Darf der Makler von beiden Seiten Provision nehmen?

Dieses Thema im Forum "Immobilien" wurde erstellt von Gast, 08.07.2012.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    ich habe über einen Makler eine Eigentumswohnung gefunden, die ich kaufen will. Nun aber gibt es Ärger mit dem Makler. Der Makler verlangt sowohl von mir dem Käufer aber auch vom Käufer jeweils 3,57% Maklerprovision. Ist das so richtig? Der Verkäufer sagt, dass er keinen Maklerprovision zahlen will, weil dies die Sache des Käufers sei. Der Makler aber besteht auf eine doppelte Provision.

    Was kann man dagegen unternehmen? Ist das Rechtens, dass der Makler soviel Provision verlangt?

    Bei einer Kaufsumme von 160.000€ beträgt die Maklerprovision fast 14.000€.

    Dies wurde mit Sicherheit vom Makler nicht verdient!

    Bitte um Hilfe
    Lamia H. Bonn
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lamia,

    das hört sich nach einer verzwickten Situation an.
    Bei derlei Streitwerten solltest du SOFORT einen Anwalt aufsuchen - je länger du wartest je eher wirst du diese üble Gebühr zahlen dürfen!
     
  4. #3 tell me, 31.08.2012
    tell me

    tell me Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Er darf, wenn man ihm das gibt.

    Wenn die vertraglich zugesagt ist, dann hat er auch ein Recht auf die Provision von beiden Seiten.

    Man kann zu Beginn sich auf eine Vereinbarung mit dem Makler einlassen.

    Auch die Höhe der Provision kann man zu Beginn mit dem Makler vereinbaren.

    Gruß
     
Thema: Darf der Makler von beiden Seiten Provision nehmen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maklerprovision von beiden seiten

    ,
  2. wird die maklerprovision von beiden seiten verlangt

    ,
  3. maklerprovision beiden seiten

    ,
  4. darf makler von beiden seiten provision verlangen,
  5. makler verlangt beiden provision,
  6. kann ich als makler ein tipp provison beziehen,
  7. notes provision,
  8. makler von beiden seiten provision
Die Seite wird geladen...

Darf der Makler von beiden Seiten Provision nehmen? - Ähnliche Themen

  1. wie hoch darf Dispokredit sein?

    wie hoch darf Dispokredit sein?: Ich habe mir letztens einen neuen Laptop gekauft und komme jetzt ins Minus auf meinem Konto, so ca. 200 Euro sind es. Jetzt darf ich von dem Konto...
  2. wieviel darf ein das finanzamt wegnehmen?

    wieviel darf ein das finanzamt wegnehmen?: Ich zahle mich beim fa dumm und dämlich die wollen vorauszahlen,zahlungen,nachzahlungen ich muss aber doch von irgendwas noch...
  3. Darf ein Finanzbeamter für eine Firma die Steuer machen?

    Darf ein Finanzbeamter für eine Firma die Steuer machen?: Hallo, vielleicht kann mir jemand sagen, ob ein Finanzbeamter (Staatsdienst) für eine Firma tätig sein kann bzw. die Steuer machen darf?...
  4. Deutsche Bahn darf nun auch durch den Eurotunnel rollen, Beginn ab 2016

    Deutsche Bahn darf nun auch durch den Eurotunnel rollen, Beginn ab 2016: Im jahrelangen Streit, ob die Deutsche Bahn den Eurotunnel nutzen darf oder nicht ist nun eine Entscheidung gefallen. Mittlerweile ist eine...
  5. Boeings Dreamliner darf mit neuen Batterien wieder in die Luft

    Boeings Dreamliner darf mit neuen Batterien wieder in die Luft: Für den Dreamliner von Boeing könnte es auch bald schon wieder in Europa in die Luft gehen. Seitens der Europäischen Sicherheitsbehörde wurde nun...