Existenzgründer und Steuern

Dieses Thema im Forum "Finanzamt & Steuern" wurde erstellt von Bobo, 12.12.2011.

  1. Bobo

    Bobo Gast

    Hallo Zusammen,

    alle die sich selbsständig machen und als Existenzgründer was auf die Beine bringen wollen stellen sich vermutlich die selben Fragen wie ich.

    Die Steuern und das Arbeiten mit dem Finanzamt ist ja keine leichte Sache. Man muss diesen Papierkram immer sorgfalt bearbeiten damit man keine Probleme später kriegt.

    Daher möchte ich mal kurz ein paar Fragen an euch stellen:

    1. Wo muss ich die meisten/wenigsten Steuern bezahlen ?

    2. Zahlt man als ICH-AG Gründer weniger Steuern als sonst?

    3. Zahle ich weiterhin Einkommenssteuer oder fällt das für mich dann für immer weg ? Weil ich kriege ja kein Einkommen sondern erhalte halt Gewinn oder Verlust durch meine Geschäfte.

    und noch die letze Frage...

    4. Bei welchen Rechtsform zahlt man am wenigsten Steuern ?

    Würde mich freuen wenn jemand diese Fragen kurz beantwortet.

    Ich danke schonmal für die große Hilfe und eure Mühe!

    Bobo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rudi

    rudi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, Bobo

    viele junge Existenzgründer machen sich mehr Gedanken um solche Fragen als um die Betätigung selbst und scheitern meistens auch an der Bürokratie.

    Falls du vorhast Brötchen oder Würstchen zu verkaufen, dann solltest du dich zunächst um den besten Standort, die besten Brötchen bzw.

    Würstchen Gedanken machen, als um die richtige Rechtsform.

    Aber falls du vorhast ein Mittelständisches Unternehmen mit 20 Mitarbeitern aufbauen willst, dann kannst du dir einen Berater holen, der die all die Rechtsformen und Steuerangelegenheiten erklärt.

    Du kannst im ersten Fall einfach eine Gewerbe anmelden und loslegen. Dafür brauchst du dir auch keine Körperschaft in Form einer GmbH oder KG&Co usw. anzubinden.

    Diese benötigst du eventuell für die zweite Art der Selbständigkeit mit mehreren Mitarbeitern und größeren Umsätzen.

    Also, mach dich nicht verrückt, wenn du klein anfangen willst. Du musst bei einer gewerblichen Betätigung eine G&V (Gewinn und Verlustrechnung) anstellen.

    Das machst du am besten über einen Steuerberater.

    Ich würde sagen, du solltest diese Fragen zwar dir schon stellen aber deine Selbständigkeit nicht daran knüpfen.

    Sie zu, dass du dein Vorhaben richtig anstartest und möglich gut dabei bist.

    Ob du im ersten Jahr auch noch deiner unselbständigen Tätigkeit nachgehst und am Ende des Jahres eine gemeinsame Steuerveranlagung vornimmst oder nicht, ist eigentlich unwesentlich.

    Wichtig ist, dass du deine Termine beim Finanzamt einhälst, die Erklärungen rechtzeitig abgibst.

    Der Rest kommt ganz von alleine.

    Frohe Festtage und ein erfolgreiches neues Jahr 2012.

    Gruß
     
Thema: Existenzgründer und Steuern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche gesellschaftsform zahlt am wenigsten steuern

    ,
  2. bei welcher rechtsform zahle ich die wenigsten steuern

    ,
  3. welche gesellschaftsform zahlt welche steuern

    ,
  4. in welcher unternehmensform zahlt man am wenigsten steuern?,
  5. welche rechtsform bezahlt die wenigsten steuern,
  6. welches rechtsform am wenigstens steuer,
  7. rechtsformen wo zahlt man am meisten steuer,
  8. welche Rechtsform wird am wenigsten vesteuert,
  9. welche gewerbeform wenigsten steuern,
  10. bei welcher unternehmensform wenigsten steuern,
  11. bei welcher unternehmensform zahlt man die wenigsten steuern,
  12. rechtsform mit den wenigsten steuern,
  13. in welcher rechtsform zahle ich am wenigsten,
  14. welche gewerbe zahlt am wenigsten steuern,
  15. rechtsform mit den geringsten steuern möglich,
  16. welche unternehmensform wenigsten steuer,
  17. welche unternehmensform zahlt die wenigsten steuern,
  18. zahlt man selbstaendig weniger steuern,
  19. welche rechtsform zahlt die wenigsten steuern ,
  20. Existenzgründer Steuern,
  21. mit welcher rechtsform bezahle ich am wenigsten steuern,
  22. bei welcher rechtsform zahlt man die wenigsten steuern
Die Seite wird geladen...

Existenzgründer und Steuern - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Mikrokrediten als Existenzgründer?

    Erfahrungen mit Mikrokrediten als Existenzgründer?: Guten Tag, da ich zur Zeit dabei bin mich selbstständig zu machen und dafür auch einen kleineren Kredit benötige, habe ich etwas im Internet...
  2. Messe für Selbstständige und Existenzgründer

    Messe für Selbstständige und Existenzgründer: Die NewCome öffnet dieses Jahr kurz vor Ostern zum zehnten Mal ihre Tore. Die Messe Stuttgart bietet mit der NewCome für Selbstständige und...
  3. steuern nach hausverkauf im ausland

    steuern nach hausverkauf im ausland: ich möchte ein haus im ausland verkaufen . was ,wenn seit dem kauf des hauses im ausland schon 10 jahre vergangen sind ,da das hier der fall ist...
  4. Spenden von den Steuern absetzen?

    Spenden von den Steuern absetzen?: Hallo zusammen, ich hab mal gehört, dass man Spenden und Mitgliedsbeiträge steuerlich absetzen kann, stimmt das? Das wäre echt total gut, wenn...
  5. Wieviel Steuern muß ich beim Hausverkauf bezahlen?

    Wieviel Steuern muß ich beim Hausverkauf bezahlen?: Hallo, ich habe eine Frage bezüglich den Verkauf des Wohnhauses in dem ich wohne und gleichzeitig einen Teil davon für mein Gewerbe benutzte....