Bundesagentur rechnte auch in 2013 mit steigenden Arbeitslosenzahlen

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von Newsmaster, 25.09.2012.

  1. #1 Newsmaster, 25.09.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Drei Jahre lang konnten die Arbeitslosenzahlen in Deutschland spürbar sinken. Doch nun scheint es so, als würden die Auswirkungen der Schuldenkrisen den Arbeitsmarkt in den nächsten Monaten treffen. Sollte die Schuldenkrise sich weiter verschärfen könnte es zudem ungemütlich werden. Nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit (BA) könne 2013 die Erwerbslosigkeit wieder zunehmen. Dabei werden für 2013 rund 2,94 Millionen Arbeitslose erwartet, eine Zunahme von 40.000, davon geht das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) aus. Schon in den nächsten Monaten könnte ein Anstieg bevorstehen.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Bundesagentur rechnte auch in 2013 mit steigenden Arbeitslosenzahlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wird die arbeitslosenzahl 2013 wieder steigen in deutschland

    ,
  2. steigen die arbeitslosenzahlen 2013wieder

    ,
  3. steigen die arbeitslosenzahlen 2013 wieder

Die Seite wird geladen...

Bundesagentur rechnte auch in 2013 mit steigenden Arbeitslosenzahlen - Ähnliche Themen

  1. Bundesagentur für Arbeit muss Arbeitsmarkt-Prognose korrigieren

    Bundesagentur für Arbeit muss Arbeitsmarkt-Prognose korrigieren: Weniger stark als sonst fiel in diesem Jahr die Frühjahrsbelebung am deutschen Arbeitsmarkt aus. Es scheint auch so, als könne das schwache erste...
  2. Bundesrechnungshof wirft der Bundesagentur für Arbeit falsche Vermittlungszahlen vor

    Bundesrechnungshof wirft der Bundesagentur für Arbeit falsche Vermittlungszahlen vor: Der Bundesagentur für Arbeit droht nun offenbar ein Skandal. Wie bekannt wurde, wird der Arbeitsagentur vorgeworfen, vorrangig leicht...
  3. Grüne wollen höheren Hartz-IV Satz - Bundesagentur warnt vor hohen Kosten

    Grüne wollen höheren Hartz-IV Satz - Bundesagentur warnt vor hohen Kosten: Seitens der Grünen soll der Hartz-IV Satz um knapp 50 Euro auf 420 Euro angehoben werden. Zur Zeit liegt der Satz bei 374 Euro. Seitens der...
  4. Bundesagentur für Arbeit: Wieder über drei Millionen Arbeitslose

    Bundesagentur für Arbeit: Wieder über drei Millionen Arbeitslose: Während die BA (Bundesagentur für Arbeit) aktuell so viele offene Stellen wie selten zuvor vermeldet, steigt die Zahl der Arbeitslosen nun wieder...
  5. Bundesagentur für Arbeit meldet so viele offene Stellen wie noch nie zuvor

    Bundesagentur für Arbeit meldet so viele offene Stellen wie noch nie zuvor: Aufgrund der stabilen wirtschaftlichen Lage in Deutschland hat die Nachfrage an Arbeitskräften momentan ein Rekordniveau erreicht. Dabei kann die...