EZB dementiert Zinsgrenze für Krisen-Ländern - Dax schließt mit Minus

Dieses Thema im Forum "Börsen Know-how" wurde erstellt von Newsmaster, 21.08.2012.

  1. #1 Newsmaster, 21.08.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Am Montag kursierten Gerüchte über ein rasches Eingreifen der EZB zur Euro-Krise. Dies wurde jedoch ziemlich schnell dementiert. Von einer möglichen Zinsgrenze für Krisen-Länder will die EZB nichts wissen. Das bekam dann auch der Dax zu spüren. Die frühen Gewinne schmolzen und am Ende schloss der Dax mit einem Minus von 0,10 Prozent auf 7033,68 Zähler. Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es um 0,67 Prozent auf 11.153,22 Punkte nach unten. Und auch der TecDax sank um 0,50 Prozent, er beendete den Handel bei 792,15 Punkten.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

EZB dementiert Zinsgrenze für Krisen-Ländern - Dax schließt mit Minus

Die Seite wird geladen...

EZB dementiert Zinsgrenze für Krisen-Ländern - Dax schließt mit Minus - Ähnliche Themen

  1. WhatsApp dementiert Verkaufsgespräche mit Google

    WhatsApp dementiert Verkaufsgespräche mit Google: Bereits Facebook scheiterte an einer Übernahme von WhatsApp. So könnte es nun wohl auch Google ergehen. Nachdem bekannt wurde, dass Google den...
  2. Griechenland dementiert Austrittsabsicht aus der Euro-Zone

    Griechenland dementiert Austrittsabsicht aus der Euro-Zone: Verwirrung um das hoch verschuldete Griechenland. Laut einem Medienbericht soll Athen den Austritt aus der Euro-Zone erwägt haben. So soll die...