EU-Kommissionspräsident Barroso lobt Einsatz von Kanzlerin Merkel bei Schuldenkrise

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Newsmaster, 08.05.2013.

  1. #1 Newsmaster, 08.05.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    In letzter Zeit machen immer mehr Krisenstaaten Deutschland zum Sündenbock in der momentanen Schuldenkrise der Euro-Zone. Doch seitens des EU-Kommissionspräsidenten Barroso wird der Einsatz von Kanzlerin Merkel gelobt. Kritik kam in letzter Zeit auch immer öfters aus Frankreich. So wehrt man sich gegen den weiterhin bestehenden Sparkurs. Auch Lohnerhöhungen in Deutschland wurden seitens des französischen Industrieministers Arnaud Montebourg gefordert. Durch die lange Lohnzurückhaltung hätte man sich einen Wettbewerbsvorteil verschafft. Seitens des EU-Kommissionspräsidenten Jose Manuel Barroso gibt es aber Unterstützung. So sagte Barroso in einem Interview: „Es ist nicht Frau Merkels oder Deutschlands Schuld, was in Frankreich oder Portugal passiert“. Es solle jeder vor der eigenen Türe kehren.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

EU-Kommissionspräsident Barroso lobt Einsatz von Kanzlerin Merkel bei Schuldenkrise

Die Seite wird geladen...

EU-Kommissionspräsident Barroso lobt Einsatz von Kanzlerin Merkel bei Schuldenkrise - Ähnliche Themen

  1. Barroso: Weitere Bankenhilfen nicht ausgeschlossen

    Barroso: Weitere Bankenhilfen nicht ausgeschlossen: Der EU-Kommissionspräsident Barroso wirft den Experten und Finanzmärkten vor, daß sie in der Schuldenkrise Panik erzeigen würden, schürt sie aber...
  2. Kommissionschef Barroso will Euro-Bonds einführen

    Kommissionschef Barroso will Euro-Bonds einführen: Die EU-Kommission strebt, trotz Widerstands der Bundesregierung, die Einführung von Euro-Bonds an. EU-Kommissionschef Barroso hält die gemeinsamen...
  3. Rösler ärgert sich über Barrosos Aktionismus

    Rösler ärgert sich über Barrosos Aktionismus: EU-Kommissionpräsident Barroso verunsichert die Märkte, sagt Wirtschaftsminister Rösler im FOCUS. CSU-Generalsekretär Dobrindt hat derweil Angst,...