EZB teilt über 500 Milliarden Euro aus

Dieses Thema im Forum "Wirtschaft Börsen und Märkte" wurde erstellt von moses, 29.02.2012.

  1. moses

    moses Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Die Europäische Zentralbank hat wiederholt viel Geld vergeben. Insgesamt erhalten die Banken der Euro-Zone rund 530 Milliarden Euro. Der Zins liegt dabei bei 1 Prozent. Der Kredit für die Banken geht für drei Jahre.

    Kann die EZB mit dieser Geldspritze die Kreditklemme verhindern?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Keller

    Keller Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Viele Investoren beklagen sich über die Strebgen Maßstäbe der Ybsnken bei der Vergabe von Krediten.

    Die Banken verlangen nun viel mehr Eigenkapital, erhöhte Sicherheiten aber dennoch hohe Zinsen im Vergleci zu früher.

    Was soll das nun bedeuten? Die EZB verteilt inensen Summen an Geld zu fast geschenkten Zinskonditionen und dgegen die eben geschilderte Haltung der Banken.

    Wo ist das Ygeld geblieben? Weshalb hat di EZB soviel Geld zu den genannten günstigen Konditionen an die Banken verteilt?

    Was sollte damit bezweckt werden?

    Wer hat Aufgabe dieser Frage nach zu gehen?

    Gruß
     
  4. #3 hamasor, 30.03.2012
    hamasor

    hamasor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Zu viel Geld bedeutet steigende Preise. Steigende Preise bedeutet hohe Inflation.

    Hohe Inflation bedeutet Forderung höhere Löhne.

    Höhere Löhne bedeutet steigende Preise usw.

    Demnächst haben wir eine Inflationsrate von meh als 5% oder gar 10%.

    Was macht die EZB? Kennt sie dieses Risiko nicht?

    Warum wirft sie mit Geld um sich? Ist sie den Risiken nicht bewusst?

    Jeder Student lernt diese Gesetzmäßigkeit der Volkswirtschaft bereits im ersten Semester und weiß, dass zu viel Geld auf dem Mark eine automatisch Kette der Inflation auslöst.

    Anscheinend haben die Bankwirte der EZB dies nicht gelernt.

    Sonst würden sie nicht zu einem solchen Schritt sich reissen lassen.

    Gruß
     
Thema:

EZB teilt über 500 Milliarden Euro aus

Die Seite wird geladen...

EZB teilt über 500 Milliarden Euro aus - Ähnliche Themen

  1. Beratung bei Banken und Finanzdienstleistern überwiegend positiv beurteilt

    Beratung bei Banken und Finanzdienstleistern überwiegend positiv beurteilt: Nach einer repräsentativen Umfrage von TNS Infratest beurteilen Privatanleger die Beratungsqualität sowohl bei Banken als auch bei unabhängigen...
  2. Löschungsbewilligung wird nicht erteilt was tun

    Löschungsbewilligung wird nicht erteilt was tun: Hallo, Ich habe ein privates Darlehen aufgenommen und dafür eine Sicherungshypothek eintragen lassen. Nun habe ich mein Haus verkauft. Der...
  3. Japan verteilt mehrere Milliarden an lahmende Wirtschaft

    Japan verteilt mehrere Milliarden an lahmende Wirtschaft: Mit milliardenschweren Investitionshilfen versucht nun der neue japanische Ministerpräsident Shinzo Abe die Wirtschaft im eigenen Land wieder...
  4. Google wegen irreführender Werbung in Australien verurteilt

    Google wegen irreführender Werbung in Australien verurteilt: Googles Werbekunden schalten ihre Anzeigen gerne dann, wenn eigentlich die Konkurrenten gesucht werden. Die EU hat nichts dagegen. Doch in...
  5. Wirt ein Lottogewinn ab einer gewissen Höhe automatisch dem Finanzamt mitgeteilt?

    Wirt ein Lottogewinn ab einer gewissen Höhe automatisch dem Finanzamt mitgeteilt?: Hi, Im Internet habe ich mehrmals gelesen, dass ein Lottogewinn ab einer gewissen Höhe dem Finanzamt automatisch mitgeteilt wird, obwohl es...