Direktbanken empfehlenswerter als Filialbanken?

Dieses Thema im Forum "Direktbanken" wurde erstellt von mogli, 30.06.2013.

  1. mogli

    mogli Gast

    Hallo,

    ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach einer passenden Bank, wo ich auch in Zukunft langfristig bleiben möchte und suche euren Rat.

    Die Angebote der Filialbanken sind schlicht und ergreifend sehr schlecht (kein kostenloses Girokonto und keine kostenlose Kreditkarte ohne wenn und aber, schlechte Verzinsung, überhöhtes Dispo). Ich wollte eigentlich bei einer Filialbank bleiben, da man später eventuell einen Berater gebrauchen könnte.
    Nun kommen wie so oft die DKB und comdirect ins Spiel. Beide haben ihren Sitz in Deutschland. Ich hatte oft gelesen, dass comdirect einfach ohne Grund die Konten kündigt. Bei der DKB habe ich gelesen, dass diese ohne Grund den Kreditrahmen und/oder den Dispo runterschrauben. Bei dooyoo.de hat die DKB schlechtere Bewertungen als die comdirect.

    Meine Bedingungen:
    Ich suche eine Bank, wo das Girokonto und die Kreditkarte ohne jegliche Bedingung kostenlos ist. Da ich oft im Ausland verreise, sollte die Möglichkeit gegeben sein, kostenlos im Ausland Geld abheben zu können. Niedriger Zinssatz bei Dispo wären auch nicht schlecht. Wichtig ist auch, dass die Möglichkeit gegeben ist, Geld einzahlen zu können.

    Habt ihr einen Rat oder Empfehlungen? Wo werden Überweisungen schneller bearbeitet? Wie sieht es mit Service (am Telefon) und der Bearbeitungszeit aus? Könnt ihr generell ein Hauptkonto bei einer Direktbank empfehlen, oder doch lieber bei einer Filialbank?

    Ich freue mich auf Ratschläge
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 01.07.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Guthabenverzinste Onlinekonten (kostenlos):

    -Bargeldverfügung im Ausland (kostenlos).
    -telefonischer Service.

    ->DKB (PrepaidVisa)!

    -Geschwindigkeit.
    ->Netbank!

    -Bareinzahlungen.
    ->Comdirect
    ->Netbank (über Reisebank)


    Mein Tip: Da Onlinekonten nix kosten, können Sie auch mehrere haben. Ich empfehle hier den Mix aus DKB und Comdirect.
    => Die gesetzliche Auflage bzl. der Transaktionsvalutierung beträgt seit 12/13 nurmehr 24h - d.h. hier hat sich die Bandbreite konzzentriert bzw. die Unterschiede wurden niveliert.
    Das DKB Giro bietet die ultimative weltweite Bargeldwaffe in Form der Visa-Prepaid - kostenlos an über 1 Mio Visautomaten weltweit. Intradayumbuch im Login (die Visa erscheint wie eine Art Unterkonto/verzinst!). Diese Bank hat zudem definitiv die Telefonitis!
    Das Girokonto der Comdirect kommt mit 50€ NK-Bonus daher. Wie dasjenige der DKB ist kein Gehaltseingang erforderlich.
    Die EC-Karte gehört zur Cash-Group mit ca. 10Tsd. Automaten im Bundesgebiet. Die optionale Debit-Visa ist "kostenlos", erfodert allerdings Gehaltseingang. Man kann an allen Filialen der Commerzbank Bargeld einzahlen, teils anonym an speziellen Automaten. Der Service bei Comdirect muß als excellent bewertet werden!

    Beide Visakarten haben jedoch Fees im Verrechnungsmodus!
    Hierfür wäre ein separater Kreditkartenantrag bei Gebührenfrei (Goldene Mastercard - kostenlos) eine Überlegung wert. Dies KK arbeitet mit jedem beliebigen Kontokorentkonto als gesetzte Refernz. Die Abwicklung hier geht grundsätzlich per Fon (0800!).
    Kostenmodell:
    -Diese KK hat affige Bargeldzinsen -"26"% ab Verfügungstag bis mindestens zur nächsten Rechnungsstellung/ bis zu 5 Wochen...!
    -der Revolving Credit (echte KK) kostet ebenfalls MÖRDERISCHE Zinsen/ man muß theeoretisch nur 30% der Rechnung sofort beglechen...
    Aber: Die Monatsrechnung kommt etwa am 5. des Folgemonats per MAIL(!) an die angegebene ReferenzID. Man hat ein zinsloses 20-tägiges Zahlungsziel ->per Überweisung an ein Girokonto der luxemburgischen Mutter, Advanzia.
    Zudem gibt es keine Fees, auch nicht im Ausland - die Währungstauschgebühr sollte am Terminal erkennbar sein und wenn Sie Vielreiser sind, haben Sie diesbezügliche Erfahrungswerte...
    D.h.:
    a) bis zu 7 Wochen zinloses Darlehen...
    b) Begleichung der Rechnung von jedem Internetzugang weltweit aus (Sie haben ja dann 2 Onlinegiros -Sie müssen nur sagen, welches Ihr Hauptgiro ist - ich würde hier sagen: DKB - weil Sie viel unterwegs sind)...
    c) keinerlei Kosten im Bargeldlos außer gewöhnlichen Geldwechselgebühren (die KK wird gewöhnlich in € geführt) - WENN Sie die Rechnung pünktlich begleichen und für Barverfügungen grundsätzlich das DKB-Kärtchen benutzen!!
    Die Gehalts-KK der Codi können Sie dann sausen lassen und von dort nur die EC in der EU und im EWG-Raum benutzen.
    Merke: Die Goldene Mastercard von Gebührenfrei kostet nix. Außer Sie können nicht mit Geld umgehen! Das Gebührenmodell des Anbieters fokkusiert auf kosumorientierte Verbraucher, die die Rechnung vertendeln /sog. kauflustige Bequemmenschen. Alles Weitere regeln Sie mit dem Callcenter - die Damen dort sprechen ein gutes Deutsch mit leichtem Akzent.

    Disclaimer: Mit 3 Anträgen im Zeitraum, davon 1 echte KK, tun Sie Ihrem Score bei einer best. Auskunftei keinen Gefallen.
    Das sage ich nur, damit Sie nachher kein blaues Wunder erleben - falls Sie in dem Bereich zufällig empfindlich sein sollten!

    Tips: Für 2 KK´s besorgen Sie sich für´s Ausland am Besten einen passenden Tresorgürtel!
    ->Taktiks: Wenn Sie tot sind, kann man auch Ihren Gürtel nehmen...
    Aber bis dahin kämpfen Sie! Raubgangüberfall mit Stich- und Schußwaffen: "OK, OK, my money is in my belt! Look, here You get it - no problem man, I want no trouble!" Dann schnappen Sie sich den Gürtel an der weichen Seite und benutzen ihn als Peitsche - ein entsprechendes Schloss macht schmerzendste Gesichtswunden - bedenke: Gürtel immer rotieren lassen - hin und her oder über Kopf schwingen oder 360°-Turn - defensive Haltung, lassen Sie die Typen eine Fliege machen und verschwinden Sie dann selbst unauffällig bevor die Polypen auftauchen, während die Masse applaudiert...

    Beachten Sie für KK´s und Bundesreisepässe auch folgende Seiten:
    Cryptalloy - RFID Document Safe ->dieser Shop ist das Herstelleroutlet, er führt versch. Kollektionen für alle Kundentypen. Eine KK-Hülle gibt es dort ab "5€".
    Reisepass? Der Chef des BKA führt seinen Pass in einer RFID-Protect-Hülle! Theoretisch geht auch Alufolie, aber diese Produkte sind höherwertiger /sicher gegen allen möglichen High-Tech-Kram.

    "Äh, was funkt denn der scheiß Pass?"
    ->Alles was drin steht, inkl. dem biometrischen Foto... - oder was haben SIE gedacht, warum es am Flughafen jetzt so schnell geht?! Keine Passkontrolle - hahaha/ da sitzen Typen in einem Office, das Sie nicht sehen und wo Sie auch nicht die Türe kennen!
    "Biep Biep Biep: Ähem Sir, would You please be so kind to show me Your Passport!" "Clear Darling, here You go!" "Thank You Sir // `verdammte Arschlöcher - schon wieder Einer der Cryptalloy kennt, ich dreh noch durch´// "OK Sir, You can pass, Ich wish You a good flight! *Smile*"

    =>Fuck the system whenever YOU can!!!
    In der Bahncard ist auch ein RFID - peips durch die Gegend wo Sie herkommen, wie Sie umsteigen, welche Klasse Sie fahren, ob Sie Stammkunde sind, was für einen KK-Status Sie haben - außerdem wird ds aufgezeichnet und dient den Bullen als wesentlcihe Bewegungsprofilerstellungshilfe - zahlen Sie bitte bahntickets wenn imer möglich per Cash am Automaten!
     
  4. #3 Unregistriert, 01.07.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Empfehlenswert sind die nicht unbedingt. Du muss eben wissen ob dir bspw. ein persönlicher Ansprechpartner in der Filial wichtig ist, du Geld einzahlen willst oder Überweisungen am Terminal machen möchtest. Drundsätzlich scheinen Filialbanken immer teurer zu sein als eine Direktbank: Girokonto Vergleich - Konten bei Filialbanken

    Wenn du hauptsächlich auf Onlinebanking setzt, ist eine Direktbank immer die günstigere Alternative. Und weil sie keine Filialen haben, ist oft sogar das weltweit kostenfrei Barfgeldabheben dabei. Das bietet keine Direktbank. Ich bin bei der Comdirect und sehr zufrieden. Zur NOt erreicht man rund um die Uhr auch einen Mitarbeiter per Telefon..
     
  5. #4 Broiler, 01.07.2013
    Broiler

    Broiler Gast

    Der letzte Absatz klingt irgendwie nicht richtig @Vorredner

    Ansonsten: Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht. Irgendwo wird man Abstriche machen müssen, die Frage ist, worauf kann man am ehesten verzichten?
     
  6. Antjak

    Antjak Gesperrt

    Dabei seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ob Direktbanken nun empfehlenswerter sind als Filialbanken lässt sich so pauschal glaube ich nicht beantworten, da diese Einschätzung wohl immer auch überwiegend mit den eigenen Ansprüchen und Bedürfnissen zusammenhängt. Mir ist ein persönlicher Service in Form eines persönlichen Ansprechpartners vor Ort z.B. nicht so wichtig und ich habe diesen in den Zeiten, zu denen ich ein Konto bei einer Filialbank vor Ort hatte, auch so gut wie nie zu Rate gezogen. Daher bin ich - vor allem aufgrund der hohen Kontoführungsgebühren - letztendlich zu einer Direktbank gewechselt und dort bisher sehr zufrieden. Wenn es mal Probleme bzw. Fragen gibt, erreiche ich dort quasi rund um die Uhr telefonisch jemanden und der Service ist - soweit ich das durch die bisherige Inanspruchnahme beurteilen kann- durchweg gut.

    Meiner Erfahrung nach kann man mit der DKB und der comdirect eigentlich nichts falsch machen. Beide bieten ein bedingungslos kostenfreies Girokonto inkl. kostenloser Visa-Karte.

    Zusätzlicher Tipp: Um Kreditkartengebühren zu umgehen, muss es ja nicht die zum Girokonto angebotene Kreditkarte sein. Es gibt genug Kreditkarten-Angebote, die auch ohne zusätzliches Girokonto erhältlich sind und bei denen das bestehende Girokonto dann einfach als Referenzkonto genutzt werden kann.
     
  7. #6 girokonto.one, 04.08.2015
    girokonto.one

    girokonto.one Gast

    Pauschal kann man das nicht sagen was "besser" ist, der eine will eine Filliale in der nähe dem anderen ist es egal. Auch wer Bargel einzahlen will hat bei einer Direktbank meist das Nachsehen da es bei den meisten Direktbanken keine oder fast keine Fillialen gibt.

    In meinem Blog kannst du die Vor- und Nachteile der Top 10 Direktbanken nachlesen. http://www.girokonto.one/
     
  8. Webber

    Webber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde ein Online Konto als "Zwischenkonto" zum weiterleiten von Geldern oder zwischenlagern gut. Aber für alles andere bin ich für das normale Konto wo, wenn ich will einen Menschen ansprechen kann...
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Magenta, 05.08.2015
    Magenta

    Magenta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ganz ehrlich ich habe meinen letzten Bankberater vor 8Jahren gesehen... Daher brauche ich keinen Filiale, mir reicht die Online Bank völlig aus...
     
  11. #9 seashell, 05.08.2015
    seashell

    seashell Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich wende mich auch nicht wirklich oft an meinen Bankberater, bin aber froh, wenn es ihn im Bedarfsfall gibt.

    Was ist wenn ich einmal etwas Wichtiges für mein Konto besprechen muss? Ich möchte das nicht alles mit einem Wildfremden via Skype oder so machen... sondern Face to Face vor Ort.
     
Thema: Direktbanken empfehlenswerter als Filialbanken?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. filialbank für hauptkonto

    ,
  2. filialbank oder direktbank

    ,
  3. scheiße! direktbank oder filialbank

    ,
  4. prepaid kreditkarte,
  5. direktbanken,
  6. direktbanken vergleich
Die Seite wird geladen...

Direktbanken empfehlenswerter als Filialbanken? - Ähnliche Themen

  1. Fonds kaufen über Direktbanken

    Fonds kaufen über Direktbanken: Hallo, kennt jemand eine gute Direktbank, bei der man nahezu alle gängigen Fonds günstig kaufen kann? ich bin momentan bei der MLP Bank und die...
  2. Direktbanken im Test

    Direktbanken im Test: Das Wirtschaftsmagazin WirtschaftsWoche hat beim Deutschen Institut für Service-Qualität eine Untersuchung der Direktbanken in Auftrag gegeben....