Bafög

Dieses Thema im Forum "Sozialleistungen" wurde erstellt von JuveNa89, 19.09.2011.

  1. #1 JuveNa89, 19.09.2011
    JuveNa89

    JuveNa89 Gast

    Muss das Bafög eigentlich immer zurückgezahlt werden? So wie ich das verstanden hab ist Bafög ja sozusagen ein Kredit denn man für wenig oder keine Zinsen aufnimmt und dann nach Ausbildungsende zurückzahlt bzw. Studium. Ist das denn so richtig?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlueSilver, 04.10.2011
    BlueSilver

    BlueSilver Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    50% des Bafögs ist ein Darlehen, das 5 Jahre nach dem Studium zurückgezahlt werden muss, allerdings nur, wenn du "genug" verdienst.
     
  4. Max*

    Max* Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    und das Ganze ohne Zinsen
     
  5. #4 Michael Ernst, 11.10.2011
    Michael Ernst

    Michael Ernst Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Genau, fünf Jahre nach Ende des Bachelorstudiums muss man anfangen, monatlich 105 Euro zurückzuzahlen. Die Schuldengrenze beträgt 10000 Euro.


    Gruß
     
  6. #5 Santjie, 11.10.2011
    Santjie

    Santjie Gast

    darf man denn das geld aus bafög auch zum ganz normalen lebensunterhalt hernehmen oder ist das geld zweckgebunden?
     
Thema: Bafög
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie hoch ist bafög 2011

    ,
  2. praxisgebühr bei bafög