EZB sieht keinen Währungskrieg für Europa durch Kursanstieg des Euro

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Newsmaster, 18.02.2013.

  1. #1 Newsmaster, 18.02.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Den Sorgen vor einem Abwertungswettlauf der führenden Wirtschaftsräume ist die europäische Zentralbank EZB nun erneut entgegengetreten. Man gab deutlich zu verstehen, dass es keinen Währungskrieg geben wird. Innerhalb der historischen Spanne sollen sich die Wechselkurse bewegen. So gab das österreichische EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny an, dass es keinen Grund gebe, von einem Währungskrieg zu sprachen. Einen Handlungsbedarf sieht man aktuell nicht. Erst bei einer Verschärfung der Entwicklung müsste auch dies angesprochen werden. Auch die Weltbank warnt mittlerweile vor einem heraufziehenden Währungskrieg.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

EZB sieht keinen Währungskrieg für Europa durch Kursanstieg des Euro

Die Seite wird geladen...

EZB sieht keinen Währungskrieg für Europa durch Kursanstieg des Euro - Ähnliche Themen

  1. Bahn-Chef Grube sieht Schäden durch Hochwasser in dreistelliger Millionenhöhe

    Bahn-Chef Grube sieht Schäden durch Hochwasser in dreistelliger Millionenhöhe: Auch die Deutsche Bahn wurde von den Hochwasserschäden arg getroffen. Mittlerweile scheint sich auch so langsam herauszukristallisieren, wie hoch...
  2. Bundeshaushalt sieht niedrigste Neuverschuldung seit Jahren vor

    Bundeshaushalt sieht niedrigste Neuverschuldung seit Jahren vor: Für den kommenden Haushalt 2014 plant die Bundesregierung offenbar die niedrigsten Neuverschuldung seit Jahren. Scheinbar soll die Neuverschuldung...
  3. Kompromiss im Tarifstreit sieht 5,6 Prozent mehr Lohn für Länderangestellte vor

    Kompromiss im Tarifstreit sieht 5,6 Prozent mehr Lohn für Länderangestellte vor: In zwei Stufen erhalten die etwa 800.000 Angestellten der Länder nun insgesamt 5,6 Prozent mehr Lohn. Sowohl Arbeitgeber als auch die...
  4. Bundesregierung sieht Trendwende in der Konjunktur kommen

    Bundesregierung sieht Trendwende in der Konjunktur kommen: Um mehr als drei Prozent sank die Industrieproduktion in Deutschland im vierten Quartal 2012. Nun scheint aber wohl das gröbste überwunden zu...
  5. US-Fiskalklippe: IWF sieht Gefahr für Weltwirtschaft

    US-Fiskalklippe: IWF sieht Gefahr für Weltwirtschaft: In den USA ist noch immer kein Kompromiss im Haushaltsstreit zu erkennen. Dies könnte aber „dramatische Konsequenzen für die Weltwirtschaft“...