Bald kann man Geld auch Geld in der Sparphase Riester-Rente ab 2014

Dieses Thema im Forum "Riester-Rente" wurde erstellt von Unregistriert, 19.12.2013.

  1. #1 Unregistriert, 19.12.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.02.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo an alle (potenziellen) Riester-Rente Fans. Habe vorhin gelesen, dass man aus dem Riester-Vertrag durch eine neue Gesetzesänderung auch schon während der Sparphase(!) jetzt Geld für eine Eigenheimsfinanzierung entnehmen kann. Das finde ich super.

    War bisher die ganze Zeit am Überlegen, ob sich mein Riester-Vertrag sich überhaupt lohnt, aber da ich eh vorhabe irgendwann eine Wohnung zu kaufen um selber dort zu wohnen, lohnt sichs jetzt auf jeden Fall mehr! Bin trotzdem etwas unsicher, ob ich die doch nicht kündigen soll. Man hört ja nur negatives in Testberichten usw darüber.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 19.12.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Mist, ich habe es aus Versehen abgeschickt. Kann jemand den Titel bitte überarbeiten, ich kann das nicht :/
     
  4. #3 Unregistriert, 19.12.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    das geht schon seit einer Weile...
    Damit wird bei den Wohnföderverträgen die die Wechsel-Kombatibilität der RiesterRente sichergestellt.
    Vorteil:
    Man kann der nachgelagerten Leibrente aus dem Weg gehen!
    Nachteil:
    Bei der BSV-Vatiante gibt es keinerlei Cashrente und man muß Steuer aus dem fiktiven Wohnförderkonto bezahlen - die Fiktion besteht aus einer 2%igen angenommenen Verzinsung...
    Wer bekommt heute noch 2%? ->Beim TG sind ja 1,5 schon Makulatur...
     
  5. #4 Unregistriert, 21.12.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    was würdest Du also empfehlen?
     
  6. #5 Unregistriert, 21.12.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    bei Riester?
    -> i.M. gar nix!!

    Wer das möchte, kann einen Wohnriester abschließen - bei einer Kasse, die eine gute Beratung macht und keine Kontoführungsgebühr verlangt...
    Nachteile:
    -die Finanzierung muß durchgehalten werden! -ADas hier ist nicht wie bei einem normalen BSP, wo man bei Zuteilung halt ein Wahlrecht hat...
    -was also machen bei Jobverlust, räumlicher Jobveränderung oder Scheidung?? Außer viell. Beamte kann heute fast niemand sicher sein, daß er 5 Jahrzehnte ohne jede Änderung beim gleichen AG durcharbeiten kann...
    -man muß selber drin wohnen - eine etwaige Untervermietung oder auch freier Verkauf führen zur Rückzahlungspflicht der ganzen Förderung auf einmal und wahrscheinlich zu einem Verfahren wegen Steuerbetrug...viele Häuslebauer rechnen ja aber nat- mit der Option Untervermietung...
    -man kann die Finanzierung zwar auch nach Kauf/Bau unschädlich rückabwickeln, wenn man die Summe anschließend in ein anderes Reisterbprodukt überführt - easy-Schnellmögl.: Riester-Banksparplan!
    -aber: Was machen wenn der Markt zu dem Ztpkt. nix hergibt und Sie unter Einstiegskurs raus müssen - oder wenn der Anwalt der Ex überzogenen Forderungen aufstellt?
    -selbst wenn Sie´s glücklich durchstehen sind Sie im Retnenalter mit eine fehlenden Cashrente konfrontiert. Sie können zwar viell. im Garten Kartoffeln anbauen, aber z.B. die nachgelagerte Beteuerung geht ned weg! 2%ige fiktive VErzinsung auf dem Wohnförderkonto; pers. SAtz als rentner auf den Ertragsteil...
    -außerdem: Sie bauen/kaufen mit 30 -> es ist sehr wahrscheinlich, daß ihr Haus bis 70/80J. saniert werden muß, z.B. Dachstuhl, Heizanlage, sanitäre Einrichtungen.../ behördliche Auflagen ("Energiepass", "Flächenversiegelung" usw.) werden auch nicht weniger - Sie können davon ausgehen, daß im Zeitverlauf da dann und wann eine neue (teure) Sau durch´s Dorf gejagt wird /der Druck kann im Prinzip aus allen Kanälen autark dampfen, also EU/Bund/Land/Bezirk/Gemeinde...
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Jondon

    Jondon Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kündigen würde ich nicht! Eher umschichten in Wohn-Riester!
     
  9. Jondon

    Jondon Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Schlecht ist Riester zudem prinzipiell nicht, es lohnt sich nur nicht für jedermann!
     
Thema:

Bald kann man Geld auch Geld in der Sparphase Riester-Rente ab 2014

Die Seite wird geladen...

Bald kann man Geld auch Geld in der Sparphase Riester-Rente ab 2014 - Ähnliche Themen

  1. US-Notenbank Fed wird lockere Geldpolitik wohl bald aufgeben

    US-Notenbank Fed wird lockere Geldpolitik wohl bald aufgeben: Der US-amerikanische Arbeitsmarkt scheint sich gut entwickelt zu haben. Aus diesem Grund plant der Notenbank-Chef der USA, Ben Bernanke, dass man...
  2. Konjunkturerholung soll laut Bundesbank bald erreicht sein

    Konjunkturerholung soll laut Bundesbank bald erreicht sein: Für das kommende Jahr sehen die konjunkturellen Zeichen gut aus. Entsprechend dem neuesten Monatsbericht der Bundesbank wird die Wirtschaft in...
  3. Bald Currywurst bei McDonalds - Uli Hoeneß liefert

    Bald Currywurst bei McDonalds - Uli Hoeneß liefert: Die regionale Küche wird von McDonalds in Zukunft wohl weiter gestärkt. Schon ab Mitte Februar könnte man in den einzelnen Fast Food-Restaurants...
  4. Weltweit bald über 202 Millionen Arbeitslose

    Weltweit bald über 202 Millionen Arbeitslose: Im laufenden Jahr 2013 wird nach Expertenansicht die weltweite Arbeitslosigkeit auch fünf Jahre nach Ausbruch der Finanzkrise weiter ansteigen. In...
  5. Prognose der UN: Rezession der Weltwirtschaft möglicherweise bald erreicht

    Prognose der UN: Rezession der Weltwirtschaft möglicherweise bald erreicht: Es sieht nicht gut aus für die Weltwirtschaft zur Zeit. Auch in den kommenden Jahren wird sich die kränkelnde Weltwirtschaft nicht erholen, da...