Bundesagentur für Arbeit muss Arbeitsmarkt-Prognose korrigieren

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von Newsmaster, 02.07.2013.

  1. #1 Newsmaster, 02.07.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Weniger stark als sonst fiel in diesem Jahr die Frühjahrsbelebung am deutschen Arbeitsmarkt aus. Es scheint auch so, als könne das schwache erste Halbjahr nicht mehr aufgeholt werden. Entsprechend geht die Arbeitsagentur nun von einer höheren Arbeitslosigkeit im Jahresdurchschnitt aus. Doch es gibt auch gute Nachrichten. So sank die Zahl der Arbeitslosen im Juni um 72.000 auf 2,865 Millionen. Entsprechend ging auch die Arbeitslosenquote um 0,2 auf 6,6 Prozent zurück. Das gab die Bundesagentur für Arbeit bekannt. Jedoch stieg die Zahl der Arbeitssuchenden im Vergleich zum Vorjahresmonat um 56.000 an. Damals betrug die Arbeitslosenquote ebenfalls 6,6 Prozent.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bundesagentur für Arbeit muss Arbeitsmarkt-Prognose korrigieren

Die Seite wird geladen...

Bundesagentur für Arbeit muss Arbeitsmarkt-Prognose korrigieren - Ähnliche Themen

  1. Bundesrechnungshof wirft der Bundesagentur für Arbeit falsche Vermittlungszahlen vor

    Bundesrechnungshof wirft der Bundesagentur für Arbeit falsche Vermittlungszahlen vor: Der Bundesagentur für Arbeit droht nun offenbar ein Skandal. Wie bekannt wurde, wird der Arbeitsagentur vorgeworfen, vorrangig leicht...
  2. Bundesagentur für Arbeit: Wieder über drei Millionen Arbeitslose

    Bundesagentur für Arbeit: Wieder über drei Millionen Arbeitslose: Während die BA (Bundesagentur für Arbeit) aktuell so viele offene Stellen wie selten zuvor vermeldet, steigt die Zahl der Arbeitslosen nun wieder...
  3. Bundesagentur für Arbeit meldet so viele offene Stellen wie noch nie zuvor

    Bundesagentur für Arbeit meldet so viele offene Stellen wie noch nie zuvor: Aufgrund der stabilen wirtschaftlichen Lage in Deutschland hat die Nachfrage an Arbeitskräften momentan ein Rekordniveau erreicht. Dabei kann die...
  4. 20 Beratungscenter der Bundesagentur für Arbeit müssen schliessen

    20 Beratungscenter der Bundesagentur für Arbeit müssen schliessen: Von den insgesamt 1076 Beratungsstellen der Bundesagentur für Arbeit werden nach dezeitigem Stand 20 Beratungsstellen der Sanierung zum Opfer...
  5. Bundesagentur für Arbeit: Arbeitslosenzahl fällt unter 2,9 Millionen

    Bundesagentur für Arbeit: Arbeitslosenzahl fällt unter 2,9 Millionen: Die gute Wirtschaftslage tut dem deutschen Arbeitsmarkt weiterhin gut. Im Juni ist die Zahl der registrierten Arbeitslosen auf unter 2,9 Millionen...