Bankkundengeheimnis der Schweizer Banken!

Dieses Thema im Forum "Die Kontoführung & Der Zahlungsverkehr" wurde erstellt von marco, 22.05.2012.

  1. marco

    marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Auch in der Schweiz gibt es eine Bankkundengeheimnis. Aber bei Zahlung von mehreren Millionen € kann man sie freischalten


    Bankgeheimnis / Bankkundengeheimnis
    Das Schweizer Bankgeheimnis / Bankkundengeheimnis ist seit 1934 fest im Zivilgesetzbuch des Landes gesetzlich verankert und spiegelt eine alte Tradition des Persönlichkeitsschutzes und der Diskretion im schweizerischen Bankgeschäft wider. Es schützt die Informationen der Bankkunden vor dem Zugriff durch Private und Behörden.

    Das Bankgeheimnis gilt jedoch nicht unbeschränkt. Grundlage ist der im Schweizerischen Zivilgesetzbuch verankerte Schutz des Persönlichkeitsrechts.

    Es kann auf Anordnung einer richterlichen Behörde auch gegen den Willen des Kunden aufgehoben werden, wenn ein Verdacht auf kriminelle Aktivitäten besteht (Terrorismus, organisiertes Verbrechen, Geldwäscherei, Steuerbetrug etc.) Bei Steuerhinterziehung wird es hingegen nicht aufgehoben.

    Die Diskretionspflicht leitet sich auch aus der vertraglichen Bindung zwischen der Bank und ihrem Kunden ab. Die Verletzung des Bankgeheimnisses durch einen Bankier / Bankangestellten ist ein Offizialdelikt und hat schwere Sanktionen zur Folge (Artikel 47 des Bankengesetzes).

    Das Schweizer Bankgeheimnis verbietet den Schweizer Banken, die Existenz Ihres Kontos ohne Ihre Einwilligung preiszugeben oder Angaben dazu offen zu legen.

    Was wird vom Bankgeheimnis umfasst?
    Das Bankgeheimnis gilt für all Ihre geschäftlichen Beziehungen zur Bank.

    Es verjährt nicht. Das Bankgeheimnis schützt alle Kontakte in Zusammenhang mit der Eröffnung eines Kontos, selbst wenn das Konto nie wirklich eröffnet wird.

    Auch wenn Ihr Konto aufgehoben ist, bleibt das Bankgeheimnis gültig.

    Ihm unterstehen alle Personen, die für die Bank arbeiten oder mit ihr zusammenarbeiten.

    Welche Folgen hat die Verletzung des Bankgeheimnisses für den Bankier?
    Für eine Verletzung des Bankgeheimnisses kann der Bankier zu einer Gefängnisstrafe, zur Entrichtung eines Bußgelds und zu Schadenersatzzahlungen verurteilt werden.

    Wo liegen die Grenzen des Bankgeheimnisses?

    Die Gründe für eine Aufhebung des Bankgeheimnisses sind gesetzlich streng geregelt. Diese sind:
    Straftaten wie Drogenhandel oder Waffenschmuggel.

    Das Bankgeheimnis bildet also kein Hindernis für die Bekämpfung schwerer Kriminalität.

    Die Mehrzahl der Fälle, in denen das Bankgeheimnis gelüftet wird, fällt in diese Kategorie.

    Privatangelegenheiten wie Erbschaften und Scheidungen: In der Praxis wird das Bankgeheimnis in derartigen Fällen nur selten gelüftet.

    Warum gibt es das Schweizer Bankgeheimnis?
    Das schweizerische Volk hat eine liberale Auffassung vom Staat und legt großen Wert auf die Wahrung der Privatsphäre.

    Ivh würde mein Geld in det Schweiz, angesicht dieser Geheimniss, nicht anlegen wollen.


    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    Wenn der Deutsche Staat mit Millionen Euro rückt, dann gibt es kein Geheimnis mehr!

    Hallo,

    das haben wir gesehen, die Bankgeheimnisse in der Schweiz. Sie ist dermaßen groß, dass verärgerte ehemalige Bankmitarbeiter die Kundendaten einfach auf CD speichern und gegen Millionen Euro an die Käufer verkaufen können.

    Was für ein tolles Bankgeheimnis?

    Da baucht der deutsche Staat ein paar Millionen Euro zu zucken und schon fallen alle Hüllen bei den Schweizern.

    Wer aber trotzdem sein Geld in der Schweiz anlegt ist selber Schuld und verdient auch die Strafen wegen Steuerhinterziehung
     
Thema: Bankkundengeheimnis der Schweizer Banken!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www.fxtrading24.ch

    ,
  2. bankgeheimnis schweiz kanton

    ,
  3. erfahrung fxtrading24

Die Seite wird geladen...

Bankkundengeheimnis der Schweizer Banken! - Ähnliche Themen

  1. Schweizer Referendum "Volksinitiative gegen die Abzockerei" mit deutlicher Mehrheit

    Schweizer Referendum "Volksinitiative gegen die Abzockerei" mit deutlicher Mehrheit: In der Schweiz wurde die „Volksinitiative gegen die Abzockerei“ mit deutlicher Mehrheit angenommen. Dabei zeichnete sich bei diesem Referendum...
  2. Wieviel verdienen schweizerische Banken an 2,3 Billionen Euro Auslandseinlagen?

    Wieviel verdienen schweizerische Banken an 2,3 Billionen Euro Auslandseinlagen?: Oben genannten Betrag habe ich gestern der Presse entnommen. Mich würde einmal interessieren, wieviel die schweizerischen Banken an den...
  3. Schweizer Nationalbank-Chef Hildebrand tritt von seinem Amt zurück

    Schweizer Nationalbank-Chef Hildebrand tritt von seinem Amt zurück: Mit sofortiger Wirkung hat der Präsident der Schweizer Nationalbank Philipp Hildebrand seinen Rücktritt verkündet. Grund dafür sind umstrittene...
  4. Schweizer Banken Kredit.

    Schweizer Banken Kredit.: Guten Tag Liebe Community, ich wende mich mit einer heikelen frage an euch. Und zwar bin ich leider ziemlich negativ in der Schufer...
  5. Die Schweizer sind die Reichsten

    Die Schweizer sind die Reichsten: Weltweit besitzen die Menschen ein Vermögen von sage und schreibe 231 Billionen Dollar. Doppelt so viel wie es noch im Jahr 2000 war. Die...