Fahrten zu Vorstellungsgesprächen

Dieses Thema im Forum "Sozialleistungen" wurde erstellt von BamBle, 30.11.2011.

  1. BamBle

    BamBle Gast

    Moinsen,

    ich bin noch arbeitslos und hab nun ein Vorstellungsgespräch. Das ist allerdings rund 300 km entfernt. Bekommt man diese Fahrtkosten ersetzt? Für mich ist das eine komplette Tankfüllung und das könnte ich mir zur Zeit nicht leisten. Wisst ihr ob das Arbeitsamt das bezahlt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 30.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ja,

    Sie stellen einen Antrag auf Fahrtkostenerstattung. Das Geld bekommen Sie aber wahrscheinlich erst hinterher. Versuchen Sie mit den Kilometern genau zu rechnen - das spart Ärger. Noch unproblematischer sind diesbezüglich Bahnfahrkarten (die können Sie nämlich komplett "absetzen").
    Falls Sie aktuell gar kein Geld haben, ersuchen Sie die ARGE um ein zinsloses Darlehen, das später mit der Erstattung verrechnet werden soll.
     
  4. Rika

    Rika Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Und am besten immer alles quittieren lassen. Auch das Vorstellungsgespräch selbst, sonst nimmt man womöglich nicht ab, dass es sich tatsächlich um ein Vorstellungsgespräch gehandelt hat.
     
Thema: Fahrten zu Vorstellungsgesprächen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fahrtkostenerstattung des arbeitsamtes bei bewerbungsgesprächen von schülern

    ,
  2. fahrten zu vorstellungsgesprächen.