Behindertengerechter Autoumbau, wer hilft bei sowas?

Dieses Thema im Forum "Sozialleistungen" wurde erstellt von Unregistriert, 03.01.2012.

  1. #1 Unregistriert, 03.01.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    ich würde mich gerne mal bei euch informieren ob ihr zu einem behindertengerechten Autoumbau was wisst. Es ist allerdings nicht für mich sondern für eine Bekannte. Sie ist seit 5 Jahren im Rollstuhl, hatte davor aber schon ein Auto gehabt. Nun möchte sie wieder mobil sein, ist aber zu 100% schwerbehindert. Welches Amt hilft denn bei solchen Autoumbauten? Oder muss man sich da an die Krankenkasse wenden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 04.01.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    da würde ich auf jeden fall mal mit der krankenkasse sprechen. teilweise teilen sich verschiedene stellen die kosten. auch mal beim sozialamt/arge nachfragen wie es mit der übernahme der kosten aussieht.

    ihr solltet euch auch gedanken darüber machen, was für ein auto es sein soll. gerade für rollstuhlfahrer wird eigentlich eher so ein van/minivan empfohlen.
     
  4. #3 c.hartmann68, 04.01.2012
    c.hartmann68

    c.hartmann68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Oftmals haben die offiziellen Seiten der Städte auch Informationen für behinderte Menschen und eine Anlaufstelle, an die man sich wenden kann. Dort würde ich einfach mal anrufen und fragen. Aber wie bereits gesagt wurde, auch bei der Krankenkasse nachfragen. Du bist sicherlich nicht der erste, der eine solche Information braucht.
     
  5. #4 Unregistriert, 04.01.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten. Es ist schön, dass es auch noch Menschen gibt, die einem helfen wollen. Ich war vor ein paar Wochen auch schon in einem anderen Forum und hab gefragt, dort bekam man nur zur Antwort "Wer behindert ist braucht nicht Auto fahren" oder "Zahl es doch selber".

    Ich werde mich auf jeden Fall mit der Krankenkasse in Verbindung setzen und auch bei der Arge anfragen bzw. meiner Bekannten sagen, dass sie sich mit der Arge in Verbindung setzen soll.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Behindertengerechter Autoumbau, wer hilft bei sowas?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was kostet ein behindertengerechter autoumbau

    ,
  2. Kostenträger für behindertengerechten auto umbau

    ,
  3. Kostenträger für behindertengerechten autoumbau

    ,
  4. krankenkasse autoumbau