Betriebliche Altersvorsorge

Dieses Thema im Forum "Altersvorsorge" wurde erstellt von Unregistriert, 02.03.2012.

  1. #1 Unregistriert, 02.03.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Ich befinde mich in der Ausbildung und habe vor knapp 2 Jahren eine betr. Altersvorsorge (ich glaube eine Pensionskasse) bei der ERGO (damals noch bei der Victoria) abgeschlossen.
    Bis jetzt habe ich ca. 2500€ einbezahlt. Der Beitrag habe nur ich eingezahlt, bekomme vom Arbeitgeber dazu keinen Zuschuss!

    Ich habe dazu ein paar Frage:
    1.) Kennt jemand die Versicherung von ERGO? Ist diese baV gut oder schlecht?
    2.) Ich möchte in ca 1,5 Jahren aus dem Arbeitnehmerverhältnis vorerst austeigen und das Fachabi nachholen und danach evtl
    studieren. Somit würde mein Arbeitgeber (der ja der Versicherungsnehmer ist) die betriebliche Altersvorsorge in 1,5 Jahren stillegen
    und auf meinen Namen überschrieben. Bis dahin hätte ich ca 4500-4750€ eingezahlt.
    Ich überlege mir, ob ich nicht schon jetzt die baV stilllege, bzw meine monatliche Einzahlung reduziere (ca 25€), da es immer heißt,
    wenn man eine Versicherung in den ersten 5 Jahren stillegt, bzw kündigt, dass man dann drauflegt und nur das
    Versicherungsunternehmen profitiert. Und wenn man die Versicherung ca 4-5 lang Jahre stillgelegt hat, schrumpft doch das
    eingezahlte Kapital auch, oder?
    Zurzeit benötige ich den monatlich eingezahlten Betrag nicht unbedingt, wobei ich diesen (falls ich die vers. stilllege) dann zum
    größten Teil sparen würde, damit ich dann das Fachabi nachholen könnte.

    Was würder ihr mir Raten???

    Vielen Dank für die Antworten:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 02.03.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hi,

    1) zu Versicherungstarifen kann gesagt werden, daß es davon so viele gibt, wie Kiesel in der Kieselgrube...
    Die Victoria hat in Arbeitnehmerkreisen ein gewisse vertrauen genossen, wurde allerdigns im ERGo-Konzern total verschmolzen (alte Tarife behalten Gültigkeit).
    2) Wenn Du mit dem AG schriftlich die Übernahme nach Qualifizierungserweiterung vereinbaren kannst, wäre die -Beitragfreistellung- im relevaten Zeitraum die beste Alternative.
    Natürlich werden die Abschlußkosten in den ersten 5 Jahren fällig (Zillmerierungsverfahren). Das führt oft genug dazu, daß Du nach 5 Lenzen mit 0,- dastehst, weil alle* Gebühren für die Gesamtlaufzeit halt in dem Zeitraum anfielen...
    Bruttoentgeltumwandlungen sind, auch wegen den weiteren Nachteilen, normalerweise nicht die erste Wahl für Azubis, sondern da ist erst mal Riester als Grundsteinlegung geeignet, zumal wegen dem Starterbonus für junge Sparer!

    *es kann je nach Tarif weitere Kosten geben, z.B. Kontoführung+Diverse.
     
  4. #3 Sparfuchs, 02.03.2012
    Sparfuchs

    Sparfuchs Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das sehe ich ähnlich! Riester (DWS!) wäre hier die erste Wahl gewesen, weil sich eine bAV für Azubis irgendwie noch nicht wirklich rechnet. Deine Steuerersparnis ist bestimmt nicht üppig ;-)

    Wenn du den alten Vertrag reduzierst, kannst du ihn niemals mehr erhöhen, das ich die Rechnungs- und Garantiezinsen ab dem 1.1.12 verringert haben. Besser ist die Beitragsfreistellung. Geht max. zwei Jahre, dann solltest du einen Monatsbeirag zahlen und erneut zwei jahre freistellen.... Wenn du wieder einen ordentlichen Job mit entsprechendem verdienst hast, dann den vertrag beim neuen arbeitgeber vorlegen.

    Die Kosten werden zwar über 5 Jahre verteilt, aber dass der Wert nach 5 Jahren NULL ist, möchte ich mal bezweifeln, so teuer ist keine Gesellschaft! Zumal in der bAV meist ein kostengünstigerer Gruppenvertrag angeboten wird, oder?

    Sparfuchs
     
  5. #4 Unregistriert, 03.03.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ok vielen dank für die Antworten.

    Ich weiß dass Riester evtl besser gewesen wäre, ich habe aber die betr. Altersvorsorge abgeschlossen, um mein einkommen etwas zu schmälern wegen dem Kindergeld. Dies ist ab 2012 aber nicht mehr notwendig.
    Durch die baV spare ich mir im Monat fast 30€ sozialvers.

    @ Sparfuchs. Warum kann ich den vertrag nicht mehr erhöhen, wenn ich den einmal reduziert habe. Ich habe die bav 2010 abgeschlossen, somit habe ich doch noch die etwas höhere garantieverzinsung, oder?
    Beitragsfreistellung nur 2 Jahre? Ist das gesetzlich vorgeschrieben, oder ist das von Vers. zu Vers. unterschiedlich. Ich finde in den Unterlagen darüber keine Klausel.
     
  6. #5 Sparfuchs, 04.03.2012
    Sparfuchs

    Sparfuchs Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    da die Garantiezinsen ab 2012 gesunken sind, ist ein Versicherer nicht gezwungen einer späteren Beitragserhöhung eines Vertrages mit höherem Garantiezins zuzustimmen. Also vor der Reduzierung dort mal nachfragen und immer eines schriftliche Bestätigung einholen, dass das später mal wie gewünscht funktionieren soll.

    Auch die maximale Zeit der Beitragsfreistellung und Wiederaufnahme zu gleichen Rechnungsgrundlagen solltest du dir schriftlich geben lassen. Wäre mal interessant das Ergebnis hier zu lesen :)
     
  7. #6 Sparfuchs, 05.03.2012
    Sparfuchs

    Sparfuchs Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hier mal der Wortlaut der Metallrente....

    § 21 Wie lange können Sie nach einer Beitragsfreistel*
    lung die Beitragszahlung wieder aufnehmen?

    (1) Sie können innerhalb von 6 Monaten nach der Beitrags* freistellung der Versicherung die
    Beitragszahlung in alter Höhe ohne Risikoprüfung wieder aufnehmen.
    Ist ein Baustein zur Berufsunfähigkeitsvorsorge einge* schlossen, ist Voraussetzung, dass die
    versicherte Person zum Zeitpunkt der Wiederaufnahme der Beitragszahlung nicht berufsunfähig ist

    (2) Ist die Versicherung wegen einer Elternzeit der versi* cherten Person beitragsfrei gestellt
    worden, kann die Frist zwischen Beitragsfreistellung und Wiederaufnahme der vor der
    Beitragsfreistellung erfolgten Beitragszahlung ohne Risikoprüfung auch mehr als 6 Monate betragen;
    die Wie* deraufnahme muss jedoch spätestens innerhalb von
    3 Monaten nach Ende der Elternzeit erfolgen.

    (3) Sie können auch nach Ablauf von 6 Monaten, jedoch nur innerhalb von 3 Jahren nach der
    Beitragsfreistellung der Versicherung die Beitragszahlung in alter Höhe wieder aufnehmen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Unregistriert, 05.03.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    @ sparfuchs: Vieln Dank für die Tipps, diese werde ich beim Gespräch berücksichtigen.

    Der wortlaut der Metallrente??? Ist die Metallrente eine andere Rente? oder nur von einem Anderen Versicherer?
     
  10. #8 Sparfuchs, 07.03.2012
    Sparfuchs

    Sparfuchs Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    die Metallrente ist genaugenommen nur ein anderer Versicherer.

    Es handelt genauso sich um eine Direktversicherung nach §3.63 EStG.
     
Thema: Betriebliche Altersvorsorge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. metallrente nachteile

    ,
  2. betriebliche altersvorsorge stilllegen

    ,
  3. nachteile metallrente

    ,
  4. metallrente stilllegen,
  5. metallrente vorteile nachteile,
  6. bav freistellen,
  7. betriebliche altersvorsorge forum,
  8. metallrente forum,
  9. metallrente direktversicherung steuererklärung,
  10. betriebliche altersvorsorge beitrag erhöhen,
  11. bav beiträge erhöhen,
  12. bav erhöhen garantiezins,
  13. bav für azubi,
  14. forum metallrente,
  15. betriebliche altersvorsorge nachteile,
  16. beitragsfreistellung bav wiederaufnahme,
  17. betriebliche altersvorsorge freistellen,
  18. nachteil metallrente,
  19. STILLLEGUNG DER METALLRENTE,
  20. bav nachteil,
  21. metallrente nach Beitragsfreistellung wieder Inkraftsetzen,
  22. ergo starterbonus,
  23. metallrente erhöhen,
  24. metallrente BaV kündigen nach ausbildung,
  25. garantiezins metallrente
Die Seite wird geladen...

Betriebliche Altersvorsorge - Ähnliche Themen

  1. Signal Iduna bietet betriebliche Gruppen-Unfallversicherung

    Signal Iduna bietet betriebliche Gruppen-Unfallversicherung: Die Signal Iduna Gruppe hat mit ihrer betrieblichen Gruppen-Unfallversicherung eine Ergänzung des gesetzlichen Unfallversicherungsschutzes...
  2. Rat zur Altersvorsorge der Eltern erwünscht

    Rat zur Altersvorsorge der Eltern erwünscht: Hallo, folgende Situation: - Eltern besitzen Eigentumswohnungen in Italien im Verkehrswert von ca 650k€. - Alle Immo-Kosten können durch...
  3. Was wäre die richtige Altersvorsorge?

    Was wäre die richtige Altersvorsorge?: Na Leute, hoffe es geht euch gut. Ich habe da mal an die Zukunft nachgedacht, und mich quält eine wichtige frage bei der ich keine Antwort weiß....
  4. alternative Altersvorsorge?

    alternative Altersvorsorge?: Hallo zusammen, ich bin mittlerweile 32 Jahre alt und ziemlich verunsichert was es momentan an sinnvollen Möglichkeiten der Altersvorsorge gibt....
  5. Plus Rente - neue Art der Altersvorsorge

    Plus Rente - neue Art der Altersvorsorge: Hallo ihr Lieben, ich bin der Neue... Habe mich hier anmeldet um eure Meinung zu hören, um hoffentlich endlich eine Entscheidung fällen zu...