Brasilien will US-Ölfirmen das Bohren verbieten und verhängt Milliarden-Strafe

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Newsmaster, 16.12.2011.

  1. #1 Newsmaster, 16.12.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Die brasilianische Staatsanwaltschaft hat den US-Ölkonzern Chevron sowie das Bohr-Unternehmen Transocean zu einer Strafe von rund elf Milliarden Dollar verklagt. Auch soll beiden Unternehmen untersagt worden sein, weiterhin in Brasilien tätig zu werden. Beide Unternehmen haben vor Brasiliens Küste eine Umweltkatastrophe durch ein Ölleck verursacht.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Brasilien will US-Ölfirmen das Bohren verbieten und verhängt Milliarden-Strafe

Die Seite wird geladen...

Brasilien will US-Ölfirmen das Bohren verbieten und verhängt Milliarden-Strafe - Ähnliche Themen

  1. Shell und BASF zahlen Millionenentschädigung in Brasilien durch Verseuchung

    Shell und BASF zahlen Millionenentschädigung in Brasilien durch Verseuchung: Vom Chemiekonzern BASF sowie dem Mineralölkonzern Shell wurden nun in Brasilien an ehemalige Mitarbeiter millionenteure Entschädigungen gezahlt....
  2. BMW will 300 Millionen Euro in neues Werk in Brasilien investieren

    BMW will 300 Millionen Euro in neues Werk in Brasilien investieren: BMW plant wohl eine Investition in ein neues Werk in Brasilien, so Brancheninsider. In der heutigen Zeit gilt Brasilien als neuer Hoffnungsmarkt...
  3. Milliardenauftrag aus Brasilien: Boeing darf 60 neue 737 MAX bauen

    Milliardenauftrag aus Brasilien: Boeing darf 60 neue 737 MAX bauen: Boeing kann gegenüber Airbus immer weiter aufholen. Nun sicherte sich der US-Flugzeugbauer einen Auftrag aus Brasilien. Demnach hat die...