Erfahrung mit Instrumentenversicherung?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Versicherungen" wurde erstellt von Paulchenfanta, 20.07.2016.

  1. #1 Paulchenfanta, 20.07.2016
    Paulchenfanta

    Paulchenfanta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    es geht um Folgendes: Ich hab aus einem Erbe mehrere teilweise wohl einigermaßen wertvolle Instrumente erhalten. Der genaue Wert muss erst von einem Sachverständigen ermittelt werden. Jedenfalls wurde mir von einem Bekannten schon mal empfohlen eine eigene Instrumentenversicherung abzuschließen? Hab ehrlicherweise davor noch nie was davon gehört! ;)

    Daher wollte ich mal fragen, ob hier schon jemand Erfahrungen mit einer solchen Versicherung sammeln konnte. Konkret würde mich interessieren:

    - Ist eine solche Versicherung überhaupt notwendig?
    - Mit welchen Kosten muss ich rechnen?
    - Welche Anbieter sind zu empfehlen?

    Schon mal danke für eure Hilfe und beste Grüße!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lerby

    Lerby Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Puh, das ist eine komplizierte Frage und eigentlich ein Fall für einen Versicherungsexperten aus diesem Bereich. Auf jeden Fall macht es schon mal Sinn, einen Gutachter den tatsächlichen Wert der Instrumente bestimmen zu lassen. Wäre nicht das erste Mal, dass aus einer Legende wurde Mythos wurde. Was natürlich nicht heißen soll, dass die Instrumente nichts wert wären, aber Kontrolle ist in diesem Zusammenhang immer besser. Dann weißt du auch genau, woran du bist. Anschließend sehe ich zwei realistische Szenarien:

    1.) Die Instrumente kommen in die Hausratversicherung -> Ggf. müsste hier auch die Deckungssumme angepasst werden. Auf jeden Fall sind dem Versicherer die "Neuankömmlinge" aber zu melden! Allerdings gilt der Schutz dann eben nur im Rahmen der Hausrat (Wohnung, Haus)

    2.) Du schließt tatsächlich eine Spezialversicherung für die Instrumente ab -> Instrumentenversicherung. Bei einem hohen Wert vermutlich auch die bessere und sichere Variante. Hab mal ein wenig gegoogelt und dabei das hier gefunden: sinfonima-versicherung.de

    Die Sinfonima gilt zudem als eine der ersten Adressen, wenn es um die Versicherung von Musikinstrumenten geht. Zu den Kosten wird dir wohl am besten der Fachmann Auskunft geben können. Da spielen zu viele Faktoren (Wert, Selbstbehalt, Leistungsumfang, Laufzeit, etc.) eine Rolle, um diese seriös bewerten zu können.

    Beste Grüße
     
Thema:

Erfahrung mit Instrumentenversicherung?

Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit Instrumentenversicherung? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Treppenlift?

    Erfahrung mit Treppenlift?: Hallo ihr lieben, wie der Titel schon sagt, benötige ich aktuell etwas Hilfe beim Thema Treppenlift und sofern jemand hier bereits Erfahrungen...
  2. Erfahrungen mit Lebensversicherung Atlanticlux?

    Erfahrungen mit Lebensversicherung Atlanticlux?: Hallo zusammen. Ich habe einen Lebensversicherungsvertrag (Dynamik und Höchstwertsicherung) bei Atlanticlux abgeschlossen. Habe jetzt sehr viele...
  3. Erfahrungen Young & Home Aachen Münchener

    Erfahrungen Young & Home Aachen Münchener: Guten Morgen! Hat jemand Erfahrungen mit der Police "Young & Home" der Aachen und Münchener?! Danke für eure Antworten! Gruß
  4. Erfahrungen mit CFD?

    Erfahrungen mit CFD?: Hey, ich wollte mal fragen welche Erfahrungen ihr mit CFD Trading gemacht habt? Ich habe seit einigen Wochen ein Demo-Konto, und konnte meine...
  5. Erfahrungen zum Anbieter

    Erfahrungen zum Anbieter: Ciao miteinander :) Schon seit 2-3 Tagen schaue ich mich nach einem Anbieter für Sportwetten um. Ich finde es irgendwie total schwer zu...