Bundeskartellamt leitet Verfahren gegen Ölkonzerne ein

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Newsmaster, 10.04.2012.

  1. #1 Newsmaster, 10.04.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Das Bundeskartellamt hat ein Wettbewerbsverfahren gegen alle fünf Mitglieder des Benzin-Oligopols in Deutschland eingeleitet. Betroffen seien BP/Aral, Esso, Shell, Jet und Total , berichtete die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom Mittwoch.

    Die Unternehmen seien nach zahlreichen Beschwerden freier Tankstellen um weitere Informationen gebeten worden. „Das ist ein Beitrag, um den Wettbewerb durch die freien Tankstellen gegenüber dem Oligopol zu stärken“, sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt der Zeitung. Konkret geht es darum, dass die Konzerne für die Belieferung von freien Tankstellen teilweise höhere Preise verlangt haben sollen als von Endkunden an den eigenen Tankstellen.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bundeskartellamt leitet Verfahren gegen Ölkonzerne ein

Die Seite wird geladen...

Bundeskartellamt leitet Verfahren gegen Ölkonzerne ein - Ähnliche Themen

  1. Bundeskartellamt ermittelt gegen Amazon wegen erzwungener Preisgarantie

    Bundeskartellamt ermittelt gegen Amazon wegen erzwungener Preisgarantie: Offenbar hat das Bundeskartellamt einen Verdacht gegen den Versandhändler Amazon, was den Wettbewerb im Internet anbelangt. Grund für diesen...
  2. EU gibt Italien Gnadenfrist und leitet kein Defizitverfahren ein

    EU gibt Italien Gnadenfrist und leitet kein Defizitverfahren ein: Nachsichtigkeit aus Brüssel: In Italien kriselt es schon seit einer Weile. Auch das Defizit konnte nicht eingehalten werden. Seitens der...