Energiewende könnte bis zu 200 Milliarden Euro kosten

Dieses Thema im Forum "Business" wurde erstellt von Newsmaster, 13.04.2011.

  1. #1 Newsmaster, 13.04.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Für den Atomausstieg könnten nach Angaben des DIW (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) gewaltige Investitionen in Milliardenhöhe von Nöten sein. Jedoch wird mit einem Anstieg des Strompreises nicht gerechnet, darin seien sich das Institut wie auch Umweltminister Röttgen einig.

    Quelle: Focus.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Energiewende könnte bis zu 200 Milliarden Euro kosten

Die Seite wird geladen...

Energiewende könnte bis zu 200 Milliarden Euro kosten - Ähnliche Themen

  1. Wird Energiewende um 200 Milliarden Euro teurer als geplant?

    Wird Energiewende um 200 Milliarden Euro teurer als geplant?: Möglicherweise könnte die Energiewende teurer werden als gedacht. Die Investitionen sollen dabei nun bis 2030 auf insgesamt 350 Milliarden Euro...
  2. E.on erwirtschaftet wieder hohe Gewinne - Energiewende offenbar vom Tisch

    E.on erwirtschaftet wieder hohe Gewinne - Energiewende offenbar vom Tisch: Anfangs musste der Stromkonzern E.on Verluste durch die Abschaltung von Atomkraftwerken hinnehmen. Mittlerweile kann Deutschlands größter...
  3. Wirtschaftsminister Rösler zweifelt an Einhaltung des Zeitplans der Energiewende

    Wirtschaftsminister Rösler zweifelt an Einhaltung des Zeitplans der Energiewende: Auch in der Bundesregierung wachsen nun offenbar die Zweifel, ob die angestrebten Zeitpläne zur Energiewende wirklich gestemmt werden können....
  4. E.on und andere Konzerne fordern 15 Milliarden Euro Schadenersatz durch Energiewende

    E.on und andere Konzerne fordern 15 Milliarden Euro Schadenersatz durch Energiewende: Dreiste Provokation oder gerechtfertigte Forderung? Die Energiewende bereitet Bürgern und Politikern Kopfzerbrechen. Jetzt fordern die...
  5. BDI-Chef Keitel warnt vor Arbeitsplatzverlust durch Energiewende

    BDI-Chef Keitel warnt vor Arbeitsplatzverlust durch Energiewende: Wie Hans-Peter Keite vom Bundesverband der Deutschen Industriel in einem Interview mit FOCUS bekannt gab, droht ein Arbeitsplatzverlust durch die...