Barroso: Weitere Bankenhilfen nicht ausgeschlossen

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Newsmaster, 11.10.2011.

  1. #1 Newsmaster, 11.10.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Der EU-Kommissionspräsident Barroso wirft den Experten und Finanzmärkten vor, daß sie in der Schuldenkrise Panik erzeigen würden, schürt sie aber zeitgleich selbst. Er schließt weitere Bankenrettungen nicht aus. Derweil drängt nun auch die Kanzerlin selbst auf einen Schuldenschnitt für Griechenland.

    Quelle: Focus.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 11.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Und schon wieder haben die Banken nichts, aber auch rein gar nichts gelernt. 2008 waren es noch, von Ratingagenturen als risikolos eingestufte Lehman Bros. Zertifikate. Damals hätte man sich schon über die amerikanische Immobilienblase informieren müsssen, tat man aber nicht. Oder wusste es aber hat es nicht als gefährlich erachtet. Dann ging man, wie früher auch schon, in Staatsanleihen. Und das nehm ich den Banken übel. Weil wie es einem Land geht ist nicht wirklich schwer herauszufinden. Hohe Staatsschulden können zum Bankrott führen. Und dennoch wurde weiter in die Staatsanleihen investiert. Und nun wundert man sich und ist fast am weinen wenn man merkt, daß Griechenland bald Pleite ist... Und solchen Pfeifen vertrauen wir unser Geld an, es ist eine Schande. Letztendlich müssen nun wieder die Steuerzahler für risikoreiche und verlustbehaftete Geschäfte der Banken gerade stehen.

    Keinem Dachdeckerbetrieb wird unter die Arme gegriffen wenn er zuviel Personal hat aber zu wenig einnimmt und kurz vor der Pleite steht. Leider kann man solche Banken nicht bankrott gehen lassen. Aber vielleicht sollte man, nachdem sie gerettet ist die Kunden an andere Banken verweisen und über eine Strafe nachdenken. Ich bin so sauer... wegen ein paar Pfeifen dürfen Millionen von Menschen wieder tiefer in die Tasche greifen. Es ist immer das Gleiche.
     
Thema:

Barroso: Weitere Bankenhilfen nicht ausgeschlossen

Die Seite wird geladen...

Barroso: Weitere Bankenhilfen nicht ausgeschlossen - Ähnliche Themen

  1. EU-Kommissionspräsident Barroso lobt Einsatz von Kanzlerin Merkel bei Schuldenkrise

    EU-Kommissionspräsident Barroso lobt Einsatz von Kanzlerin Merkel bei Schuldenkrise: In letzter Zeit machen immer mehr Krisenstaaten Deutschland zum Sündenbock in der momentanen Schuldenkrise der Euro-Zone. Doch seitens des...
  2. Kommissionschef Barroso will Euro-Bonds einführen

    Kommissionschef Barroso will Euro-Bonds einführen: Die EU-Kommission strebt, trotz Widerstands der Bundesregierung, die Einführung von Euro-Bonds an. EU-Kommissionschef Barroso hält die gemeinsamen...
  3. Rösler ärgert sich über Barrosos Aktionismus

    Rösler ärgert sich über Barrosos Aktionismus: EU-Kommissionpräsident Barroso verunsichert die Märkte, sagt Wirtschaftsminister Rösler im FOCUS. CSU-Generalsekretär Dobrindt hat derweil Angst,...
  4. Weiteres, kostenloses Girokonto?

    Weiteres, kostenloses Girokonto?: Hallo, ich möchte gerne noch ein zweites Girokonto haben um immer etwas Geld auf die Seite zu legen, von welcher Bank bekommt man möglichst...
  5. Suche weitere Partnerprogramme für Finanzen

    Suche weitere Partnerprogramme für Finanzen: Hallo, ich bin neu hier, welche Finanz Partnerprogramme ( Kredit udn Finanzen) sind eurer Meinung nach noch zu empfehlen? Wie sind euere Erfahrungen?