Familienministerin zieht beim Elterngeld die Notbremse

Dieses Thema im Forum "Sozialleistungen" wurde erstellt von Newsmaster, 12.04.2011.

  1. #1 Newsmaster, 12.04.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Entgegen der ursprünglichen Pläne kann Bundesfamilienministerin Kristina Schröder das Elterngeld wohl nicht weiter ausbauen. Es fehlt an Geld. Selbst von den Änderungen betroffen ist die schwangere Politikerin allerdings nicht.

    Quelle: Focus.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Familienministerin zieht beim Elterngeld die Notbremse

Die Seite wird geladen...

Familienministerin zieht beim Elterngeld die Notbremse - Ähnliche Themen

  1. Rekordhoch des Dow Jones zieht auch Leitindex Dax auf höchsten Stand seit 2008

    Rekordhoch des Dow Jones zieht auch Leitindex Dax auf höchsten Stand seit 2008: Erneut lief es für den deutschen Leitindex Dax sehr gut. Er konnte sogar auf dem höchsten Stand seit 2008 den Handel beschließen. Nicht zuletzt...
  2. US-Haushaltsstreit zieht den Dax erneut nach unten

    US-Haushaltsstreit zieht den Dax erneut nach unten: Zum Handelsbeginn in der neuen Woche wurde der deutsche Leitindex gleich zu Beginn mit neuen Problemen belastet. Dabei spielten vor allem die...
  3. Moody's entzieht Großbritannien Top-Bonitätsnote

    Moody's entzieht Großbritannien Top-Bonitätsnote: Erneut geht es los mit den Herabstufungen einzelner Länder. Nun hat es das Vereinigte Königreich getroffen. Wie bekannt wurde hat die...
  4. Hochqualifizierte aus Europa zieht es noch immer nach Deutschland

    Hochqualifizierte aus Europa zieht es noch immer nach Deutschland: Noch immer stehen bei Ingenieuren und IT-Absolventen aus dem europäischen Ausland Arbeitsplätze in Deutschland hoch im Kurs. Und das, obwohl noch...
  5. US-Finanzinvestor zieht Konsequenzen aus Schulmassaker in Newtown

    US-Finanzinvestor zieht Konsequenzen aus Schulmassaker in Newtown: Das Schulmassaker in den USA vergangenen Freitag führt bereits jetzt zu einer ersten Konsequenz. Wie nun bekannt wurde, trennt sich der...