EUR/USD Technische Analyse 31.03.2010

Dieses Thema im Forum "Die Kontoführung & Der Zahlungsverkehr" wurde erstellt von forexpro, 31.03.2010.

  1. #1 forexpro, 31.03.2010
    forexpro

    forexpro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Der Euro scheint den Abwärtstrend gegenüber dem US-Dollar fortsetzen zu wollen. Zumindest endete die Kurserholung am Dienstag zunächst bei 1,35 US-Dollar und der Kurs fiel im Handelsverlauf wieder bis auf 1,34 US-Dollar zurück. Nach einem Pullback, wurde der Euro dann während der Asia Session bis unter die 1,34 US-Dollar gehandelt. Aus markttechnischer Sicht, setzt sich der Abwärtstrend mittelfristig (Daily und H4) unterhalb von 1,3267 US-Dollar fort, während kurzfristig (H1) bereits ein intakter Abwärtstrend vorliegt. Die nächste Unterstützung findet sich hier bei 1,33 US-Dollar. Erhöhte Volatilität im Währungspaar EUR/USD , könnte heute mit folgenden Wirtschaftsterminen aufkommen:
    09:55 EUR DE Arbeitsmarktdaten März
    11:00 EUR EU Arbeitslosigkeit Februar
    11:00 EUR EU Vorabschätzung Inflation Eurozone März
    14:15 USD ADP-Arbeitsmarktbericht März
    15:45 USD Einkaufsmanagerindex Chicago März
    16:00 USD Industrieaufträge Februar
    16:30 USD EIA Ölmarktbericht (Woche)

    [​IMG]
    [​IMG]

    Technische Analyse gesponsert von Forex Pros.de – Frank Lindner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 forexpro, 06.04.2010
    forexpro

    forexpro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    EUR/USD Technische Analyse Di. 06.04.2010

    Der Euro verlief am Montag unentschlossen seitwärts im Bereich von 1,35 US-Dollar, um heute im frühen Handel dann doch deutlich unter diese Kursmarke zu fallen. Das Währungspaar befindet sich sowohl im Tages- als auch in den Stunden-Charts, nun wieder in der Bewegungsphase eines Abwärtstrends. Das nächste Kursziel könnte jetzt das Korrekturtief der letzten Kurserholung bei 1,34 US-Dollar sein. Erhöhte Volatilität im EUR/USD aufgrund von Wirtschaftsterminen, ist heute lediglich um 20:00 Uhr zu erwarten:
    20:00 USD FOMC Sitzungsprotokoll

    [​IMG]
    [​IMG]

    Technische Analyse gesponsert von Forex Pros.de – Frank Lindner
     
Thema: EUR/USD Technische Analyse 31.03.2010
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wechselkurs eur/usd am 15.03.2010

Die Seite wird geladen...

EUR/USD Technische Analyse 31.03.2010 - Ähnliche Themen

  1. EUR/USD Technische Analyse Mo. 22.03.2010

    EUR/USD Technische Analyse Mo. 22.03.2010: Der Euro hat gegenüber dem US-Dollar auch am Freitag weiter nachgegeben und fiel um weitere 100 Pips bis auf 1,35 US-Dollar. Auf diesem Niveau...
  2. EUR/USD Technische Analyse Do. 18.03.2010

    EUR/USD Technische Analyse Do. 18.03.2010: Der Euro erreichte am Mittwoch bei 1,38 US-Dollar eine Abwärtstrendlinie aus dem Tages-Chart und scheiterte hier. Der Kurs fiel zunächst bis 1,37...
  3. EUR/USD Technische Analyse Mi. 17.03.2010

    EUR/USD Technische Analyse Mi. 17.03.2010: Im Tages-Chart des Euro vs. US-Dollar, befindet sich das Währungspaar in der Korrekturphase eines Abwärtstrends. Diese stellt sich in den...
  4. EUR/USD- Wochenend Update: Wiederholter Test für Kursbereich Tiefpunkte

    EUR/USD- Wochenend Update: Wiederholter Test für Kursbereich Tiefpunkte: Der EUR/USD hat am Mittwoch, Donnerstag und Freitag einen großen Rückschlag erlitten. Er konnte einfach sich einfach nicht über dem 1.3800 Level...
  5. EUR/USD Snapshot Mo. 15.03.2010

    EUR/USD Snapshot Mo. 15.03.2010: EUR/USD Snapshot Mo. 15.03.2010 Der Euro schaffte mit dem Close am Freitag den Ausbruch aus der Range vom 23 Feb (Außenstab) sowie über den...