Exporte brechen im April wegen Euro-Krise stark ein

Dieses Thema im Forum "Business" wurde erstellt von Newsmaster, 12.06.2012.

  1. #1 Newsmaster, 12.06.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Für die deutsche Exportwirtschaft gab es nun einen sehr deutlich Dämpfer nach dem Rekordmonat März. Im April sanken die Ausfuhren kalender- und saisonbereinigt um 1,7 Prozent, so das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Beim Import ging es sogar um 4,8 Prozent zurück. Zwar gingen Experte von einem Rückgang aus, jedoch sind sie vom Ausmaß überrascht.
    Im Vergleich zum April 2011 liegt die Exportwirtschaft dennoch noch gut im Plus. So konnten im April 2012 Waren im Gesamtwert von 87,1 Milliarden Euro ausgeführt werden, 3,4 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Gebremst wurde das Wachstum durch das deutliche Minus von 3,6 Prozent bei den Exporten in die krisengeschüttelte Eurozone. Die Einfuhren gingen im Jahresvergleich hingegen um 1,0 Prozent auf 72,7 Milliarden Euro zurück.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Exporte brechen im April wegen Euro-Krise stark ein

Die Seite wird geladen...

Exporte brechen im April wegen Euro-Krise stark ein - Ähnliche Themen

  1. Deutsche Exporte brechen ein

    Deutsche Exporte brechen ein: Kräftiger Dämpfer für die deutschen Exporte: Nach dem Rekordmonat im März ging nun die Zahl der Ausfuhren im April drastisch zurück. Und das...
  2. Deutsche Exporte laufen wieder besser

    Deutsche Exporte laufen wieder besser: Offenbar läuft der deutsche Export doch nicht so schlecht wie befürchtet. Im April konnten die Ausfuhren deutscher Unternehmen wieder kräftig...
  3. China hängt Deutschland bei den Exporten ab

    China hängt Deutschland bei den Exporten ab: Schon seit längerem läuft es für deutsche Exporteure nicht mehr optimal. Immer mehr Marktanteile wandern dabei nach China. Dabei ist China für die...
  4. Sorgen der deutschen Exporteure werden wegen Schuldenkrise größer

    Sorgen der deutschen Exporteure werden wegen Schuldenkrise größer: Die Aussichten der deutschen Exporteure werden immer schlechter. Nun rechnet bereits jedes achte Unternehmen mit einem Rückgang. Gerade in...
  5. Deutsche Exporte sanken im Februar deutlich ab

    Deutsche Exporte sanken im Februar deutlich ab: In der Wirtschaft ist bislang vom Frühling noch nichts zu spüren. Sowohl der Im- als auch der Export fielen beide deutlich ab. Von Januar auf...