Eurokrise: Spanier ziehen rund 100 Milliarden Euro von Banken ab

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Newsmaster, 05.06.2012.

  1. #1 Newsmaster, 05.06.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Spanien erlebt eine Kapitalflucht von historischem Ausmaß. Im ersten Quartal 2012 zogen Anleger fast 100 Milliarden Euro aus dem krisengeschüttelten Land ab. Nun mehren sich die Spekulationen über eine Rettungsaktion.
    Die Lage in Spanien spitzt sich zu: Die Regierung schafft es nicht, ihre Haushaltsziele einzuhalten, die Milliardenlöcher bei der Großbank Bankia zeigen die Instabilität des spanischen Finanzsektors auf. Angesichts der kritischen Lage verlieren nun die Investoren die Nerven und ziehen ihr Geld aus Spanien ab. Ein aktueller Bericht der spanischen Zentralbank fasst die Anleger–Panik in alarmierende Zahlen: Demnach flossen im ersten Quartal dieses Jahres 97 Milliarden Euro aus dem Land ab. Das entspricht rund einem Zehntel der spanischen Wirtschaftsleistung. Allein im März hoben einheimische und ausländische Investoren 66,2 Milliarden Euro von ihren Bankkonten ab. Das war die größte Kapitalbewegung in einem Monat seit Beginn der Erhebungen 1990.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Eurokrise: Spanier ziehen rund 100 Milliarden Euro von Banken ab

Die Seite wird geladen...

Eurokrise: Spanier ziehen rund 100 Milliarden Euro von Banken ab - Ähnliche Themen

  1. Euer Verhalten nach/in der Eurokrise

    Euer Verhalten nach/in der Eurokrise: Hallo Leute!! Im Rahmen eines Forschungsprojektes analysieren wir und die Maastricht School of Business das Risikoverhalten von individuellen...
  2. Eurokrise hat nun auch Deutschland erreicht

    Eurokrise hat nun auch Deutschland erreicht: In der Eurokrise scheint keine Besserung in Sicht zu sein. Erneut ist die Wirtschaft in der Währungszone zurückgegangen – zum fünften Mal in...
  3. Spanier und Italiener sind reicher als deutsche Bürger

    Spanier und Italiener sind reicher als deutsche Bürger: Offenbar sind die Deutschen doch nicht so reich wie vermutet. Ein deutscher Durchschnittshaushalt besitzt demnach fast 70.000 Euro. Im Vergleich...
  4. Rund eine Million Spanier und Portugiesen protestieren gegen Sparpolitik

    Rund eine Million Spanier und Portugiesen protestieren gegen Sparpolitik: In Spanien und Portugal gingen rund eine Million Menschen auf die Straßen um gegen ein Ende des Spardiktats zu protestieren. Dabei wurden vor...
  5. Mehr Spanier und Griechen durch Krise nach Deutschland

    Mehr Spanier und Griechen durch Krise nach Deutschland: Durch die momentan andauernde europäische Schuldenkrise gewinnt Deutschland wieder zunehmend an Attraktivität für Zuwanderer. Dabei kommen die...