Fahrtkostenrückerstattung

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von Unregistriert, 05.10.2012.

  1. #1 Unregistriert, 05.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    ich bin Studentin und werde in einem Verein als Reitlehrer angestellt. Monatliches Höchsteinkommen liegt bei 80,- €. Jetzt zu meiner Frage: Wie sieht es mit meinen Fahrtkosten aus? Im Internet habe ich die 0,30 € pro Kilometer gefunden - allerdings nicht, WANN der Arbeitgeber diese zahlen muss. Kann mir jemand etwas dazu sagen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pop Rocks, 05.10.2012
    Pop Rocks

    Pop Rocks Gast

    Der Arbeitgeber kann, muss aber die Fahrtkosten nicht übernehmen. Manche machen es, viele aber nicht. Letztlich holt man sich ja die sogenannte "Pendlerpauschale" im Zuge der Einkommensteuererklärung über das Finanzamt wieder bzw. schmälert damit seine Steuerlast.
     
  4. #3 Unregistriert, 05.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Das Problem ist, daß hier gar keine Steuern gezahlt werden - bei 80 Euro pro Monat fällt ja keine Einkommensteuer an.
    @ TE: Sie haben keinen Anspruch auf Fahrtkosten. Sie können das mit Ihrem Arbeitgeber verhandeln - will er nicht zahlen, können Sie ja kündigen. Mehr Möglichkeiten gibt es hier nicht.
     
Thema:

Fahrtkostenrückerstattung