Behandlung im Ausland, wer zahlt das?

Dieses Thema im Forum "KFZ Versicherung" wurde erstellt von Gast, 16.01.2012.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    Ein Freund von mir ist zusammen mit seiner Familie in die USA geflogen um dort Urlaub zu machen.

    Sie haben in Arizona Verwandte und auf deren Einladung sind sie rüber gereist.

    Die Ehefrau und ein Kind meines Freundes leiden unter Asthma.

    Als sie in Arizona ankamen, hatten beide, sowohl das Kind, als auch seine Frau eine Milderung ihrer Beschwerden erfahren.

    Hier in Deutschland wurden sie sowohl medikamentös als auch ärztlich ständig kostenintensiv behanddelt.

    Dort erfuhr mein Freund von seinen Verwandten, dass viele Menschen, die anderswo an starken Asthma litten, sobald sie nach Arizona kamen, eine Milderung ja sogar eine totale Heilung ihrer Asthmaerkrankung erfahren hätten.

    Mein Freund wollte nur zwei Wochen in Arizona bleiben um wieder nach Deutschland zurück zu kehren.

    Aber als er bemerkte, das sowohl seiner Frau als auch seinem Kind wesentlich besser ging, beschloss er seinen Urlaub zu verlängern.

    Dabei musste aber die medikamentöse und ärtzliche Behandlung dort fortsetzen.

    Eine Anfrage bei der hiesigen Krankenkasse, hinsichtlich der Übernahme der Kosten für die ärztliche Behnaldung und der Medikamente, verlief negativ aus.

    Denonoch blieb mein Freund fast zwei Monate dort und die Asthmabeschwerden waren wie verschwunden.

    In der trockenen und heißen Luft von Arizona hatten seine Frau und sein Kind fast gar keine Beschwerden.

    Daraufhin kam er alleine nach deutschland zurück und fragte erneut bei der Kasse nach, ob die Kasse nicht wenigtens einen Teil der Kosten übernehmen könne.

    Die Antwort war leider Negativ.

    Durch seinen zweimonatigen Aufenthalt in den USA haben die Ehefrau und das Kind eine totale Linderung der Beschwerden erfahren und als sie nach Deutschland zurück kamen mussten sie sechs Monate lang keine Behandlung in Anspruch nehmen und haben die Krankenkasse ziemlich entlastet.

    Aber nach 6 Monaten kamen die Beschwerden zurück.

    Hätte die Kasse zumindest einen Tei der Kosten übernommen, wären sie womöglich völlig geheilt und wären der Krankasse überhaupt nicht zur Last gefallen.

    Jetzt überlegt mein Freund gänzliche in die USA auszuwandern um die Heilung der Krankheit seines Kindes und seiner Frau fortzusetzen.

    Ist es nicht sinnvoll gewesen, eine solche eindeutig nachweisbare Heilung finanziell zu unterstüzten um eine lebenslange Belastung für die Kasse zu erspraren?

    Man versteht die Welt nicht.


    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Behandlung im Ausland, wer zahlt das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange zahlt die kfz vers. im ausland

    ,
  2. asthma behandlung im ausland

    ,
  3. wer zahlt wie lange Auslandsaufenthalt

    ,
  4. behandlungen im ausland wer zahlt
Die Seite wird geladen...

Behandlung im Ausland, wer zahlt das? - Ähnliche Themen

  1. EU-Parlament verabschiedet Richtlinie zu Auslandsbehandlungen

    EU-Parlament verabschiedet Richtlinie zu Auslandsbehandlungen: Das Europäische Parlament hat mit 297 Ja-Stimmten, 120 Nein-Stimmen und 152 Enthaltungen eine Richtlinie zur Vereinfachung der Inanspruchnahme von...
  2. med. Leistungen, Behandlungen, Vorsorgeuntersuchungen - vom Chef bezahlt?

    med. Leistungen, Behandlungen, Vorsorgeuntersuchungen - vom Chef bezahlt?: Hallo! Gut versorgt mit med. Behandlungen, Massagen und Vorsorgeuntersuchungen? - Und das vom Chef? Schon einmal etwas von der...
  3. ARAG Zusatzversicherung für Heilpraktikerbehandlungen und Naturheilverfahren

    ARAG Zusatzversicherung für Heilpraktikerbehandlungen und Naturheilverfahren: Die Arag bietet ab dem 1. Juli 2009 für GKV Versicherte mit dem neuen ambulanten Ergänzungstarif 483 eine private Zusatzversicherung an, die nicht...
  4. „Kinder Plus" der Württembergischen jetzt inklusive kieferorthopädischen Behandlungen

    „Kinder Plus" der Württembergischen jetzt inklusive kieferorthopädischen Behandlungen: Die Württembergische Krankenversicherung bietet mit der neuen Zusatzversicherung „Kinder Plus“ ab dem 1. Juli zum ersten Mal einen...
  5. steuern nach hausverkauf im ausland

    steuern nach hausverkauf im ausland: ich möchte ein haus im ausland verkaufen . was ,wenn seit dem kauf des hauses im ausland schon 10 jahre vergangen sind ,da das hier der fall ist...