Erbe auch von Ehemann auszuschlagen?

Dieses Thema im Forum "Erbe" wurde erstellt von Johnson, 30.01.2012.

  1. #1 Johnson, 30.01.2012
    Johnson

    Johnson Gast

    Hallo,

    wenn der Großvater meiner Ehefrau verstirbt, muß dann auch der Mann, in diesem Falle ich, das Erbe ausschlagen oder bezieht sich das rein auf die Verwandschaft 1. Grades (ist das richt mit dem 1. Verwandtschaftsgrad?). Würde mich freue wenn mir jemand fachkundig Auskunft geben könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 30.01.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    es gibt im deutschen BGB diese bestimmte Erbhierarchie. Darüberhinaus gibt es den berüchtigten Pflichtteil. Fällt der erste Erbe aus, geht´s weiter mit Nr. Zwo usw. ...
    Bei dem testamentarischen Verfahren (oder auch wenn es keine verwertbaren Dokumente dieser Art gibt), wird JEDE(R) der Anwesenden einzeln gefarg: "Nehmen Sie das Erbe an?" Und JEDE(R) darf sagen: "F... dich selber, Alter!" oder zumindest so ähnlich...
    Wenn Sie also eingeladen worden sind, können Sie imemr hingehen und absagen. Oder Sie gehen gar nicht hin, sondern geben nur eine schriftliche Replik: "F... dich selber, Alter!" oder zumindest so ähnlich...
    Wenn Sie nicht eingelanden sind, sondern nur Ihr Weib: Dann geht es Sie nichts an - wie gesagt, das geht sow eiter, wenn qalle absagen, aber ob Sie als Ehemann der Schwägerin vom Halbgeschwister des Vaters da überhaupt aufgerufen werden, sit mehr als fraglich! Wenn doch dann sagen Sie einfach Ihr Ferslein auf: "F... dich selber, Du alter Sack!" oder zumindest so ähnlich und schon sind Sie frei!
    In der BRD kann man über vieles schimpfen, aber eines ist gut geregelt: Sie können von Niemandem gezwungen werden, eine Erbe anzutreten! Sie haben stets das Recht zu sagen: ... ... Aber warten Sie bitte ab, bis man Sie persönlich fragt! Einen automatismus gibt es nicht - zum Schluß landen die Schulden oder die Millionen von dieer unmöglichen Person halt beim Staat. Also das System ist wirklich wasserdicht.
     
  4. #3 Unregistriert, 06.02.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    normalerweise sind angeheiratete eheleute nicht in der erbfolge vorgesehen. es sei denn, das testament wurde entsprechend verfasst.
     
  5. #4 Johnson, 09.02.2012
    Johnson

    Johnson Gast

    War jetzt nochmal bei diesem Nachlassgericht. Der hat mir gesagt ich hätte damit gar nichts zu tun.
     
  6. #5 Unregistriert, 10.02.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    na siehst du, dann ist ja alles nochmal glimpflich abgelaufen. wobei ich mir auch nicht vorstellen könnte, warum jemand "fremdes" auf einmal die erbfolge antreten solle. du bist ja mit dem verstorbenen in keinster weise verwandt, ausser dass du die frau geheiratet hast.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 ronaldo, 21.06.2012
    ronaldo

    ronaldo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Ich bin mir ganz sicher, dass du das Erbe nicht ausschlagen musst. Niemand kann dich dazu zwingen das Erbe anzutreten. Du befindest dich nicht in der Erbfolge.
     
  9. otta51

    otta51 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Sie haben damit nichts zu tun
     
Thema: Erbe auch von Ehemann auszuschlagen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erbe ausschlagen vom ehemann

    ,
  2. erbe ausschlagen ehemann

    ,
  3. muss meine Ehefrau das Erbe auch ausschlagen

    ,
  4. wie lange zeit erbe ausschlagen bei ehemann,
  5. erbe ausschlagen ehefrau vom mann,
  6. was zahlen beim ausschlagen des erbes vom ehemann,
  7. erbe nicht an ehemann,
  8. warum ehemann erbe ausschlagen,
  9. erbe ausschlagen auch der ehemann,
  10. kann ich als ehemann die erbe meiner frau ausschlagen,
  11. ehemann erbe ausschlagen,
  12. welche rechnungen muß ich für verstorbenen eheman bezahlen,
  13. muss witwe rechnungen von verstorbenem ehemann zahlen,
  14. ehemann mit erbe ausschlagen,
  15. wie lange hat man zeit das erbe,
  16. erbhierachi
Die Seite wird geladen...

Erbe auch von Ehemann auszuschlagen? - Ähnliche Themen

  1. Facebook-Gründer Zuckerberg will sich jetzt auch in die Politik einmischen

    Facebook-Gründer Zuckerberg will sich jetzt auch in die Politik einmischen: Für den erfolgreichen Facebook-Gründer Zuckerberg soll es wohl nun auch noch um Politik gehen. Jedenfalls will er sich nun für eine Reform der...
  2. Braucht man eine Sterbegeldversicherung?

    Braucht man eine Sterbegeldversicherung?: Ich habe da schon paar mal drüber nachgedacht, nachdem ich gesehen habe, was für Schwierigkeiten meine Eltern bei der Finanzierung der Bestattung...
  3. Gewerbesteuer auch für Freiberufler? Wie findet Ihr das?

    Gewerbesteuer auch für Freiberufler? Wie findet Ihr das?: Hallo, aufgrund der mangelnden Einnahmen des Staates hat dieser jetzt vor die Freiberufler mit einer Gewerbesteuer zu besteuern. Demnach sollen...
  4. Schuldnerberatung finden

    Schuldnerberatung finden: Hallo zusammen Ich habe da mal eine kleine Frage an euch. Und zwar steckt mein Cousin in der Klemme, also finanziell. Aus dem Grund habe ich...
  5. Werbepylon - Wer kennt sich aus?

    Werbepylon - Wer kennt sich aus?: Servus Gemeinde, Mein Bruder hat ne kleine örtliche Waschanlage eröffnet, und wir wollten mal schauen wie das mit den Werbepylons so...