Chinas Warenexport rückläufig!

Dieses Thema im Forum "News und Gerüchte aus der Finanzwelt" wurde erstellt von sabrina, 31.05.2012.

  1. #1 sabrina, 31.05.2012
    sabrina

    sabrina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zur Freude vieler westlichen Ländern ist der Warenexport von China im letzten Quartal um 5,6 zurückgegangen. Vor allem beklagen sich chinesische Händler über rückläufige Exporte nach Amerika, Japan und vor allem aber Europa.

    Dagegen sei der Export nach Afrika, Mittlerer Osten und Südamerika gleich geblieben.

    Der Grund des rückläufigen Exports in den Industrieländern läge daran, dass die Qualität der Exportwaren nicht mit der Qualität der einheimischen Produkten mithalten kann.

    Dies aber erfreu die Produzenten und Einzelhändler in der westlichen Welt.

    Der Druck des chinesischen Export sei nicht mehr zu spüren, sagen Händler in Amerika und Japan.


    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tell me, 01.06.2012
    tell me

    tell me Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Das ist gut so. Gleiche Bedingungen auch für chinsische Yunternehmen

    :rolleyes:Hallo, Sabrina

    Ich finde das gut. Chinas Übermacht vielen Ländern das Fürchten gelehrt. Viele Volkwirtschaften sind zu Grunde gegangen. Viele Wittschaftzweige wurden zerstört.

    Aber, das China selbst Schwoerigkeiten hat, ist ein gutes Zeichen für die Beständigkeit unserer Wirtschaft. Eine negative Entwicklung in China wirkt sich auch auf unsere Wirtschaft aus.

    Das will ich den yvhinesen nicht wünschen. Aber duch die Ausbeutung der Menschen der gesammten Welt konkurrenz zu machen ist nicht mein Ding. So etwas kann und will ich nicht gut heißen.

    Ich hoffe, dass auch in China sich die ausgebeuteten Schichten gegen die Ausbeuting erheben und menschenwürdige Entlohnung und Arbeitszeiten verlangen.

    Dann kann China nicht auf dem Rücken der ausgebeuteten Menschen die Strukturen der Weltwirtschaft erschüttern.

    Daher müssen sich die Gewerkschaften in China zu Wort melden und nach viel höhere Entlohnung verlangen. Damit auch die Menschen an der Entwicklung der Wirtschaft partizipieren können.

    Dann herrscht auch für chinesische Unternehmen die selben Bedingunge, die auch für unsere Unternehmen herrschen. Eine Gleicberechtigung kann nur so erreicht werden.

    Gruß
     
  4. #3 Finanzia, 25.08.2015
    Finanzia

    Finanzia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ob das wirklicht "gut" so ist, bezweifle ich. die gestrigen nachrichten haben mich schon ein wenig verunsichert. experten meinen, wenn china nicht stark genug selbst zum verbraucher wird, werden die fehlenden exporte nicht genug kompensiert und somit hat sich an den börsen jetzt schon gezeigt, was die folge sein könnte....

    ein normales schrumpfen ist sicher irgendwann die folge bzw. sollte sein, aber ein plötzlicher absturz wird wieder einige mitreissen. jemand im fernsehen sagte (leider weis ich nicht mehr wer das war), dass die lehmann pleite ein kindergeburtstag gegen das ist, was vielleicht kommen könnte...

    insofern "gut" finde ich die entwicklung momentan nicht.
     
  5. Kat

    Kat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Durch den Rückgang profitieren nun andere Länder weil viele Firmen die Produktionen in andern schieben oder dort einkaufen. Was den Ländern nun richtig gut tut. Durch den Rückgang werden wir aber auch profitieren die Öl Preise sinken...:) Soweit so gut...
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Chinas Warenexport rückläufig!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. chinas wirtschaft ruecklaeufig

Die Seite wird geladen...

Chinas Warenexport rückläufig! - Ähnliche Themen

  1. Chinas Konjunktur erleidet durch schlechten Einkaufsmanager-Index nächsten Rückschlag

    Chinas Konjunktur erleidet durch schlechten Einkaufsmanager-Index nächsten Rückschlag: Das Wirtschaftswachstum in China ist schon seit einiger Zeit nicht mehr berauschend. Es scheint nicht so, als würde China in kommender Zeit eine...
  2. Chinas Export legt gegen Jahresende wieder deutlich zu

    Chinas Export legt gegen Jahresende wieder deutlich zu: Für die chinesische Wirtschaft lief es nun doch noch etwas besser gegen Jahresende als erwartet. Nachdem es in den letzten Monaten nicht gut...
  3. Chinas Konjunktur verliert immer mehr an Schwung

    Chinas Konjunktur verliert immer mehr an Schwung: Die Konjunktur in China kommt immer mehr ins Stocken. Grund dafür dürften wohl die Auswirkungen der Euro-Schuldenkrise auf das Land sein. Im...
  4. Auch Chinas Exporte bleiben unter den Erwartungen zurück

    Auch Chinas Exporte bleiben unter den Erwartungen zurück: Offenbar wird auch China von den Folgen der Euro-Krise nicht verschont. Der Export in China wurde sowohl durch die Schuldenkrise in Europa als...
  5. Chinas Industrie gewinnt wieder an Fahrt

    Chinas Industrie gewinnt wieder an Fahrt: Durchatmen an den Finanzmärkten ist angesagt. Chinas Industrie nimmt wieder Fahrt auf und nähert sich wieder der Wachstumsschwelle. Der...