sie ihren Mitarbeitern erneut höhere Löhne und Gehälter. Die Teuerungsrate bleibt aber der Prognose zufolge in diesem Jahr mit 2,3 Prozent hoch.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Aufschwung macht sich langsam im Geldbeutel bemerkbar

Die Seite wird geladen...

Aufschwung macht sich langsam im Geldbeutel bemerkbar - Ähnliche Themen

  1. Ifo-Index steigt um mehr als drei Punkte: Deutsche Wirtschaft vor neuem Aufschwung

    Ifo-Index steigt um mehr als drei Punkte: Deutsche Wirtschaft vor neuem Aufschwung: Zwar schrumpfte die Wirtschaft in Deutschland im vierten Quartal 2012, dennoch sieht es fast danach aus, als würde es erneut einen Aufschwung...
  2. Langzeitarbeitslose merken vom Aufschwung nichts

    Langzeitarbeitslose merken vom Aufschwung nichts: Zwar erlebte die Deutsche Wirtschaft einen deutlichen Aufschwung, auch die Zahl der Arbeitslosen geht kontinuierlich nach unten. Dennoch bekommen...
  3. Schwache Konjunktur setzt dem Arbeitsmarkt zu - Herbstaufschwung deutlich schwächer

    Schwache Konjunktur setzt dem Arbeitsmarkt zu - Herbstaufschwung deutlich schwächer: Der Herbstaufschwung fällt in diesem Jahr deutlich schwächer aus als die Jahre zuvor. Sonst sorgt das Ende der Sommerpause für einen deutlichen...
  4. Arbeitsmarkt-Aufschwung ebbt ab - Euro-Krise hinterlässt erste Spuren

    Arbeitsmarkt-Aufschwung ebbt ab - Euro-Krise hinterlässt erste Spuren: Zwar sehen Experten noch keine handfeste Krise für den deutschen Arbeitsmarkt, dennoch ist der Aufschwung am Arbeitsmarkt spürbar verebbt. Als...
  5. Aufschwung in Deutschland: IWF bescheinigt deutscher Wirtschaft gute Arbeit

    Aufschwung in Deutschland: IWF bescheinigt deutscher Wirtschaft gute Arbeit: Gute Noten für die deutsche Wirtschaft: Der Internationale Währungsfonds bewertet die Chancen für einen Aufschwung in der Bundesrepublik positiv....