Devisenankaufskurs deutscher Banken

Dieses Thema im Forum "Die Kontoführung & Der Zahlungsverkehr" wurde erstellt von Unregistriert, 31.10.2013.

  1. #1 Unregistriert, 31.10.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo zusammen,

    ich bin seit diesem Monat Grenzgänger in der Schweiz.
    Ich wohne also in Deutschland und arbeite in der Schweiz und beziehe daher auch meinen Lohn in CHF.

    Ich überlege derzeit wie ich das Geld am günstigsten bzw. zum besten Kurs von der Schweiz auf mein deutsches Girokonto kriege.

    Wenn ich das richtig verstanden habe läuft der Prozess ja folgendermaßen ab:

    Ich tätige eine (kostenlose) SEPA-Überweisung von meinem CHF-Konto in der Schweiz zu meinem EUR-Konto in Deutschland.
    Als Wechselkurs verwendet meine Bank in Deutschland den Devisenankaufskurs.

    Es gibt ja bekanntlich einen Unterschied zwischen Devisenankaufskurs und Verkaufskurs. Auf der Homepage meiner Bank, steht allerdings nur ein "Devisenkurs", also weder Ankauf, noch Verkauf. Ich nehme an dabei handelt es sich um einen Mittelwert oder so was in der Art.

    Um aber zu wissen wann ich das Geld transferieren kann, müsste ich ja den genauen Devisenankaufskurs der deutschen Bank wissen.
    Weiss jemand wie ich diesen herausfinden kann?

    Auch würde ich gerne die verschiedenen Banken untereinander vergleichen damit ich weiss bei welcher deutschen Bankgesellschaft ich den besten Devisenankaufskurs erhalte.

    Wie stark unterscheidet sich so ein Devisenankaufskurs einer Bank von den offiziellen Kursen? Die Bank möchte daran ja auch Geld verdienen. Wenn ich z.B. wüsste das die Banken prinzipiell z.B. 0,0006 auf den offiziellen Wechselkurs (z.B. 1,2320) drauf schlägt, könnte ich damit gut Leben. Dann wüsste ich nämlich, wenn ich jetzt eine Überweisung tätige wird ein Kurs von 1,2326 verwendet.

    Hat hier jemand einen Hilfreichen Tipp für mich?

    Besten Dank und Grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 31.10.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Mindest-Wechselkurs festgelegt: Schweiz koppelt Franken an den Euro - Wirtschaftspolitik - FAZ
    Währungskrieg: Die Schweiz kettet den Franken weiter an den Euro | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    ->Bsp., das nochmal verdeutlicht, daß im Wechselkurs zw. Währungen ALLES Politik ist - mal subtiler, mal direkter...Spätestens beim Preis für einen Panzer oder einen Düsenjäger hört der Spaß für die Regierungen nämlich auf, ganz zu schweigen vom Ergehen der wichtigen Wirtschaftzweige!

    Ansonsten: Der Wechselkurs wird börslich notiert - es gibt eine ganze Latte von Internetseiten in der Nachverwertung, die diesen Kurs darststellen - einen sog. Livekurs werden Sie dabei jedoch tendenziell NIE kostenlos bekommen...bei den Anderen sind die Werte jeweils so und soviele Stunden alt!

    So: Die BANKEN sind aber natürlich keine charitativen Einrichtungen, sondern Kranzgefäße am Herzen des Welt-Kapitalismus! D.h. die BANK verdient etwas an Ihrem Bedürfnis...
    Dafür gibts mehrere Maschen:
    a) der Bankkurs ist "schlechter"/ die Differenz wird unsichtbar eingesteckt.
    b) der Kurs ist fair, aber die BANK erhebt eine Gebühr, z.B. 5 oder 10Cent je €.
    c) die BANK zwingt Sie, DAS auf einem "Spezial"konto zu machen, welches ein saftiges Gebührenmodell hat.

    Wo man am günstigsten Euro wechselt | Alle | News | CASH
    Die Stärke der Schweiz ist ja, daß es dort noch ehrliche Leute gibt - aber auch das Institut in dem Artikel macht eine Marge, halt eine Preisbrecherische...
    Wie wahrscheinlich ist das nun in der BRD? Dem Premiumland? Wo es so viele reiche Leute gibt? Wo eh alles nur ein einziges Gemauschel ist /vgl. mal die Gebühren dt. Banken beim EC-Abheben von Fremdkunden(...), oder den Preis für ein Päckchen Butter(...) - gesehen? ->Hier haben die BANKEN und die anderen Turbo-Kapitalisten den deutschen Michl also FEST im Griff....
    Die Wechselkonditionen genau kann ich Ihnen jedoch im Moment nicht nennen, da ich in dem Währungsgeschehen überhaupt nicht drin bin. Nur ein Bsp. soweit: Beim Fremdwährungskonto der Comdirect-BANK, das neulich ja auch berühmt geworden ist in dem €-Debakel(...), sind die Gebühren überhaupt nicht unerheblich...

    Wer aus der BRD eine Preisbrecher-BANK kennt, soll´s hier reinschreiben!!

    Abgesehen davon können Sie Ihren Zahltag natürlich auch beim Coop in der Schweiz tauschen - € 30.000,- dürfen Sie als Bargeld legal dabei haben beim Grenzübergang - dieser Betrag gilt zugleich auch für alle anderen dt. Grenzen...
    Das Girokonto der Codi ist kostenlos, man braucht keinen Mindestgeldeingang und man kann (an Automaten) bei Commerzbankfilialen Bargeld kostenlos einzahlen.
     
Thema: Devisenankaufskurs deutscher Banken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. devisenankaufskurs

    ,
  2. devisenankaufkurs

Die Seite wird geladen...

Devisenankaufskurs deutscher Banken - Ähnliche Themen

  1. NEU HashFlare.io deutscher Support

    NEU HashFlare.io deutscher Support: Hallo zusammen, als offizieller Botschafter (deutscher Support) freue ich mich, euch HashFlare, einen Cloud Mining Service, vorzustellen:...
  2. Deutscher Leitindex bricht zum Donnerstag gewaltig ein

    Deutscher Leitindex bricht zum Donnerstag gewaltig ein: Nun hat es den Dax richtig erwischt. Nach langer Zeit des Gewinns gab es am gestrigen Handelstag für den deutschen Leitindex erstmals wieder einen...
  3. Deutscher Leitindex Dax erreicht erneuten Rekordstand

    Deutscher Leitindex Dax erreicht erneuten Rekordstand: Für den Dax verlief der gestrige Mittwoch erneut mit einem neuen Rekordhoch. Erstmals konnte der Dax die Marke von 8500 Punkten überspringen. Er...
  4. Deutscher Leitindex Dax erreicht neues Allzeithoch

    Deutscher Leitindex Dax erreicht neues Allzeithoch: Viele haben es erwartet, gestern war es dann soweit, der deutsche Leitindex Dax hat am Vormittag das neue Allzeithoch erreicht. Er überschritt...
  5. Deutscher Bank drohen bis zu 13 Millionen Euro Strafzahlung wegen Hypotheken-Deals

    Deutscher Bank drohen bis zu 13 Millionen Euro Strafzahlung wegen Hypotheken-Deals: Für die Deutsche Bank wird es nun teuer. Da die Bank während der Finanzkrise ihre Kunden bei Hypothekengeschäften nicht eindeutig aufklärte,...