Fahrverbot abwenden, Rechtschutz einschalten?

Dieses Thema im Forum "Verkehrsrechtsschutzversicherung" wurde erstellt von Aira, 11.10.2011.

  1. Aira

    Aira Gast

    Hallo

    ich bin vor 3 Wochen in eine Verkehrskontrolle geraten wo vorher gelasert wurde. War mit 50 kmh zu schnell unterwegs. Seh das auch absolut ein das ich zu schnell gefahren bin. Man hat mir damals schon gesagt das ich mit einem Fahrverbot rechnen muss. Nun bekam ich Post, tatsächlich ein Fahrverbot und Geldbuse, die Geldbuse ist im Grunde kein Problem aber wenn ich nicht mehr fahren kann dann bin ich vermutlcih meinen Job los. Ich muss gleich dazu sagen, ich akzeptiere ja die Tatsache das ich zu schnell war und auch das ich dafür bestraft werde. Mir wäre es jedoch wegen meinem Job lieber eine höhere Geldbuse zu zahlen statt dem Fahrverbot. Macht es denn Sinn da die Rechtschutz einzuschalten? Machen die da überhaupt mit?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 13.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    versuchen würde ich es auf jeden fall, geht ja immerhin auch um deine existenz. mit einem guten anwalt und glaubhafter darlegung das es um die existenz geht dann könnte das vielleicht noch abgewendet werden mit entsprechend höherer geldbuße.
     
  4. #3 Unregistriert, 29.02.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Kannst du mal erzählen was dabei rausgekommen ist? Hat es geklappt? Bin gestern auch etwas zu schnell geblitzt worden und es könnte ein Fahrverbot geben. Aber ich brauch den Führerschein.
     
  5. #4 EAL2011, 01.03.2012
    EAL2011

    EAL2011 Gast

    Ich kann mir nicht vorstellen, das bei sowas die RSV einspringt. Vielleicht kann dazu mal ein Profi was sagen.
     
  6. #5 Unregistriert, 02.03.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Aber wofür hat man denn dann eine Rechtschutz? Es war ja kein Vorsatz, dass ich zu schnell gefahren bin. Unachtsamkeit würde ich es nennen. Normalerweise fahr ich auch angepasst. Noch keinen Punkt nach 10 Jahren Führerschein und das ist auch das erste mal das ich geblitzt wurde.
     
Thema: Fahrverbot abwenden, Rechtschutz einschalten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fahrverbot abwenden

    ,
  2. führerscheinentzug abwenden

    ,
  3. drohendes fahrverbot abwenden

    ,
  4. 1 monat fahrverbot abwenden,
  5. musterschreiben führerscheinentzug,
  6. setzt sich die verkehrsrechtsschutz ein bei abwendung fahrverbot,
  7. musterbrief abwendung fahrverbot,
  8. geblitzt fahrverbot rechtsschutz,
  9. verkehrsrechtschutz bei fahrverbot,
  10. verkehrsrechtschutz einschalten,
  11. wurde gelasert rechtsschutz,
  12. rechtsschutz fahrverbot,
  13. abwendung fahrverbot,
  14. führerscheinverlust abwenden,
  15. rechtsschutzversicherung fahrverbot,
  16. 2 mal führerscheinentzug gelasert,
  17. wie kann man den führerscheinentzug abwenden,
  18. rechtschutz einschalten,
  19. erstes fahrverbot abwenden,
  20. verkehrsrechtsschutzversicherung bei fahrverbot,
  21. Verkehrsrechtsschutz bei fahrverbot,
  22. möglichkeiten fahrverbot abwenden,
  23. verkehrsrechtsschutzversicherung bei drohendem führerscheinentzug,
  24. entziehung fahrerlaubnis brief kann ich es abwenden,
  25. zwei mal fahrverbot von einem monat abwenden