DPAD (Deutsche Presseagentur Deutschland) beantragt Insolvenz

Dieses Thema im Forum "News und Gerüchte aus der Finanzwelt" wurde erstellt von rudi, 03.10.2012.

  1. rudi

    rudi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Die zweitgrößte deutsche Nachrichtenagentur dapd ist zahlungsunfähig.

    Der Nachrichtendienst des Unternehmens hat bereits einen Insolvenzantrag gestellt, weitere Schwestergesellschaften sollen folgen.

    Insgesamt sind von der Pleite mehr als die Hälfte der rund 500 Mitarbeiter betroffen.

    Gruß
    Rudi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: DPAD (Deutsche Presseagentur Deutschland) beantragt Insolvenz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dpad insolvenz

    ,
  2. nachrichtendienst insolvenz

    ,
  3. pleite dpad

    ,
  4. dpad insolvent,
  5. dpad agentur,
  6. dpad konkurs,
  7. insolvenz presse agentur,
  8. Insolvenz dpad,
  9. dpad pleite,
  10. wie finanzieren sich die presseagenturen,
  11. deutscher nachrichtendienst pleite,
  12. insolvenz deutsche presse agentur,
  13. presseagentur insolvent,
  14. insolvenzverwalter von deutsche presse agentur,
  15. dpa deutsche presse-agentur gmbh insolvent,
  16. deutsche presseagentur insolvent,
  17. dpad insolvenzverwalter,
  18. nachrichtendienst insolvent,
  19. deutsche presse agentur insolvenz,
  20. presseagentur konkurs,
  21. deutsche presseagentur insolvenz,
  22. dpad ist pleite,
  23. insolvenzverwalter dpad,
  24. wie finanziert sich die Deutsche Presse-Agentur,
  25. insolvente presseagentur