Die Bevölkerung Deutschlands steigt wieder!

Dieses Thema im Forum "News und Gerüchte aus der Finanzwelt" wurde erstellt von marco, 01.05.2012.

  1. marco

    marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    Pressemitteilung Nr.*014 vom*13.01.2012

    : Für 2011 wird mit einer leichten Bevölkerungszunahme gerechnet
    WIESBADEN – Die Einwohnerzahl Deutschlands dürfte nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Jahr 2011 erstmals nach acht Jahren Rückgang leicht gestiegen sein.

    Am Jahresende lebten voraussichtlich über 81,80 Millionen Personen und damit deutlich über 50 000 Personen mehr als im Vorjahr in Deutschland. Ursache hierfür sind die hohen Wanderungsgewinne gegenüber dem Ausland: Erstmals nach 2002 können sie das Geburtendefizit – die Differenz aus Geburten und Sterbefällen – mehr als ausgleichen.

    Für das Jahr 2011 wird mit 660 000 bis 680 000 lebend geborenen Kindern und mit 835 000 bis 850 000 Sterbefällen gerechnet. Daraus wird sich voraussichtlich ein Geburtendefizit von etwa 170 000 bis 185 000 ergeben. 2010 betrug es 181 000; den 859 000 Sterbefällen standen 678 000 Geburten gegenüber.

    2011 sind der Schätzung zufolge mindestens 240 000 Personen mehr aus dem Ausland zugezogen als ins Ausland fortgezogen. Einen vergleichbar hohen Wanderungsgewinn gab es zuletzt 2001. Im Jahr 2010 lag er bei 128 000.

    Großen Anteil an dieser positiven Entwicklung der Wanderungsergebnisse haben die Zuzugszahlen aus den im Jahr 2004 der Europäischen Union beigetretenen Staaten, vor allem aus Polen.

    Seitdem seit Mai 2011 für sie die vollständige Arbeitnehmerfreizügigkeit gilt, ziehen pro Monat durchschnittlich mehr als 28 000 Personen aus diesen EU-Staaten zu. In den ersten vier Monaten 2011 waren es nur rund 15 000. Der Anteil der Zuzüge aus diesen Ländern an der Gesamtzuwanderung hat sich dadurch von etwa einem Viertel auf knapp ein Drittel erhöht.

    Weitere Auskünfte gibt:
    Reinhold Zahn,
    Telefon: +49 611 75 2242,
    www.destatis.de/kontakt


    Das ist doch eine erfreuliche Nachricht. Immer wieder wurde gesagt, das Deutschland aussterbe werde. Aber jetzt diese gute Nachricht.

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    Ist zwar kein Sensation aber immerhin reduziert sie sich nicht!

    Hi,

    im Vergleich zu vielen anderen Nationen sterben die Deutschen tatsächlich aus.

    Der erwähnte Anstieg hat damit zutun, dass wenige Deutsche auswandern, viele Ausländer nach Deutschland einwandern und die Geburtenrate unter den nicht Deutschen deutlich höhe als die bei den Deutschen ist.

    Aber was soll es.

    Hauptsache wir werden nicht wenige in diesem Lande.

    Egal ob Deutsch oder nicht Deutsch.

    Schließlich brauchen wir Menschen, die noch in schönen Land leben.

    Gruß
     
  4. Gast

    Gast Gast

    Oh, wie schön. Eib Club der Senioren

    Hi,

    Ich kann mich bicht darüber freuen. Wir werden ja immer Älter im Durchschnitt. Demnächst auch nur noch ein Land der Senioren.

    Der Zuwachs ist nicht durch Gestiegenen Geburtenraten zustande gekommen, sondern dadurch, das weniger Menschen sterben, viel Enwanderer ins Land kommen, wenige das Land verlassen.

    Was soll daraus erfreulich sein?

    Wir haben demnächst nur noch Seniorenclubs und keine dynmische und junge Bevölkerung.

    Irgendwann werden wir auch aussterben!

    Das ist das Sicherste an der ganzen Geschichte!
     
  5. #4 brjonas, 22.05.2012
    brjonas

    brjonas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
  6. Gast

    Gast Gast

    Macht doch mehr Kinder und da sind wir wieder vollzählig!

    Hallo, Jungs und Mädels

    Alle jammern, dass Deutschland abstrirbt aber keine tut etwas dagegen. Dabei ist es doch sehr sehr einfach. Macht doch mehr Kinder. Höret auf unseren Papst Paul Benedict den 16. und macht mehr Bub und Made.

    Die Türken machen es uns doch vor. Jede türkische Fmilie hat mindestens 4. Kinder. Sie wachsen ständig und eir meinen die deutschen vermehren sich. Nicht die Deutschen sind es, die Türken sind es, die sich wie die Kanickeln vermehren. Wenn so weitergeht, dann hben wir bald keine Deutschen mehr in diesem Lande.

    Darum sage ich euch, vermehret uch, bevor ihr ausstirbt!

    Ich selbst habe 5 Kinder. Ist das Assozial? Wenn ja, dann ist euer Ende nah.

    Grüße aus Oberfranken
    Thomas S.
     
  7. aldo

    aldo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, lieber Gast.

    Kinder machen ist eine Sache aber Kinder zu erziehen und großziehen eine ganz andere Sache.

    Kannst du dir mal vorstellen, was ein Kind der Familie kosten wird, wenn es vernünftig erzogen und auch eine vernünftige Schulbildung und Ausbildung bekommen soll. Von den 184,00€ Kindergeld kann man ein Kind nicht großziehen, geschweige den eine Vernünftige Schulbildung zu erteilen.

    In inm Haushalt, wo beide Partner berufstätig sind, wer soll dann auf die Kinder aufpassen?
    Es müssen grundlegende Überlegungen angedavht werden, um viele Kinder zu bekommen aber uch diese viele kinder zu erziehen.

    Da mus der Staat aktiv werden. Schließlich macht sich der Staat große Sorgen um sinkende Geburtenzahlen.
     
  8. Gast

    Gast Gast

    Ich kann es bestätigen!

    Ja, ich kann es bestätigen.

    Denn heute bin ch Vater geworden.

    Die jüngste meiner 3 Kinder, die Melanie hat heute das Licht der Welt erblickt.

    Ich bin so froh, dass sie zu uns gekommen ist.

    Es ist etwas wunderbares. Ich liebe Kinder.

    Gruß
    Thorsten aus
    Eschweiler
     
  9. #8 Flowerpower, 26.06.2012
    Flowerpower

    Flowerpower Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ehrlich gesagt, ich denke dass die Überbevolkerung ein echtes Problem heutzutage geworden ist. Und man muss nicht denken, was die Nationalstaaten angeht, sondern was die Welt angeht. Also in diesem Sinn es tut mir Leid, aber weniger Kinder zu kriegen ist eine vernünftige Lösung.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ChristophRat62, 29.06.2012
    ChristophRat62

    ChristophRat62 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    das kann aber nicht auf die europäischen Staaten - auch nicht auf Deutschland - bezogen werden. Der Bevölkerungszuwachs im Vergleich zu Ländern auf dem afrikanischen Kontinent oder wie beispielsweise in Indien ist um ein vielfaches größer und trägt somit hauptsächlich zu einem Problem einer Überbevölkerung auf globaler Ebene bei. Also es kann hier nicht so einfach pauschalisiert werden. Es müssen sich schon einmal die Zahlen genau angesehen werden.
     
  12. #10 sabrina, 29.06.2012
    sabrina

    sabrina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ein Staat existiert nur mit seiner dynamischen Bevölkerung und dem Wachstum der Bevölkerung in gesunden Verhältnisse. Ohne eine dynamische Bevölkerung sind Staaten dem Aussterben verurteilt.

    Die europäischen Staaten haben ein erhebliches Problem, was Bevölkerung angeht. Deutschland steht an der Spitze mit des Problemen der Bevölkerungsrückgangs. Deutschland muss mindestens eine Bevölkerungssteigerung von 2% haben, um nicht aus zu sterben.

    Bevölkerung alleine reicht nicht aus. Die Bevölkerung muss auch Jung sein. Eine alternder Bevölkerung macht auch sehr große Probleme, weil diese Bevölkerung auch durch die nachwachsende jüngere Bevölkerung versorgt werden muss.


    Der Staat steht in einer großen Verantwortung und muss dringend etwas unternehmen.


    Gruß
    Sabrina
     
Thema: Die Bevölkerung Deutschlands steigt wieder!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geburtenrate deutschland steigt 2012

    ,
  2. einwohnerzahl deutschland 2012

    ,
  3. wanderungsgewinn 2011 deutschland

    ,
  4. geburtenrate deutschland,
  5. sterbe und geburtenrate deutschland 2011,
  6. geburtenrate2012,
  7. deutschland geburtenrate 2012,
  8. zahl der geburten 2012 in deutschland,
  9. geburtenrate deutschland 2011,
  10. geburten deutschland 2011,
  11. schweiz bevölkerungssteigerung 2012 in ,
  12. geburtenrate steigt 2012,
  13. bevölkerungswachstum 2012 positiv,
  14. ist es gut dass die einwohnerzahl in deutschland steigt,
  15. mehr geburten 2012 deutschland,
  16. deutschland geburtenrate 2012 türkei,
  17. geburten deutschland 2012,
  18. deutschland geburt sterbe bevölkerungsrate 2011,
  19. einwohnerzahl deutschland2012,
  20. geburtenrate türken deutschland 2012,
  21. bevölkerungsentwicklung deutschland wenn geburtenrate steigt,
  22. deutschland bevölkerung 2012,
  23. einwohnerzahl in deutschland soll 2012 wachsen,
  24. geburtenrate deutschland 2012 anteilt jungen,
  25. geburtenraten deutschland 2012
Die Seite wird geladen...

Die Bevölkerung Deutschlands steigt wieder! - Ähnliche Themen

  1. Ifo-Chef Sinn: Euro-Austritt Deutschlands wäre verkraftbar

    Ifo-Chef Sinn: Euro-Austritt Deutschlands wäre verkraftbar: Zwar würde Ifo-Chef Hans-Werner Sinn auch weiterhin am Euro festhalten, er sieht allerdings die Folgen eines möglichen Austritts Deutschlands...
  2. Deutschlands Arbeitslosenquote steigt wieder an - 2,9 Millionen Bürger ohne Job

    Deutschlands Arbeitslosenquote steigt wieder an - 2,9 Millionen Bürger ohne Job: Im August ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland wieder gestiegen, auf 2,9 Millionen. Immerhin sind das wieder 29.000 mehr als noch im Juli....
  3. Ratingagentur Egan-Jones hält Pleite Deutschlands für denkbar

    Ratingagentur Egan-Jones hält Pleite Deutschlands für denkbar: Die Finanzlage der Eurozone bringt derzeit niemanden zum Jubeln. Der Chef einer kleinen US-Ratingagentur zeichnet nun ein besonders düsteres Bild....
  4. US-Ratingagentur Egan-Jones stuft Deutschlands Bonität herab

    US-Ratingagentur Egan-Jones stuft Deutschlands Bonität herab: Nun hat es auch Deutschland getroffen. Die kleine Ratingagentur Egan-Jones hat Deutschland nun in seiner Kreditwürdigkeit von „AA-„ auf „A+“...
  5. Billionen-Marke geknackt: Deutschlands Export schafft neuen Rekord

    Billionen-Marke geknackt: Deutschlands Export schafft neuen Rekord: Im vergangenen Jahr hat Deutschland erstmals Waren im Wert von mehr als einer Billion Euro ins Ausland exportiert. Der Gesamtwert lag bei 1,06...