Energiekonzern E.on: 6000 Stellen sollen in Deutschland wegfallen

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von Newsmaster, 25.01.2012.

  1. #1 Newsmaster, 25.01.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Der größte deutsche Energiekonzern E.on will weltweit 11.000 Stellen abbauen. Allein in Deutschland wären davon 6000 Arbeitsplätze betroffen. Das teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit. Es sollen aber auf betriebsbedingte Kündigungen weitestgehend verzichtet werden, entsprechende Einigungen sind schon mit den Gewerkschaften ver.di und IG BCE erzielt worden. Stellenstreichungen in Deutschland sollen sozialverträglich erfolgen, so E.on.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dachs

    Dachs Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Newmaster,
    darüber habe ich gestern einen Bericht gesehen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die keine Gelder haben, um die Arbeitsplätze zu halten.
    Die Gelder, die sie einsparen, bekommen die großen doch noch zusätzlich auf ihr Konto gut geschrieben.
     
Thema:

Energiekonzern E.on: 6000 Stellen sollen in Deutschland wegfallen

Die Seite wird geladen...

Energiekonzern E.on: 6000 Stellen sollen in Deutschland wegfallen - Ähnliche Themen

  1. Energiekonzern Vattenfall will 1500 Arbeitsplätze in Deutschland streichen

    Energiekonzern Vattenfall will 1500 Arbeitsplätze in Deutschland streichen: Auch der schwedische Energiekonzern Vattenfall will nun eine härtere Gangart beim Sparen betreiben. So sollen von insgesamt 20.000 deutschen...
  2. Durch Siegelbruch: Energiekonzern E.on muss Strafe in Höhe von 38 Millionen zahlen

    Durch Siegelbruch: Energiekonzern E.on muss Strafe in Höhe von 38 Millionen zahlen: Der Europäische Gerichtshof hat den Energiekonzern E.on zu einer Strafe in Höhe von 38 Millionen Euro verurteilt. Offenbar hat der Energieriese...
  3. Sintez-Gruppe klagt in Millionenhöhe gegen Energiekonzern RWE

    Sintez-Gruppe klagt in Millionenhöhe gegen Energiekonzern RWE: Gegen den Energiekonzern RWE und seinen scheidenden Vorstandschef Jürgen Großmann hat die russische Sintez-Gruppe eine Schadensersatzklage in...
  4. Energiekonzern RWE mit erheblichem Gewinnrückgang

    Energiekonzern RWE mit erheblichem Gewinnrückgang: Für den Energiekonzern RWE läuft es auch weiterhin schlecht. Im ersten Quartal ist der Umsatz von Deutschlands z weitgrößtem Energieversorger um 1...
  5. Energiekonzern E.on verzeichnet Gewinneinbruch

    Energiekonzern E.on verzeichnet Gewinneinbruch: Dem Energiekonzern E.on macht die Energiewende schwer zu schaffen. Besonder unter der Abschaltung der Atomkraftwerke und der Brennelementesteuer...