Discounter: Aldi und Lidl nicht mehr die Billigsten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Newsmaster, 10.10.2011.

  1. #1 Newsmaster, 10.10.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Für viele Deutsche ist es mittlerweile zur Normalität geworden, günstig einzukaufen. Daher ist auch der Gang zum Discounter fast schon normal. Wie neue Zahlen nun allerdings belegen, sind Discounter wie Aldi und Lidl keineswegs mehr Garanten für niedrige Preise. In den vergangenen Monaten haben viele führende Discounter ihre Preise erhöht. Zwischen Januar und August 2011 wurden ihre Waren im Schnitt um vier Prozent verteuert. Deutlich mehr als im Rest der Branche, dort lag das Preis-Plus bei gerade einmal 2,3 Prozent.

    Quelle: Focus.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 10.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    das ist schon länger Quatsch!
    Bei dem einen Markt ist Dies billiger und beim Nächten Jenes...
    Wenn Sie billlig einkaufen möchten, müssen Sie die Wochenwerbung studieren - und zwar von allen Märkten am Platz!
    Dann müssen Sie sich die Angebote raussuchen, alle Märkte aufsuchen und dabei Depothaltung einführen. Wenn nämlich Markt x Shampo und Markt y Tomatenmark zum halben Preis anbietet, bringt es nichts, dann nur 1 Packung zu nehmen...
    Als gewiefter Schnäppchenjäger kann ich Ihnen versichern, daß Aldi der einzige Markt ist, den ich NIE aufsuche.
    Der beste Laden für billige Wochenangebote in einem breiten Warenfeld ist, im Südwesten zumindest, Kaufland!
    Ich klappere Sie also in toto ab - meine Stadt ist nicht besonders groß, aber hier konkurrieren sie alle - dabei ist K. sowas wie mein Stammladen, den ich zuerst aufsuche und wo ich auch das Meiste schon billig bekomme. Ich als Arbeiter schätze die schwere Kost, die dort oft ins Angebot kommt.
    Nicht mehr Besuchen tue ich Netto - der Laden ist auch teuer geworden und hat kaum noch wirklich billige Angebote!
    Teurer ist in letzter Zeit generell auch Fleisch und Milch geworden. Fleisch vom Schwein gibt es auch bei K. kaum mehr unter 4€/Kilo und Milch (1,5%Fett oder noch weniger) kostet im Südwesten nun flächendeckend mind. 54Cent. Gemüse und Obst haben auch angezogen, schon letztes Jahr, dafür bekommt man Kartoffeln, Möhren und Zwiebel oft fast nachgeschmissen. Wenn z.b. 1kg Karotten für 99Cent verkauft werden oder 10Kg Goffel für unter 2€, dann bekomme sogar ich Mitleid mit den Erzeugern und frage mich, warum sie das dann überhaupt noch anbauen...
     
  4. #3 Wera1975, 10.10.2011
    Wera1975

    Wera1975 Gast

    Aber das sollte ja eigentlich klar sein, daß man nicht nur bei Aldi oder Lidl einkauft. Sowas mach ich schon seit Jahren. Angebote vergleichen und dann entsprechen bei mehreren Supermärkten einkaufen. Ich spare so rund 5 Euro pro Woche. Und auch wenn Kaufland so billig ist bei den Gemüsepreisen muss man auch sagen das man die "Qualität aber auch schmeckt". Die Kartoffeln sind teilweise schrecklich, die kann man noch nicht mal mehr für eine Kartoffelsuppe verwenden.
     
  5. #4 Unregistriert, 11.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    ob sich das wirklich lohnt für gesparte 1-2 euro 5-10km wegstrecke in kauf zu nehmen... ich weiss ja nicht. könnt im endeffekt teurer werden
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Discounter: Aldi und Lidl nicht mehr die Billigsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welcher discounter ist der billigste

    ,
  2. die billigsten discounter

    ,
  3. welcher discounter billigsten 2011

    ,
  4. morgen gemüsepreise bei aldi
Die Seite wird geladen...

Discounter: Aldi und Lidl nicht mehr die Billigsten - Ähnliche Themen

  1. Discounter Aldi wird Preise für Milchprodukte erhöhen

    Discounter Aldi wird Preise für Milchprodukte erhöhen: Für deutsche Verbraucher wird es künftig wieder einmal teurer. In diesem Fall hebt nun der Discounter Aldi Süd seine Preise für Milch und Butter...
  2. Bis 2016 wird Lidl den Discounter Aldi als Nummer 1 ablösen

    Bis 2016 wird Lidl den Discounter Aldi als Nummer 1 ablösen: Noch immer kaufen die deutschen Verbraucher billig. Dementsprechend tobt auch noch immer der Konkurrenzkampf in den Supermärkten. Dabei könnte der...
  3. Discounter Aldi erhöht Preise für Milch und Apfelsaft

    Discounter Aldi erhöht Preise für Milch und Apfelsaft: Bei Discounter Aldi werden sowohl Milch als auch Apfelsaft deutlich teurer. Der Milchpreis wurde dabei um neun Cent auf den Liter angehoben. Nach...
  4. Textildiscounter NKD will 30 IhrPlatz-Filialen übernehmen

    Textildiscounter NKD will 30 IhrPlatz-Filialen übernehmen: Wie nu n bekannt wurde wird der Textildiscounter NKD 30 weitere IhrPlat Filialen übernehmen. Zwar steht die Übernahme noch unter dem Vorbehalt,...
  5. Durch Preiserhöhungen in 2011: Discounter verlieren Marktanteile

    Durch Preiserhöhungen in 2011: Discounter verlieren Marktanteile: Die Tage, an denen Discounter auf dem Vormarsch waren, scheinen nun vorüber zu sein. Die Marktanteile der Discounter wie beispielsweise Aldi und...