Die Banken müssen gebremst werden!

Dieses Thema im Forum "Banken und Sparkassen" wurde erstellt von aldo, 04.01.2013.

  1. aldo

    aldo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Macht der Banken ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. Der Staat verschwendet die Steuergelder um die Maroden Banken zu retten. Abermilliarden von Euros von Steuergeldern werden für sinnlose und von den Banken selbstverursachte Pleiten investiert. Die Banken nehmen dieses zinsloses oder manchmal verschenktes Geld und legen wiederum beim zu hohen Zinsen beim Staat an. Wer soll das noch verstehen!

    Die Banken lasten auf dem Rücken des Staates und somit auch auf dem Rücken des Bürgers. Soziale Verantwortung ist nicht mehr Sache der Banken. Nur auf Profit sind die Banken ausgerichtet und nicht mehr. Die Politik ist gegenüber dem Druck der Banken machtlos.

    Wenn es so ungezügelt weitergeht dann dürfte die Pleite des Staates eine Frage der Zeit sein.

    Wie lange das noch gut geht ist ungewiss.

    Was meint Ihr dazu, liebe Community?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    Ich bin ganz deiner Meinung

    Hallo, ALDO

    ich bin völlig deiner Meinung. Die Banken haben eine zu hohe Macht in diesem Land. Sie entscheiden fast über alles. Die Politiker sind nur Marionetten. Die Demokratie ist nur ein Werkzeug der Banken. Die Wähler sind Nummern für die Banken.

    Sie haben absolut keine soziale Verantwortung, die Banken und denken nur an ihrem Profit...

    Die Frage ist, wer kann den Banken etwas anhaben? Meiner Meinung nach, niemand...

    Gruß
    Lokali
     
  4. sinasa

    sinasa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Da geb ich euch beiden Recht, jedoch ist ja die frage wie man die banken stoppen kann? - niemand war wohl ihre antwort. Doch glaub ich das nicht ganz wenn man menschen mehr auf dieses problem aufmerksam machen würde könnte dies schon etwas bewirken meiner meinung nach. Wir leben schließlich im Zeitalter der grenzlosen Kommunikationsmöglich keit. Jedoch müsst man sich aber wirklich mit demm thema außernander setzten bevor man hier eine partei ergreift, denn im gegensatz zu anderen konflikten sind wir irgend wie ja alle mit der Bank verbunden sprich ein totaler zug gegen Banken wär hier auch schon mehr schaden als segen. Meiner meinung nach, oder wie sieht ihr das?
     
  5. Lisa

    Lisa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin auch der Meinung der Sinasa. Die Banken sind schwer zu bremesen. Die Politik traut sich nicht irgend etwas gegen die Banken zu unternehmen. Aber mehr Bewusstsein der Menschen kann die Banken zu mehr Vernunft und Verantwortung verleiten.

    Das ist wohl die beste Möglichkeit die Vormacht der Banken zu brechen.


    Gruss
    lisa
     
  6. #5 Herkes, 23.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2013
    Herkes

    Herkes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Jeder hat so seine Meinung über das Bankenthema ich persönlich finde das ursächlich die Politik für die Misere der Fehlentwicklungen mit zu verantworten hat.Währ mal intressant aufzulisten wieviel Poltiker so auch in den Aufsichtsräten der Banken mitmischen und so kommt wieder der Lobbyisten Einfluß zum tragen.Die Politker müssen nur aufpassen das es der Mehrheit der Bevölkerung recht gut geht so lange wird sich auch nix ändern an der Abzockermentalität die gerade bei der Politikkaste auch recht gut zu erkennen ist.
    Es ist schon gesellschaftlich völlig daneben das viele Banken Dispozinsen teilweise von17% abzocken dürfen warum geht sowas gerade mit der Not vieler armen Bürger
    Und wenn man dann erkennen muss wie die Politker mit den Steurgeldern umgehen und diese mit Bankenhilfe einfach zweckentfremden und letzendlich verbraten da hört eigentlich das Verständnis auf
     
  7. Gast

    Gast Gast

    Hi,

    Banken sind eigentlich leicht zu stoppen... Dann nämlich, wenn ausnahmslos alle Kunden einer Bank ihr ganzes Vermögen abheben und die Geschäftsbeziehung beenden - an einem Tag! Schwerer wird es da bei Genossenschaftsbanken und Sparkassen, doch UNmöglich ist es nicht.

    Gruß, Dagobert
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Die Banken müssen gebremst werden!

Die Seite wird geladen...

Die Banken müssen gebremst werden! - Ähnliche Themen

  1. Krisengipfel: Europas Banken müssen Kapital aufstocken

    Krisengipfel: Europas Banken müssen Kapital aufstocken: Im Kampf gegen die Euro-Krise haben sich die Regierungschefs in Brüssel auf einen ersten Schritt geeinigt: Die Banken müssen ihr Kapital...
  2. Müssen deutsche Anleger sich Sorgen um ihre Anlagen bei Spanischen Banken machen?

    Müssen deutsche Anleger sich Sorgen um ihre Anlagen bei Spanischen Banken machen?: Hi, In Spanien brodelt heftig. Trotz der 100 Milliarden € Hilfe ha sich die Lage nicht beruhigt. Spanische Banken, darunter auch die Santander...
  3. Mobile Chat / Mobile Messaging im Bankenservice ?

    Mobile Chat / Mobile Messaging im Bankenservice ?: Hallo zusammen, immer mehr Unternehmen bieten Kunden auch einen Kommunikationskanal über Mobile Instant Messaging Apps, wie bspw. WhatsApp, an...
  4. Bessere Konditionen für Kredit bei Online Banken?

    Bessere Konditionen für Kredit bei Online Banken?: Beim Tagesgeld gibt es ja meist bei Online Banken wie der norisbank bessere Zinsangebote. Sind da auch Kreditangebote meist besser als bei den...
  5. Beamtenkredit (für Hausbau) nur bei Beamtenbanken?

    Beamtenkredit (für Hausbau) nur bei Beamtenbanken?: Hallo, ich bin zur Zeit in meiner Ausbildung und wollte mal fragen, ob es so etwas wie Beamtenkredite gibt, also dass man bessere Konditionen hat,...