BGH stärkt Rechte der Kinder: Notfalls muss auf Altersvorsorge verzichtet werden

Dieses Thema im Forum "Recht" wurde erstellt von Newsmaster, 08.03.2013.

  1. #1 Newsmaster, 08.03.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich sollte ein Teil des Bruttoeinkommen, welcher der Altersvorsorge dient, vor den Unterhaltsansprüchen geschützt sein, so wollte es jedenfalls der Bundesgerichtshof. Nun aber stärkten die Richter aber die Ansprüche des Kindes in einem Streit zwischen Tochter und Vater. Durch das Urteil im Jahr 2004 gestatteten die Richter einen Abzug in Höhe von vier Prozent vom Bruttolohn. Diese vier Prozent sollten für private Altersvorsorge aufgewandt werden. Nach einem neuesten BGH-Urteil (Az. XII ZR 158/10) gilt dies jedoch nicht für die Unterhaltszahlungen an die eigenen Kinder.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 08.03.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Kind

    als finanzieller Riskofaktor!

    Ich rufe alle Mädchen dazu auf, gescheit zu sein und sich genau zu überlegen was sein muß, und was vielleicht doch nicht so unbedingt nötig ist...!!!
     
Thema:

BGH stärkt Rechte der Kinder: Notfalls muss auf Altersvorsorge verzichtet werden

Die Seite wird geladen...

BGH stärkt Rechte der Kinder: Notfalls muss auf Altersvorsorge verzichtet werden - Ähnliche Themen

  1. Rechte des Bürgers bei Haustürgeschäften soll gestärkt werden

    Rechte des Bürgers bei Haustürgeschäften soll gestärkt werden: Deutsche Verbraucher sind nach Ansicht der EU-Kommission bei Haustürgeschäften nicht ausreichend geschützt. Will jemand von einem Kaufvertrag...
  2. Bundesgerichtshof stärkt Anleger: Effektenklauseln bei Rechtschutz unwirksam

    Bundesgerichtshof stärkt Anleger: Effektenklauseln bei Rechtschutz unwirksam: Wenn es um den Kauf von Wertpapieren geht, bedienen sich die Rechtschutzversicherungen gerne zweier Vertragsklauseln. Diese wurden nun aber vom...
  3. Neues Aktienrecht stärkt Aktionäre bei Mitsprache der Managergehälter

    Neues Aktienrecht stärkt Aktionäre bei Mitsprache der Managergehälter: Bereits vor Wochen gab es eine Welle der Empörung ob der hohen Managergehälter in Deutschland. Seitens der Bundesregierung will man nun aber die...
  4. Geplatzte TNT-Übernahme von UPS stärkt DHL

    Geplatzte TNT-Übernahme von UPS stärkt DHL: Eigentlich sollte der Konkurrent TNT vom US-Paketdienst UPS übernommen werden. Aufgrund von Bedenken der EU-Wettbewerbshüter ist der...
  5. VW bringt "Charta der Zeitarbeit" auf den Weg und stärkt die Zeitarbeiter

    VW bringt "Charta der Zeitarbeit" auf den Weg und stärkt die Zeitarbeiter: Durch Zeitarbeiter werden Konzerne insgesamt flexibler, besonders wenn harte Zeiten bevorstehen. Nun möchte der Großkonzern Volkswagen den...