Bausparvertrag als Altersvorsorge sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Altersvorsorge" wurde erstellt von Dachpappe, 30.05.2011.

  1. #1 Dachpappe, 30.05.2011
    Dachpappe

    Dachpappe Gast

    Hallo,

    ein Bekannter hat nun einen Bausparvertrag abgeschlossen und meinte das sei die beste Altersvorsorge da er damit dann irgendwann sein Haus bezahlen will. Ist das denn wirklich sinnvoll? Auch mit einem Haus hat man doch sicher laufende Kosten die der Miete gleich kommen, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 01.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    naja, unsinnvoll ist es sicher nicht, sonst gäb es das nicht mehr am markt. sicher kann man auch auf andere weise noch mehr geld machen aber das ist nichts für normalos und würde den untergang ihres einsatzkapitals bedeuten.
     
  4. Dobs

    Dobs Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dachpappe,

    ich denke, ob eine Bausparer sinnvoll ist, hängt immer von Deiner persönlichen Situation ab. Wenn Du vor hast, ein Haus zu bauen oder eine Wohnung zu kaufen, kann ein Bausparer ein Teil der Finanzierung sein. Vor allem weil Du durch einen Bausparvertrag Zugriff auf günstige Zinsen haben kannst.
    Denn ein Bausparer funktioniert normalerweise so, dass Du eine Bausparsumme festlegst. Dann sparst Du einen Prozentsatz davon an: 40 oder 60% der gesamten Summe. Den Rest kannst Du dann als Darlehen abrufen.

    Es gibt mitterweile aber auch schon Bausparverträge, die als reine Sparmaßnahme gelten. Die haben in der Ansparphase etwas höhere Guthaben-Zinsen als der klassische Bausparvertrag und Du bekommst kein Darlehen am Ende. Aber wenn es Dir rein um das Sparen geht, ist das vielleicht eine sinnvolle Alternative. Wie gesagt, es kommt immer darauf an, was Du vor hast.

    Ein Bausparvertrag als Altersvorsorge ist wohl eine sichere Anlage, allerdings erzielt eben nicht die großen Renditen, die Du vielleicht mit einem anderen Produkt erzielen kannst. Auch hier stehen wieder Deine Ziele und Dein Bedürfnis nach Sicherheit im Mittelpunkt. Schau Dich mal hier um, denke da bekommst Du einen guten Überblick über Bausparverträge:

    http://www.finanzabc.com/Detailinfo.Bausparen.php

    Wir haben diese Seite aufgebaut, weil wir jungen Menschen eine Plattform geben wollten, auf der sie sich zum Thema Geld & Vorsorge austauschen und informieren können. Auf FinanzABC erhalten unsere Nutzer Details wie Produkte funktionieren und können Kundenerfahrungen zum gesuchten Bank- und Vorsorgeprodukt als Entscheidungshilfe nutzen. Wir möchten so die Beratung bei Banken und Versicherungen um die Kundenperspektive ergänzen und unsere Besucher auf eine Beratung vorbereiten.

    Wenn Du Fragen hast, melde Dich gerne bei mir.

    Gruß,

    Dobs
     
  5. #4 Banker 90, 08.06.2011
    Banker 90

    Banker 90 Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ein Bausparvertrag an sich ist als Altersvorsorge absolut ungeeignet. Ein Bausparvertrag ist hauptsächlich für die Eigenkapitalansammlung zum Bau eines Hauses oder Kauf einer Eigentumswohnung gedacht, da man in einem Bausparvertrag 30-50% der Bausparsumme angespart werden soll.
    Rechenbeispiel:
    Bausparsumme: 10.000 €
    Bei eine Ansparsumme von 50% müsste man hier innerhalb der Sparphase 5000 € ansparen. Die restlichen 5000 € werden von der Bausparkasse als Darlehen bereitgestellt. Die Zinsen hierfür sind so niedrig, dass man sie in dieser art am normalen Markt nicht finden kann. Das Darlehen kann in Anspruch genommen werden, muss es aber nicht. Bei einigen Bausparkassen ist die Verzinsung der eingezahlten Summe höher, wenn man das Darlehen nicht in Anspruch nimmt.
    Fazit: Ein Bausparvertrag an sich ist nicht für die Altersvorsorge geeignet, sondern nur von Interesse wenn man plant in einer bestimmten Zeit in der Zunkunft ein Haus zu bauen, eine Eigentumswohnung zu kaufen oder bereits vorhandenes Eigentum zu renovieren.
    Die einzige Verbindung ist nur der Werbeslogan "Ein Eigenheim ist die beste Altersvorsorge". Hat aber an sich nichts mit dem BSV zu tun.
     
  6. #5 ursulafrotscher@gmail.com, 12.11.2013
    ursulafrotscher@gmail.com

    ursulafrotscher@gmail.com Gast

    Ich bin 82 Jahre alt und möchte wissen, ob ein Bausparvertrag für mich zur Altersvorsorge sinnvoll ist
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Unregistriert, 12.11.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo Uschi!

    Klares Nein!
    Sie SIND ja schon alt, die Zeit zum Vorsorgen ist nun abgelaufen. Das was Sie jetzt an Vermögen haben, können Sie z.B. auf einem Tagesgeldkonto anlegen. Das ist "flach", ksotet nix und ist auch in der Erbverwaltung sehr leicht!
    Auf der Seite biallo de im Internet gibt es einen guten TG-Vergleich - bitte das Häkchen bei "nur Direktangebote" entfernen!
    Wenn Sie z.B. eine nachgelagerte RV abschließen, kann das einen ganz schönen Bürokratiefimmel geben...Das kostet hohe Gebühren und ob Sie selber in den Genuß kommen, ist völlig unsicher...
    Von einem TG können Sie jederzeit Umbuchungen zum Referenzkonto vornehmen - in 1/2/3 Tagen ist der Betrag auf dem Girokonto gutgeschrieben. Die TG-Führung geschieht online (per Pin und Tan), achten Sie auf die Einlagensicherung /oder vergessen Sie das - aber ein EU-Staat darf es schon sein, wo die Bank hockt...
    Aus den Top 3 kann ich persönlich derzeit nur die Renaultbank und ev. ING-Diba empfehlen - mit MoneYou habe ich sehr schlöechte Erfahrungen was die Rückgabe des Geldes bei Kto.kündigung angeht (konnte das letzlich nur mit Hilfe der BAFIN regeln und hat 3Monate gedauert - MY hat am allerletzten Tag gezahlt...)!
    Bei CortalConsors müssen Sie in Wahrheit zusätzlich ein Wertpapierdepot aufmachen, dann kriegen Sie rel. agressive Werbung zwecks Depotübertag...
    Vom Service bei RaboDirect hört man auch nicht das Beste - da war neulich was Schwerweigendes, habe aber vergessen, was es war...
    Bei der Renaulbank geht die ganze Eröffnung per Online, Email und halt PostIdent, aber dda kommt sonst nichts Schriftliches!
    Schreiben Sie sich die Zugangdaten aus der Email also gut ab - der Benuzername/code ist dabei sehr lang...Als Passwort müssen Sie 5 Zeichen auswählen - bitte mit Groß/Klein, 1 oder 2 Ziffern und mind. 1 Sonderzeihen - gut notieren, Niemandem zeigen! Sie brauchen ein Mobiltelefon (z.B. Prepaid; bITTE keinesfalls ein sog. Smartfon!) mit gültiger Nummer (für SMS-Tans)!

    Falls Sie Wohneigentum haben, können Sie einen Renovierungs-Bausparer machen, ja. Der geht dann auf die Hauserben über, insbesodnere wenn Sie das im Testament erwähnen.
    Renovierungs-BS sind gut für Gröberes, z.B. Geschossausbau oder neues Dach...Aktuelle Vergleiche der Kassen hier, auch was die Beratungsqualität angeht, habe ich leider (noch) nicht zur Hand!

    Tip: Bitte im Internet allgemein keine Emailnamen angeben! Es gibt zuviele Hacker!! Ändern Sie lieber ihren Benutzernamen hier im Forum, Sie können hier auch noch als Gast schreiben,a lso ohne Login - so wie ich...
     
  9. #7 Unregistriert, 12.11.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ergänzungssatz:

    Die allg. Rahmenbedingungen bei Bausparverträgen sind heute sehr bescheiden, kürzlich hat die EZB die Umlaufrendite sogar noch auf historisch unhaltbare 0,25% abgesenkt - eine Entpannung ist also auch in der kommenden Zeit nicht in Sicht; für ganz bestimmte(!) junge Leute ist ein gut ausgesuchter RiesterBausparer geeignet - wegen der staatl. Förderung...
     
Thema: Bausparvertrag als Altersvorsorge sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bausparvertrag als altersvorsorge

    ,
  2. bausparen als altersvorsorge

    ,
  3. bausparer als altersvorsorge

    ,
  4. bausparvertrag sinnvoll,
  5. bausparvertrag nützlich,
  6. altersvorsorge bausparvertrag,
  7. bausparvertrag altersvorsorge,
  8. altersvorsorge bausparvertrag sinnvoll,
  9. altersvorsorge sinnvoll,
  10. ist ein bausparvrrzrag sinnvoll,
  11. bausparverträge als altersvorsorge,
  12. bausparvertrag als rentenvorsorge,
  13. bausparvertrag zum sparen sinnvoll,
  14. bausparvertrag sinnvoll als altersvorsorge r ,
  15. bausparvertrag 5000,
  16. bausparen zur altersvorsorge,
  17. altersvorsorge bausparvertrag forum,
  18. bausparvertäge im alter ratsam,
  19. sind bausparverträge sinnvoll als altersvorsorge,
  20. Altersvorsorge-Bausparvertrag,
  21. was ist sinnvoller altersvorsorge oder bausparen,
  22. bauspar als altersvorsorge,
  23. bausparvertrag im alter sinnvoll,
  24. bausparen als altersvorsorge sinnvoll,
  25. bausparvertrag als altersvorsorge sinnvoll
Die Seite wird geladen...

Bausparvertrag als Altersvorsorge sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Bausparvertrag verkaufen oder nicht?

    Bausparvertrag verkaufen oder nicht?: Hallo, ich bin neulich über einen Artikel bei Wallstreet-online gestolpert und bin auf das Thema aufmerksam geworden. Aufgrund der aktuellen...
  2. Welchen Bausparvertrag muss ich nehmen

    Welchen Bausparvertrag muss ich nehmen: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Bausparvertrag, es gibt im Internet viel zu viele informationen wo ich absolut nich durchsteige. Wenn...
  3. 100.000 Riester-Bausparverträge bei der LBS abgeschlossen

    100.000 Riester-Bausparverträge bei der LBS abgeschlossen: Die LBS hat beim Riester Bausparen eine gute Bilanz vorzuweisen. Binnen eines halben Jahres nach der ersten Riester-Zertifizierung von...
  4. Gebühren für Bausparverträge bestätigt

    Gebühren für Bausparverträge bestätigt: Das Landgericht Heilbronn und das Landgericht Dortmund haben schon die Erhebung von Gebühren bei Bausparverträgen als rechtmäßig angesehen. Jetzt...
  5. Bausparvertrag oder Hypothek?

    Bausparvertrag oder Hypothek?: Ich möchte mir eine Immobilie bauen. Eigenkapital von rund 30.000 € ist verfügbar. Die Immobilie wird aber 100.000 € kosten. Meine Bonität ist...